Symbolfoto

Raubüberfall mit Schusswaffe auf einen Supermarkt in Mainz Laubenheim

Mainz-Laubenheim (ots)

Am Donnerstagabend wurde ein Supermarkt in der Rheintalstraße im Stadtteil Laubenheim Ziel eines Raubüberfalls. Nach derzeitigen Erkenntnissen betrat der bislang unbekannte Täter kurz vor Ladenschluss, gegen 21:50 Uhr das Lebensmittelgeschäft, wo er sich zielgerichtet zum Kassenbereich bewegte. Dort kaufte er zunächst eine Packung Zigaretten. Als sich die Kassenschublade öffnete, holte der Täter plötzlich eine Schusswaffe hervor, bedrohte hiermit den Kassierer und forderte die Herausgabe des gesamten Kasseninhalts.

Der männliche Täter flüchtete anschließend mit der Beute zu Fuß in Richtung Ortskern Laubenheim. Er konnte von Zeugen wie folgt beschrieben:

   -	Schwarzer Kapuzenpulli mit aufgezogener Kapuze -	Schwarze Hose -
Weiße OP-Maske

Trotz groß angelegter Fahndungsmaßnahmen konnte der Täter nicht mehr gestellt werden. Das Fachkommissariat für Raubdelikte der Mainzer Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Wer sachdienliche Hinweise zu dem genannten Fall geben kann, wird gebeten sich mit der Kriminalpolizei Mainz unter der Rufnummer 06131 65-3633 in Verbindung zu setzen.

Original-Content von: Polizeipräsidium Mainz, übermittelt durch news aktuell

Beitrag teilen

Scroll to Top