Polizei6

RTK: 11-Jähriger von Jugendlichen verletzt! Und weitere Meldungen…

Bad Schwalbach (ots)

1. 11-Jähriger von Jugendlichen verletzt, Hünstetten-Wallrabenstein, Dorfweg, Dienstag, 13.09.2022, 14:00 Uhr

Am Dienstagmittag kam es in Hünstetten-Wallrabenstein zu einer Körperverletzung durch einen bislang unbekannten Täter. Gegen 14:00 Uhr lief ein 11-Jähriger entlang des Dorfweges von der Schule nach Hause und wurde von einem Jugendlichen angesprochen und ohne ersichtlichen Grund beleidigt. Der Junge habe zunächst versucht, einer verbalen Konfrontation aus dem Weg zu gehen, sei jedoch unvermittelt von dem Angreifer durch Faustschläge leicht verletzt worden. Der unbekannte, männliche Täter wird auf circa 14-16 Jahre und etwa 1,65m geschätzt. Des Weiteren trug er kurze, braune Haare, schwarze Kleidung, schwarze Schuhe und soll akzentfreies Deutsch gesprochen haben. Die Polizeistation Idstein bittet Zeuginnen und Zeugen, die Hinweise zur Körperverletzung haben, sich unter der Rufnummer (06126) 93940 zu melden.

2. Fahrradteile entwendet, Eltville, Bahnhof, Donnerstag, 08.09.2022, 10:57 bis Donnerstag, 15.09.2022, 09:00 Uhr

Innerhalb der vergangenen Woche haben unbekannte Täter am Eltviller Bahnhof Fahrradteile gestohlen. Im Zeitraum vom 08.09.2022 bis zum 15.09.2022 stellte der Besitzer sein Gefährt am Bahnhof in Eltville ab. Unbekannte entwendeten in der Zeit einige Fahrzeugteile. Das Fahrrad selbst war mit einem Schloss am Vorderrad gesichert, nicht jedoch die Anbauteile. Unbekannte demontierten den Fahrradsattel, Lenker und das Hinterrad im Wert von circa 500 Euro. Zeuginnen oder Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben, werden gebeten sich telefonisch bei der Polizeistation Eltville (06123) 9090-0 zu melden.

3. Auffahrunfall mit Unfallflucht, Hünstetten, B417, Dienstag, 13.09.2022, 13:45 Uhr

Am Dienstag, um 13:45 Uhr, ereignete sich auf der B417 bei Hünstetten ein Verkehrsunfall. Ein bislang unbekanntes Fahrzeug, bremste kurz vor der Hühnerkirche stark ab. Direkt hinter dem Fahrzeug befanden sich zwei weitere Pkw. Der unmittelbar folgende Pkw, ein Seat, konnte dank einer starken Bremsung einen Aufprall verhindern. Das dritte Fahrzeug, ein Opel, schaffte es nicht rechtzeitig zu bremsen und fuhr dem Vordermann auf das Heck auf. Das erste Fahrzeug welches den Unfall auslöste, verschwand unerlaubt in Richtung Limburg. Es entstand ein Sachschaden in Höhe rund 6.500 Euro an den beiden Fahrzeugen. Zeuginnen oder Zeugen, die Hinweise auf das verursachende Fahrzeug geben können, werden gebeten, sich bei der Polizeistation Idstein unter der Telefonnummer (06126) 9394-0 zu melden.

Original-Content von: PD Rheingau-Taunus – Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Beitrag teilen

Scroll to Top