Krankenwagen

RTK: Brand in Loggia! Motorradfahrer gerät in den Gegenverkehr – schwerverletzt!

Bad Schwalbach (ots)

1. Fahrrad nach Diebstahl wiedererlangt

Niedernhausen, Königshofen, Am Sägewerk, Freitag, 18.03.2022, 17:00 Uhr

Am Freitagnachmittag entwendete ein unbekannter Täter in Königshofen auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes ein Fahrrad, ließ dieses jedoch nach kurzer Zeit, als er bemerkte, dass ihm der Besitzer auf den Fersen war, zurück. Gegen 17:00 Uhr verschwand das schwarz-blaue Mountainbike von dem in der Straße „Am Sägewerk“ gelegenen Parkplatz. Unmittelbar danach machte sich der Besitzer im Umfeld auf die Suche. Im Bereich des Sportplatzes wurde er auf zwei Personen aufmerksam, welche sein Fahrrad mit sich führten. Im weiteren Verlauf ließen die Unbekannten das Fahrrad dann zurück und entfernten sich querfeldein in Richtung Idstein. Beschreibung erste Person: Männlich, circa 40 Jahre, 1,80 Meter groß, normale Statur, kurze, schwarze Haare, grauer Bart, Basecap, schwarze Jacke, grau-schwarze Hose, Rucksack. Beschreibung zweite Person: Weiblich, circa 45 Jahre, circa 1,80 Meter groß, kräftige Statur, weiße Jacke, Brille. Die Polizei in Idstein bittet Zeuginnen und Zeugen, sich unter der Rufnummer (06126) 9394-0 zu melden.

2. Couch im Hof fängt Feuer – schnell gelöscht

Taunusstein-Bleidenstadt, Kurt-Schumacher-Straße, Sonntag, 20.03.2022, 01:00 Uhr

In der Nacht zum Sonntag kam es auf dem Gelände der Asylbewerberunterkunft in Bleidenstadt zu einem kleinen Brand, den die Feuerwehr schnell gelöscht hatte und bei dem niemand zu Schaden kam. Gegen 01:00 Uhr ging ein entsprechender Alarm bei der Feuerwehr ein, sodass sich Einsatzkräfte sofort auf den Weg machten. Vor Ort stellte sich heraus, dass zunächst Kleidungsstücke in Brand geraten waren und diese dann nach draußen auf die schon im Freien stehende Couch geworfen wurden. Hierdurch entstand auch auf der Couch in kleines Feuer. Zur Ursache für die Brandentstehung der Kleidungsstücke konnten vor Ort keine Hinweise erlangt werden. Die weiteren Ermittlungen hat die Kriminalpolizei in Wiesbaden übernommen.

3. Brand in Loggia

Eltville, Taubenbergstraße, Samstag, 19.03.2022, 21:30 Uhr

Am Samstagabend kam es in Eltville in der Taubenbergstraße zu einem Brand in einem Reihenhaus, bei dem den ersten Schätzungen zufolge ein Sachschaden von circa 100.000 Euro entstand. Gegen 21:30 Uhr war ein Feuer auf der Loggia des Hauses ausgebrochen und hatte im weiteren Verlauf auf den Dachstuhl übergegriffen. Durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehr konnte ein großflächiger Brand des Daches verhindert werden. Personen wurden nicht verletzt. Zu der Brandursache gibt es noch keine gesicheren Erkenntnisse. Die Wiesbadener Kriminalpolizei hat diesbezüglich die Ermittlungen aufgenommen.

4. Motorradfahrer gerät in den Gegenverkehr – schwerverletzt

Bad Schwalbach, L 3374, Sonntag, 20.03.2022, 13:10 Uhr

Am Sonntagmittag kam es auf der L 3374 bei Bad Schwalbach zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein 44-jähriger Motorradfahrer schwer- und zwei weitere Personen leichtverletzt wurden. Insgesamt entstand ein Sachschaden von circa 20.000 Euro. Gegen 13:10 Uhr war der Harley Davidson-Fahrer auf der L 3374 von Bad Schwalbach kommend in Richtung Langenseifen unterwegs. In einer Kurve verlor der Motoradfahrer aus ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Zweirad, geriet auf die Gegenspur und kollidierte dort mit dem Porsche einer 32-jährigen Frau. Durch die Kollision zog sich der Motorradfahrer schwere Verletzungen zu und musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Die Pkw-Fahrerin und ihr mit im Auto sitzendes achtjähriges Kind wurden leichtverletzt und nach einer ambulanten Behandlung vor Ort entlassen.

5. Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss

Taunusstein-Bleidenstadt, Aarstraße, Konrad-Adenauer-Straße, Sonntag, 20.03.2022, 02:30 Uhr

In der Nacht zum Sonntag kam es auf der Aarstraße bei Taunusstein-Bleidenstadt zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Sachschaden von circa 6.000 Euro entstand. Da vor Ort nicht abschließend geklärt werden konnte, wer zum Unfallzeitpunkt am Steuer des verunfallten Pkw saß, wurden auf Anordnung der Staatsanwaltschaft von mehreren Personen die Führerscheine sichergestellt, bzw. bei mehreren Beteiligten Blutproben entnommen. Gegen 02:20 Uhr war ein VW Touran auf der Bundesstraße 54 aus Richtung Taunusstein Hahn kommend, in Richtung Bleidenstadt unterwegs. An der Unfallstelle überfuhr der Pkw eine Verkehrsinsel, sodass diese, ein Verkehrsschild und der Pkw erheblich beschädigt wurden. Als die verständigte Polizeistreife vor Ort eintraf, waren gerade drei Personen damit beschäftigt, das Auto von der Straße zu schieben. Bei allen wurde deutlicher Alkoholgeruch festgestellt. Da sich keiner der Anwesenden als Fahrer zu erkennen gab, wurden die Führerscheine sichergestellt und Blutentnahmen durchgeführt. Am Folgetag meldete sich dann eine der drei Personen bei der Polizei und gab sich als Fahrer zu erkennen. Zeuginnen und Zeugen, welche Angaben zu dem Unfallgeschehen machen können werden gebeten, sich unter der Rufnummer (06124) 7078-0 bei der Polizei in Bad Schwalbach zu melden.

Original-Content von: PD Rheingau-Taunus – Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Beitrag teilen

Scroll to Top