IMG_2218

RTK: Brandstiftung in Schrebergärten! Festivalbesucher belästigt und im Anschluss Widerstand geleistet!

Bad Schwalbach (ots)

1. Brandstiftung in Schrebergärten Geisenheim, Samstag, 21.05.2022, 23:04 Uhr

Auf bislang unbekannte Art und Weise wurde durch den 38-jährigen Täter in einer Gartenparzelle in Geisenheim ein Brand ausgelöst, der von Anliegern sofort bemerkt wurde. Der Brand wurde durch die verständigte Feuerwehr gelöscht. Der Täter brüstete sich im Anschluss lautstark mit seiner Tat. Die ebenfalls sofort alarmierte Polizei konnte den Täter vor Ort festnehmen. Nach einer Blutentnahme wurde er dem polizeilichen Gewahrsam zugeführt. Insgesamt wurden drei Gartenparzellen in Mitleidenschaft gezogen, der Sachschaden wird auf insgesamt ca. 40.000 Euro geschätzt. Die Kriminalpolizei Wiesbaden hat die weiteren Ermittlungen zum Ablauf und zu den Hintergründen der Tat aufgenommen. Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizeistation Rüdesheim persönlich oder telefonisch unter der Nummer 06722 91120 in Verbindung zu setzen.

2. Festivalbesucher belästigt und im Anschluss Widerstand geleistet, Geisenheim, Am Rheinufer, Samstag, 21.05.2022, 23:30 Uhr

Im Rahmen eines Musikfestivals in Geisenheim wurde die Polizei durch den dortigen Sicherheitsdienst über eine Person in Kenntnis gesetzt, die Festivalbesucher belästigte. Als die Polizeibeamten den 40-Jährigen antrafen und einer Kontrolle unterziehen wollen, versuchte der Taunussteiner, nach den Beamten zu schlagen, zu treten und zu spucken. Nach Festnahme und Blutentnahme wurde er in das Polizeigewahrsam eingeliefert. Während der polizeilichen Maßnahmen beleidigte und bedrohte er die Polizeibeamten auf übelste Art und Weise. Entsprechende Anzeigen wurden gefertigt.

3. Grundlos zugeschlagen Geisenheim, Uferstraße Unterführung B 42, Sonntag, 22.05.2022, 02:45 Uhr

Der 29-Jährige Geschädigte gab an, unvermittelt vom Täter mit der Faust geschlagen worden zu sein. Durch den Schlag erlitt er leichte Verletzungen im Gesicht. Aufgrund der Täterbeschreibung konnte ein Tatverdächtiger durch die Polizei identifiziert werden. Dem 38-jährigen Geisenheimer erwartet ein entsprechendes Strafverfahren wegen Körperverletzung.

4. Körperverletzung durch Kinnhaken Geisenheim, Am Rheinufer, Samstag, 21.05.2022, 21:00 Uhr

Im Rahmen eines Musikfestivals in Geisenheim wurden die dort eingesetzten Polizeibeamten auf eine Auseinandersetzung im Bereich eines Jugendzentrums aufmerksam gemacht. Vor Ort konnten sowohl der 24-jährige Tatverdächtige sowie der 64-jährige Geschädigte durch die Polizeibeamten angetroffen werden. Der Geschädigte soll auf dem Weg zum Festival grundlos durch den Geisenheimer einen Schlag auf das Kinn bekommen haben. Der Tatverdächtige bestreitet die Tat. Die Polizeistation Rüdesheim hat die Ermittlungen zum Vorfall aufgenommen und bittet mögliche Zeugen, sich persönlich oder telefonisch unter der Nummer 06722 91120 mit der Polizeistation Rüdesheim in Verbindung zu setzen.

5. Handtasche nicht im Blick, Geldbörse weg! Geisenheim, Rheinuferstraße Höhe Fliegerdenkmal, Samstag, 21.05.2022, von 22:30 bis 22:45 Uhr

Die kurze Unaufmerksamkeit einer 17-jährigen Festivalbesucherin in Geisenheim machte sich ein unbekannter Täter zu Nutze. Die junge Frau gab an, ihre Handtasche kurzzeitig unbeobachtet abgelegt zu haben und musste einem Augenblick später schließlich feststellen, dass ihre Geldbörse mitsamt Bargeld fehlte. Hinweise möglicher Zeugen nimmt die Polizeistation Rüdesheim unter 06722 91120 entgegen. Die Polizei rät: Lassen Sie ihre Wertgegenstände niemals unbeaufsichtigt! Diebe nutzen jede Gelegenheit und jeden Moment der Unachtsamkeit, um sich an Ihren Wertgegenständen zu bereichern. Tragen Sie, insbesondere bei größeren Menschenansammlungen, Ihre Taschen bei sich und Ihre Geldbörse am Körper!

6. Dieb nutzt offenstehendes Fenster eines PKWs aus Geisenheim, Wiesenstraße, Freitag, 20.05.2022, 19:30 bis 21:30 Uhr

Eine 61-Jährige aus Oestrich-Winkel zeigte im Laufe des vergangenen Samstags an, dass aus ihrem PKW durch einen unbekannten Dieb eine Mappe mit Schlüsseln entwendet worden war. Hinweise möglicher Zeugen nimmt die Polizeistation Rüdesheim telefonisch unter 06722 91120 entgegen.

7. Unfallflucht, Taunusstein, Philipp-Reis-Straße, Freitag den 20.05.2022, 20.30 Uhr bis Samstag den 21.05.2022, 10.00 Uhr

Ein ordnungsgemäß geparkter Kia wurde beim Ausparken durch die Fahrerin eines Skoda beschädigt. Die 61 – jährige Fahrerin des Skoda entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle, ohne ihren Pflichten als Unfallverursacherin nachzukommen. An beiden Pkw entstand ein Sachschaden in Höhe von 500 EUR. Kurioserweise wohnen die Unfallverursacherin und der Geschädigte Besitzer des Kia zusammen in einem Mehrparteien-Wohnhaus.

8. Sachbeschädigungen

In der Nacht von Freitag, 20.05.2022 auf Samstag, 21.05.2022 wurden mehrere Sachbeschädigungen im Bereich der Polizeistation Idstein gemeldet. Am frühen Samstagmorgen wurde durch einen Berechtigten der Hochschule Fresenius in der Limburger Straße in Idstein eine beschädigte Eingangstür der Hochschule festgestellt. Bislang unbekannte Täter warfen einen Gegenstand gegen die Scheibe, sodass diese beschädigte wurde. Der entstandene Schaden beträgt ca. 500 EUR. Am Samstagabend wurde in der Langgasse in Idstein-Heftrich an einem geparkten Smart das Glasdach auf bislang unbekannte Weise beschädigt. Der Sachschaden beträgt ca. 500 EUR. In der Nacht zu Samstag wurde ein in der Oberseelbacher Straße in Idstein-Dasbach geparkter Pkw entlang der rechten Fahrzeugseite verkratzt. Der Sachschaden beträgt ca. 1.500 EUR. Die Polizeistation in Idstein hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, sich mit der Polizeistation Idstein unter der Telefonnummer 06126/93940 in Verbindung zu setzen.

Original-Content von: PD Rheingau-Taunus – Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Beitrag teilen

Scroll to Top