03 Dezember 2021

Neuste Meldung

Impfpflicht: Bund und Länder wollen schnell entscheiden

Bund und Länder haben am Dienstag auf der Schaltkonferenz das weitere Vorgehen in der Coronapandemie besprochen. Bei einem weiteren Gipfel am Donnerstag...

HTK: Täterduo flüchtet nach Einbruchsversuchen! Randaliert und Polizei angegangen!

Bad Homburg v.d. Höhe (ots) 1. Täterduo flüchtet nach Einbruchsversuchen in Gartenhütten, Kronberg im Taunus, Oberhöchstadt, In den...

WI: Kind auf Fahrrad angefahren! Fußgänger übersehen und landet auf der Motorhaube!

Wiesbaden (ots) 1. Kind auf Fahrrad angefahren - Verursacher und Zeugin gesucht! Wiesbaden, Waldstraße, Holsteinstraße, Montag, 29.11.2021, 12:50...

OF/MKK: Fünf Verletzte bei Frontalcrash! Übergriff auf Ordnungsamts-Mitarbeiter!

Offenbach (ots) Bereich Offenbach 1. Fünf Verletzte bei Frontalcrash - K 174 / Rodgau

MTK: Dreiste Diebe klauen Edelmetalle von Firmengelände! Und mehr…

Hofheim (ots) 1. Edelmetalldiebe unterwegs, Kriftel, Mainstraße, Donnerstag, 25.11.2021, 16:15 Uhr bis 16:30 Uhr Am...

Beliebt

Wiesbaden: Weihnachtsbäume aus dem Stadtwald selber schlagen

In diesem Jahr gibt es wieder Weihnachtsbäume aus dem Stadtwald: Am Samstag, 11. Dezember, zwischen 11 und 15 Uhr können diese in...

RTK: Brandstiftung in Hotel in Bad Schwalbach

Bad Schwalbach (ots) Am frühen Freitagabend musste die Feuerwehr einen Brand in einem leerstehenden Bad Schwalbacher Hotel löschen. Unbekannte...

Salzbachtalbrücke: Pendler können sich freuen, ab 22. Dezember fahren die Züge wieder

Nach der Sprengung der Salzbachtalbrücke hatte die Autobahn GmbH Geröll und Bauwerksteile von der Bahntrasse abtransportiert und die Baustraße zurückgebaut. Jetzt beginnt...

Mainz: 1. Bäckereiverkäuferin von wütender Kundin gebissen! 2. Tür von Linienbus eingeworfen!

Mainz-Ebersheim (ots) Am Freitagnachmittag betrat eine 38-jährige Frau aus Mainz eine Bäckerei in Mainz-Ebersheim, trotz bestehenden Hausverbotes. Unbeirrt entnahm...

Richtfest für das „Tor zur Innenstadt“

Mit mehr als 100 Gästen aus Politik, Stadtgesellschaft, Verwaltung, Architekt*innen, Planer*innen und Vertreter*innenn von Bau- und Fachfirmen sowie den Handwerk*innen am Bau feierte die gewobau am gestrigen Mittwoch, 20. Oktober 2021 das Richtfest für den Neubau „Wohnen am Friedensplatz“. „Mit dem Innenausbau und der Fassadengestaltung geht das Gesamtprojekt nun in die Vollendungsphase“, erklärte Geschäftsführer Torsten Regenstein bei seiner Ansprache. Das kommunale Wohnungsunternehmen erstellt seit Anfang des Jahres 2021 an der Stelle des im letzten Jahr abgerissenen früheren Karstadt-Areals eine Wohnanlage mit 78 Wohnungen und Büroräumen für Stadtverwaltung, Jugendbereich und Gemeinwesenarbeit im Erdgeschoss. Mit dem Neubau entstehe nach jahrelangem Stillstand am Standort Friedensplatz eine neue bauliche Mitte, so Regenstein, ein „Tor zur Innenstadt“, das neues Leben in die Stadtmitte bringen werde.

Ein Zeichen für urbanes Wohnen

Oberbürgermeister Udo Bausch, der auch Aufsichtsratsvorsitzender der gewobau ist, lobte das Bauprojekt als „ein Zeichen für mehr urbanes Wohnen und neues Leben für das Zentrum“ und sprach der gewobau seine Anerkennung für ihr großes Engagement auch an diesem Standort aus.

Architektin Sonja Moers vom Architekturbüro raumwerk Architekten, Frankfurt, die die neue Wohnanlage in der Rüsselsheimer City geplant haben, würdigte vor allem auch die Arbeit der Handwerker, die mit ihrer Arbeit den Plan der Architekten in neue Werte umgewandelt hätten. Sie sei zudem sehr stolz, dass die spätere Vertikalbegrünung im Innenhof und die Dachgärten für die künftigen Bewohner*innen ein Baustein für eine klimagerechte Stadt sein würden.

Signal für den Aufbruch in der Innenstadt

Alle Beteiligten werteten das Neubauprojekt, dem ein mehrjähriges aufwändiges Verfahren vom Grundstückerwerb, über städtebaulichen Wettbewerb sowie Architektenwettbewerb, zum Abriss des Altareals bis zum Neubau voranging, als deutliches Signal für den Aufbruch und die Neuorientierung für die Innenstadtentwicklung Rüsselsheims insgesamt. Diese bisher größte Neubaumaßnahme in der über 60jährigen Geschichte der gewobau Rüsselsheim sei eine Herausforderung gewesen, betonte Geschäftsführer Regenstein und werde rund 25 Millionen Euro kosten.

Die ersten Mieter können im Spätsommer des nächsten Jahres 2022 einziehen. Im August sollen dann die Räume für das Bürgerbüro der Stadt Rüsselsheim am Main übergeben werden. Der Jugendtreff wird Anfang des Jahr 2023 einziehen.

Stadt Rüsselsheim Foto Vollformat Rüsselsheim

Neu

Feste Standorte zunächst in Groß-Gerau und Rüsselsheim: Tägliches Impfen in zwei Städten

Neben den niedergelassenen Haus- und Fachärzten sowie den Betriebsärzten wurde auch der Öffentliche Gesundheitsdienst (ÖGD) beauftragt, Impfangebote für die Bevölkerung bereitzuhalten. Nach...

HTK: Aktuelle Meldungen der Polizei vom 2.12.2021

Bad Homburg v.d. Höhe (ots) 1. Einbrecher brechen ab, Friedrichsdorf, Am Felsenkeller, 01.12.2021 08.00 Uhr bis 13.00 Uhr...

WI: Raubüberfall mit Waffe auf Lebensmittelmarkt! Corona-Testcenter aufgebrochen und gezündelt!

Wiesbaden (ots) 1. Lebensmittelgeschäft überfallen, Wiesbaden, Kirchgasse, Luisenforum Dienstag, 30.11.2021, 20:25 Uhr Am Dienstagabend kam...

OF/A3: Zivilfahnder stellen über 10 Kilogramm Gold und mehrere tausend Euro Bargeld sicher

Offenbach (ots) Zivilbeamte einer operativen Einheit des Polizeipräsidiums Südosthessen haben am Donnerstag bei einer Fahrzeugkontrolle auf der Autobahn 3...
Frankfurt am Main
Leichter Regen
12.1 ° C
13.3 °
10 °
47 %
5.7kmh
0 %
Sa
16 °
So
8 °
Mo
8 °
Di
9 °
Mi
12 °
Girl in a jacket Entdecken Sie unsere Angebote der Woche! zum Globus Hattersheim