Sonntag, Oktober 25, 2020

Frankfurt: Ohne Ihre Unterstützung haben wir gegen das Virus keine Chance!

In den vergangenen Tagen sind die Corona-Infektionszahlen in Frankfurt stark gestiegen. Was tut die Stadt, um die Pandemie in den Griff zu...

Neuste Meldung

Mainz: Unbekannter Täter beklaut Mann im Rollstuhl

Mainz-Neustadt (ots)Donnerstag, 22.10.2020, 22:46 UhrZu einer dreisten Tat kam es am gestrigen Donnerstagabend, gegen...

Duell der Hauptrundensieger: Löwen testen zuhause gegen Red Bull München

Am Freitag, den 30. Oktober empfangen die Löwen Frankfurt Red Bull München. Dauerkarten-Inhaber sehen das Spiel auf SpradeTV kostenfrei.

United Volleys wollen von Spiel zu Spiel wachsen

Die erste Auswärtsreise der United Volleys in der Saison 2020/21 ist gleich eine weite: Am morgigen Freitag geht es mit dem Bus...

Kickers am Samstag beim VfB Stuttgart ll

Am elften Spieltag der Regionalliga Südwest treten die Offenbacher Kickers am Samstag bei der U23 des VfB Stuttgart an. Der Anpfiff im...

Eintracht Frauen: „Brauchen einen neuen Hype”

Siegfried Dietrich, Generalbevollmächtigter der Eintracht Frankfurt Fußball AG und Vorsitzender des DFB-Ausschusses der Frauen-Bundesligen, im Interview zur Bewerbung der Frauen-WM 2027.

Beliebt

Wie sicher ist ein transparenter Mund-Nasen-Schutz?

Baierbrunn (ots)Mimik ist sehr wichtig für die zwischenmenschliche Kommunikation: sich in andere hineinversetzen, die Gefühle des anderen empfinden...

Offenbach/Main-Kinzig: Große Menge an Drogenfund in Gründau! Und weitere Meldungen

Offenbach (ots)Bereich Offenbach1. Kind mit Tretroller verunglückt - ObertshausenMit...

SARS-CoV-2: 27 neue Infektionsfälle in Offenbach / Inzidenz: 125,9

Das Gesundheitsamt meldet für Offenbach 27 neue Infektionsfälle, darunter drei Reiserückkehrer und 16 Kontaktpersonen. Bei acht weiteren Personen ist die Quelle der...

Rüsselsheim: Nachtrag zu “Sprengung Geldausgabeautomat” Wichtiger Zeuge gesucht

Rüsselsheim (ots)Nachdem am vergangenen Mittwoch, den 14. Oktober, ein Geldausgabeautomat bei einer Bankfiliale in der Mainzer Straße von...

Richtig lüften während der Pandemie

Berlin (ots)

Husten, Sprechen, Niesen oder einfach nur Ausatmen – das Coronavirus SARS-CoV-2 wird vor allem über Tröpfchen und feinste luftgetragene Flüssigkeitspartikel, sogenannte Aerosole, übertragen. In geschlossenen Räumen sinken Tröpfchen aufgrund ihrer Größe schnell zu Boden, doch Aerosole können sich in der Luft ansammeln und im ganzen Zimmer verteilen. Arbeiten Menschen in schlecht oder nicht belüfteten Büros, steigt die Wahrscheinlichkeit einer Infektion, selbst wenn der Mindestabstand von 1,5 Metern zwischen den Beschäftigten eingehalten wird. Regelmäßiger Luftaustausch hilft, die Viruslast zu senken. Wie Büro und Co. während der Corona-Pandemie richtig und effizient gelüftet werden können, zeigt das neue Fachbereich AKTUELL “SARS-CoV-2: Empfehlungen zum Lüftungsverhalten an Innenraumarbeitsplätzen”.

Beim Lüften unterscheidet man zwischen der freien Lüftung und der technischen Lüftung. “Bei der freien Lüftung ist die Stoßlüftung mit weit geöffneten Fenstern und am besten auch mit geöffneten Türen am effektivsten”, so Dr. Simone Peters, Leiterin des Sachgebiets Innenraumklima der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV). Das Lüften über gekippte Fenster sei weniger empfehlenswert: “Als Ergänzung zur Stoßlüftung kann es aber sinnvoll sein, um ein zu schnelles, starkes Ansteigen der Virenkonzentration zu vermeiden.”

In Innenräumen kann die CO2-Konzentration als ein Anhaltspunkt für das richtige Lüften dienen. Um Beschäftigte an das regelmäßige Öffnen der Fenster zu erinnern, gibt es die App “CO2-Timer” der gesetzlichen Unfallversicherung. Diese errechnet für Unterrichts- und Büroräume die erforderlichen Lüftungsintervalle und erinnert akustisch ans Lüften.

Bei der technischen Lüftung gelangt über raumlufttechnische Anlagen (RLT-Anlagen) kontinuierlich gefilterte Frischluft von außen in die Innenräume. Werden zusätzlich Klimaanlagen eingesetzt, kann die Luft gleichzeitig noch erwärmt, gekühlt und be- oder entfeuchtet werden. “Das Übertragungsrisiko von SARS-CoV-2 über sachgerecht instandgehaltene RLT-Anlagen ist eher gering”, so Peters. “Daher sollten diese Anlagen auch nicht abgeschaltet, sondern im Gegenteil die Außenluftzufuhr über die Anlage erhöht und ein Umluftbetrieb vermieden werden.”

Zusammengefasst gelten folgende Empfehlungen:

  • Eine ausreichende Frischluftzufuhr von außen durch freie Lüftung sicherstellen. Als Faustregel für Büroräume gilt: stündlich über die gesamte Fensterfläche zwischen 3 Minuten (im Winter) und 10 Minuten (im Sommer) lüften; Besprechungs- und Seminarräume sollten mindestens alle 20 Minuten gelüftet werden.
  • Außenluftzufuhr über RLT-Anlagen sicherstellen, gegebenenfalls erhöhen und Umluftbetrieb vermeiden. Die Anlage auch vor und nach der Benutzung des Gebäudes auf Nennleistung fahren. Nachts oder am Wochenende sollte die Anlage nicht ausgeschaltet, sondern mit abgesenkter Leistung betrieben werden.
  • Umluftgeräte wie Klimageräte, Heizlüfter und Ventilatoren möglichst nur in Innenräumen mit Einzelbelegung betreiben und für einen zusätzlichen Luftaustausch von außen sorgen.
  • Luftfilter, die Partikel und mikrobielle Kontaminationen durch Filtration aus der Luft entfernen, sollten mit einem HEPA-Filter (H13 oder H14) ausgestattet sein.

Richtiges Lüften ist nur einer von vielen Bausteinen, um die Infektionsgefahr mit SARS-CoV-2 zu verringern. Welche weiteren hygienischen und organisatorischen Schutzmaßnahmen im Betrieb ergriffen werden sollten, zeigt das Plakat der DGUV auf einen Blick.

Original-Content von: Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV), übermittelt durch news aktuell

Anzeige

Neu

Wie sicher ist ein transparenter Mund-Nasen-Schutz?

Baierbrunn (ots)Mimik ist sehr wichtig für die zwischenmenschliche Kommunikation: sich in andere hineinversetzen, die Gefühle des anderen empfinden...

60 Jahre Antibabypille: Aktionsbündnis fordert bessere Aufklärung über Thromboserisiko

Berlin (ots)Junge Frauen in Deutschland wissen zu wenig über Risiken und Nebenwirkungen vor der Pilleneinnahme. Sprechende Medizin ist...

VCW schlägt Aachen im Tie-Break mit 3:2

Der VC Wiesbaden hat sein erstes Heimspiel in der Saison 2020/2021 mit 3:2 (25:23; 25:27; 24:26; 25:23; 15:10) gegen die Ladies in...

Ergebnis: Nichts zu holen bei den Bayern – Eintracht verliert 5:0

Bei den starken Bayern mit dem noch stärkeren Lewandowski gab es an diesem Spieltag Nichts für die Frankfurter Eintracht zu holen.
Frankfurt am Main
Leichter Regen
12.1 ° C
13.3 °
10 °
47 %
5.7kmh
0 %
Sa
16 °
So
8 °
Mo
8 °
Di
9 °
Mi
12 °