Dienstag, April 20, 2021

Gislason nominiert Aufgebot für die EHF EURO-2022 Quali

21 Männer für die letzten beiden Spiele der deutschen Handball-Nationalmannschaft in der Qualifikation zur EHF EURO 2022: Bundestrainer Alfred Gislason hat an...

Neuste Meldung

Pärchen am Fernbahnhof/Flughafen in flagranti erwischt! Und weiter Fälle am Flughafen…

Frankfurt/Main (ots) Am vergangenen Wochenende waren die Beamten der Bundespolizei am Frankfurter Flughafen gleich mit mehreren außergewöhnlichen Fällen beschäftigt.

Kommunen gehen neue Wege, um Fachkräfte zu gewinnen – Frankfurt ist dabei

Um dem Fachkräftemangel zu begegnen, setzen Kommunen unter dem Dach der Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV) auf innovative Maßnahmen. Mit einem...

Unsere Kinder sind unsere Zukunft! Die Elisabethenschule Hofheim sucht dringend Praktikumsplätze!

News-Stadt.de startet gemeinsam mit der Elisabethenschule Hofheim am Taunus einen Aufruf und bittet um Ihre Unterstützung! Die Schüler und...

Mörfelden-Walldorf: Wegen Schokoriegel! 47-Jähriger attackiert und verletzt Einkaufsmarkt-Mitarbeiter

Mörfelden-Walldorf (ots) Weil er sich in einem Einkaufsmarkt am Tizianplatz einen Schokoriegel unter das Hemd geschoben haben soll, wurde...

Weltpremiere für den BMW iX und die jüngste Generation des BMW iDrive mit neuen digitalen Services für China

Rein elektrisch, in jeder Hinsicht nachhaltig, intelligenter denn je und im natürlichen Dialog mit dem Fahrer: Das sind wesentliche Merkmale des Automobils...

Beliebt

Gedenken an die Todesopfer der Corona-Pandemie am kommenden Sonntag

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier richtet am 18. April 2021 um 13 Uhr im Konzerthaus Berlin eine zentrale Gedenkfeier für die in der Corona-Pandemie...

Frankfurt-Fechenheim: Der Händler Deines Vertrauens! Drogenhandel in der Wohnung

Frankfurt (ots) Dass der Handel mit Betäubungsmittel zwar grundsätzlich strafbar ist, war einem 25-jährigen Mieter aus der Leo-Gans-Straße durchaus...

Rhein-Main Baskets müssen die Saison beenden

Nach der Corona-bedingten Absage des Spiels am 1. April gegen BG Ludwigsburg in Langen ging es Schlag auf Schlag. Zunächst mußten die...

Offenbach: Nächtliche Ausgangsbeschränkungen werden bis Monatsende verlängert

Durch die geplanten Änderungen des bundesweiten Infektionsschutzgesetzes sollen künftig nächtliche Ausgangsbeschränkungen in ganz Deutschland ab einer Inzidenz von 100 eingeführt werden. In...

Rhine River Rhinos gewinnen gegen direkten Playoff-Konkurrent Hannover United

Die Rhine River Rhinos gewinnen mit 77:70 (28:16 | 12:17 | 18:18 | 19:19) gegen Hannover United. Damit halten sich die Dickhäuter weiter im Kampf um den begehrten vierten Platz und den damit verbundenen Einzug in die Playoffs.

Die Rhinos starten mit einem absoluten Spitzenviertel in eine spannende Partie. Nachdem zunächst Hannover die ersten Punkte für sich verzeichnet und die einzige Führung des Spiels auf ihrer Seite verbucht, ist es vor allem ein bockstarker Andre Hopp, der sein Team pusht und zu absoluten Höchstleistungen anspornt. Einen ersten 6-Punkte-Lauf versucht United Coach Martin Kluck mit einem Timeout zu durchbrechen, doch die Hausherren setzen weitere 6 Punkte drauf bevor die Füchse wieder treffen. Mit viel Energie lassen sich die Dickhäuter nicht bremsen, spielen sich phasenweise bis auf 14 Punkte davon. Erst als Andre Hopp nach Sturz wegen defektem Stuhl vom Platz muss, kommen die Dickhäuter dezent aus dem Tritt. 28:16 steht es nach zehn gespielten Minuten.

Hannover United gibt jedoch nicht auf und bleibt stur dran. Ein 8-Punkte Lauf bringt die Gäste wieder in Wurfdistanz bevor Ryan Wright den Bann auf Seiten der Hausherren bricht. Im für die Rhinozerosse Punktschwächsten Viertel schenken sich beide Teams keinen Millimeter Raum. Die Defense auf beiden Seiten ist stark und so schwingen sie sich gegenseitig immer wieder zu schwierigen Würfen. Das Polster aus dem ersten Viertel sichert den Gastgebern dennoch weiterhin den Vorsprung – 40:33 nach zwanzig Minuten.

Die verbleibenden beiden Viertel zeigen, wie sehr auf Augenhöhe die beiden Mannschaften sind. Beide laufen zu absoluten Höchstleistungen auf. Die Defense steht weiter auf beiden Seiten stark, die Punkte fallen ausgeglichen. So schafft es Hannover United nicht, das Blatt noch einmal zu drehen und das Spiel zu seinen Gunsten zu entscheiden. Die Rhine River Rhinos behalten das Spiel kontinuierlich in der Hand, spielen mit viel Energie auf und zeigen, wie sehr sie sich kontinuierlich über den Verlauf der Saison steigern konnten.

Der Sieg ist eine wichtige Teamleistung. 64% Trefferquote gesamt sind dabei ein ebenso wichtiger Grundstein wie eine starke Defenseleistung, die Punkte auf Seite der Gäste verhindern. Besonders Arinn Young (83% Trefferquote), Andre Hopp und Tommie Gray (jeweils 80%) und Chayse Wolf (76%) hatten heute ein absolut gutes Händchen.

Nicola Damiano: „Zuallererst bin ich wirklich glücklich über unseren Sieg. Wir haben zum ersten Mal in der Saison gezeigt, dass wir wirklich als Team über 40 Minuten spielen können. We hatten eine wirklich gute Trainingswoche und wir haben gezeigt, dass wir auf diesem Level mithalten können. Andre hat ein wirklich fantastisches Spiel gespielt heute – vor allem im ersten Viertel – das wir gebraucht haben, um gut ins Spiel zu kommen und jeder ist seinem Vorbild gefolgt. Unsere Defense hat wirklich gut funktioniert heute und wenn die Defense gut funktioniert, wird es einfacher in die Offense zu wechseln, weil du schon von der Defense motiviert bist. Arinn hat heute ebenfalls ein großartiges Spiel gemacht und sie und Chayse sind nicht zu bremsen wenn sie zusammen spielen. Aber sie ist heute besonders heraus gestochen, weil sie das Spiel lesen kann und ihre Mitspieler gut in Position spielt, um zu punkten. Und ich denke, das ist sogar noch wichtiger als die Punkte, die sie gemacht hat. Aber es ist noch nicht geschafft, denn nächste Woche haben wir zwei weitere wichtige Spiele, die wir gewinnen müssen, um weiterhin eine Chance auf die Playoffs zu haben.“

Marvin Malsy: „Ich bin sehr froh, dass wir heute über die meiste Zeit des Spiels unser Gameplay aufs Feld bringen konnten. Heute haben wir nochmal ausdrücklich gezeigt zu was wir defensiv als auch offensiv in der Lage sind. Nun liegt es an uns diese Energie auch in die kommenden Wochen mitzunehmen.“

Mirko Korder: „Natürlich ist United ohne Joe Bestwick geschwächt und nur zu gerne hätten wir uns heute – sportlich gesehen- mit dem bestmöglichsten Hannover gemessen. Da der heutige Gewinner einen großen Schritt in Richtung Playoffs machen konnte, war uns jedoch bewusst, dass dieses Spiel heute definitiv kein Selbstläufer sein wird und unser Gegner alles daran setzen wird unbedingt gewinnen zu wollen. Allerdings haben wir heute, endlich wieder mit vollem Kader, direkt im ersten Viertel und durch exzellenten Basketball, mit 28:16 ein offensives Ausrufezeichen gesetzt. Trotzdem war es der erwartete harte Fight, den wir letztlich über weite Strecken souverän angenommen und mit hoher Moral sowie Selbstvertrauen gewinnen konnten. Auch wenn wir von Spiel zu Spiel schauen müssen, war das ein enorm wichtiger Sieg im Kampf um die Playoffs. Abschließend würde ich gerne ein paar lobende Worte an Andre und Nicolai richten, die diese Saison in die Bresche gesprungen sind und als Trainer unverhofft eine hohe Verantwortung mit viel Druck verbunden übernehmen. Wenn man dann noch die Corona bezogenen Herausforderungen mit einbezieht, dann ist das unfassbar gut was dieses Duo und das gesamte Team gerade leistet.“

Für die Rhinos spielten und punkteten: Chayse Wolf (22 Punkte), Arinn Young (20), Gijs Even (9), Tommie Lee Gray und Andre Hopp (jeweils 8), Ryan Wright (4), Svenja Mayer, Jim Palmer und Marvin Malsy (jeweils 2), Barbara Groß und Nicola Damiano.

Am kommenden Wochenende geht es mit einem Doppelspieltag weiter. Am Samstag, 06.03.2021, erwartet Aufsteiger BBC Münsterland die Rhinozerosse. Am darauffolgenden Sonntag, 07.03.2021, geht es in Hamburg gegen die BG Baskets Hamburg weiter.

Quelle und Foto: Pressemeldung Rhine River Rhinos – Foto: Steffei Wunderl

Neu

HSG Hanau: A-Jugend spielt auch in der kommenden Saison in der Bundesliga

Die A-Jugend der HSG Hanau wird auch in der Saison 2021/22 in der Bundesliga an den Start gehen. Wie der Deutsche Handballbund...

Viel Bewegung auf rechts bei den Damen der HSG Rodgau

Auf der Rechtsaußenposition werden die Frauen der HSG Rodgau Nieder-Roden in der neuen Saison noch variabler sein – eine gute Mischung aus...

HTK: Sexueller Übergriff auf eine 28-Jährige in Oberursel! Und mehr…

Bad Homburg v.d. Höhe (ots) 1. Verdacht des sexuellen Übergriffs nach Busfahrt - Polizei sucht Zeugen, Oberursel, Homburger Landstraße,...

Main-Taunus: Vorsicht Trickdieb-Pärchen unterwegs! Und mehr…

Hofheim (ots) 1. Diebisches Pärchen geht leer aus, Eschborn, Hauptstraße, Sonntag, 18.04.2021, 16:00 Uhr In Eschborn...
Frankfurt am Main
Leichter Regen
12.1 ° C
13.3 °
10 °
47 %
5.7kmh
0 %
Sa
16 °
So
8 °
Mo
8 °
Di
9 °
Mi
12 °