20 Januar 2022

Neuste Meldung

Mainz: 10-jähriges Mädchen von Auto erfasst, Autofahrerin fährt davon

Mainz-Oberstadt (ots) Am Montagnachmittag wurde ein zehnjähriges Mädchen angefahren und verletzt, die Autofahrerin entfernte sich. Gegen 16:30 Uhr war...

Mainz: Raubüberfall mit Messer auf einen 33-jährigen Täter auf der Flucht

Mainz-Altstadt (ots) Am Montagabend wurde ein 33-jähriger Mainzer von zwei bislang unbekannten Tätern überfallen. Der Mainzer war gegen 19:00...

Löwen Frankfurt mit Niederlage gegen Dresden

Gegen starke Dresdener hatten die Frankfurter Löwen mit zunehmender Spieldauer keine Chance auf einen Sieg. Unsere Galerie zum Spiel:...

WI: Bei Kontrolle mehrere Blankett-Impfausweise aufgefunden! Erneut Lenkräder im Visier von Autoaufbrechern!

Wiesbaden (ots) 1. Bei Kontrolle mehrere Blankett-Impfausweise aufgefunden, Wiesbaden, Biebricher Allee, 16.01.2022, 05.30 Uhr Die...

Beliebt

Joakob Tranziska verstärkt die U23 des FSV Mainz

Mit Tranziska kommt der aktuelle Top-Torjäger der Bayernliga Nord an den Bruchweg. Der 20-Jährige hat in der laufenden Saison in 19 Pflichtspielen...

HTK: Unfall mit Schwerverletzten auf Landstraße! Und mehr…

Bad Homburg v.d. Höhe (ots) 1. Unfall mit Schwerverletzten auf Landstraße, Friedrichsdorf, Landesstraße 3041 zwischen Friedrichsdorf und Wehrheim,...

HTK: Verkehrsüberwachung um den Feldberg am Wochenende

Bad Homburg v.d. Höhe (ots) Hochtaunuskreis, Feldberggebiet, Landesstraßen, Samstag, 15.01.2022 und Sonntag, 16.01.2021 Dieses Wochenende...

OF: Zwei Tote bei Feuer auf Rastanlage

Offenbach (ots) Im Zusammenhang mit einem Brand auf dem Gelände der Tank- und Rastanlage Hammersbach Langen-Bergheim (Richtung Gießen) sind...

RTK: Bankmitarbeiter verhindert Betrug! PKW kommt von der Fahrbahn ab Autofahrer schwer verletzt!

Bad Schwalbach (ots)

1. Bankmitarbeiter verhindern Betrug, Taunusstein-Hahn, Donnerstag, 25.11.2021, 14:30 Uhr

Am Donnerstag gelang es aufmerksamen Bankmitarbeitern, einen Betrug zum Nachteil einer Taunussteinerin zu verhindern. Am Nachmittag erhielt eine 87-jährige Frau aus Taunusstein-Hahn einen Anruf. In dem Telefonat wurde ihr von dreisten Betrügern die Geschichte aufgetischt, dass ihre Tochter einen Verkehrsunfall mit tödlichem Ausgang verursacht habe. Hierbei müsse sie die Tochter unterstützen und eine hohe Summe hinterlegen um eine Verhaftung abzuwehren. Die gutgläubige Seniorin kontaktierte daraufhin ihre Bank, um das Geld im mittleren fünfstelligen Bereich zu besorgen. Während des Telefonates konnte ihr von Seiten der Bankmitarbeiter die Betrugsmasche erläutert werden. Letztlich konnte so ein Vermögensschaden verhindert werden.

Um nicht Opfer des Enkeltricks oder der Masche des falschen Polizeibeamten zu werden, gilt es sensibel und wachsam zu sein. Geldverhandlungen am Telefon und die anschließende Übergabe hoher Bargeldbeträge an der Wohnungstür oder spontane Geldüberweisungen müssen ein absolutes Tabu sein. Gerade ältere Mitmenschen werden allzu schnell von den psychologisch geschulten Anrufern um den Finger gewickelt. Einmal in ein Gespräch verwickelt, wird es schwer, sich diesem wieder zu entziehen. Aber auch jüngere Menschen können etwas gegen die Betrüger unternehmen. Sie selbst haben Eltern, Großeltern, Onkel, Tanten oder auch Nachbarn, die aufgrund ihres Alters zum Kreis potentieller Opfer gehören könnten? Sprechen Sie diese an! Fragen Sie, ob die betrügerischen Maschen bekannt sind und sensibilisieren Sie diese Personen. Je mehr Menschen von den Betrügereien erfahren, umso weniger Opfer gehen den Tätern auf den Leim.

2. PKW kommt von der Fahrbahn ab – Autofahrer schwer verletzt, Landesstraße 3272, Stephanshausen / Johannisberg, Sonntag, 28.11.2021, 01:30 Uhr

In der Nacht zum Sonntag ereignete sich auf der L 3272 zwischen Johannisberg und Stephanshausen ein schwerer Verkehrsunfall, bei dem ein Pkw von der Fahrbahn abkam und der Fahrer schwer verletzt aus dem Fahrzeug befreit werden musste. Ersten Ermittlungen zufolge befuhr ein 38-Jähriger in einem Ford Fiesta die Landesstraße von Johannisberg nach Stephanshausen. Kurz vor dem Ortseingang Stephanshausen kam der Ford aus bislang ungeklärter Ursache ins Schlingern, stieß dabei gegen ein Verkehrsschild und fuhr nach rechts in den Straßengraben. Dort musste der Mann, welcher sich schwer, aber nicht lebensbedrohlich verletzte, durch die Feuerwehr aus dem Fahrzeug befreit werden. Er musste im Anschluss in ein Krankenhaus gebracht werden. An der Unfallstelle ergaben sich konkrete Anhaltspunkte für einen vorangegangenen Alkoholkonsum, sodass im Krankenhaus eine Blutentnahme durchgeführt wurde. Der Führerschein des 38-Jährigen wurden sichergestellt und sein Fahrzeug abgeschleppt. Insgesamt entstand Sachschaden in Höhe von rund 3.500 Euro

Original-Content von: PD Rheingau-Taunus – Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Neu

OFC gewinnt Trainingsspiel gegen AS Pelican mit 3:1

Unter idealen äußeren Bedingungen absolvierten die Kickers ihre erste Testbegegnung im türkischen Trainingslager Belek. Nach der kurzfristig verletzungsbedingten Absage des ZFC Meuselwitz...

Regierungskritische Demonstrationen und deren Teilnehmer steigen an

Die Demonstrationen unter den Mottos "Friede, Freiheit, keine Diktatur" oder "Friede, Freiheit, freie Impfentscheidung", sowie "Wir sind die rote Linie" nehmen in...

Rhein-Main Baskets empfangen direkten Konkurrenten aus Bamberg

Am Samstag (22. Januar, 16:30 Uhr) tritt DJK Don Bosco Bamberg in der Langener Georg-Sehring-Halle an. Sie empfehlen sich mit einem 91:69-Sieg...

Eintracht Frankfurt leiht Ansgar Knauff aus

Eintracht Frankfurt leiht Ansgar Knauff von Borussia Dortmund aus. Der deutsche Juniorennationalspieler erhält am Main einen bis 30. Juni 2023 gültigen Vertrag.
Frankfurt am Main
Leichter Regen
12.1 ° C
13.3 °
10 °
47 %
5.7kmh
0 %
Sa
16 °
So
8 °
Mo
8 °
Di
9 °
Mi
12 °
Girl in a jacket Entdecken Sie unsere Angebote der Woche! zum Globus Hattersheim