Polizeieinsatz

Raubüberfall auf einen 21-jährigen in Mainz! Mehrere Jugendliche an der Tat beteiligt

Mainz-Altstadt (ots)

Am Mittwochnachmittag kam es um 17:20 Uhr zu einem Raubdelikt in der Grebenstraße durch eine sechsköpfige Gruppe Jugendlicher. Das Opfer, ein 21-jähriger Mainzer, wurde durch Tritte und Schläge, unter anderem mit einem Gürtel, verletzt. Selbst als er auf dem Boden lag, ließen die Angreifer noch nicht von ihm ab. Schließlich raubte ihm einer der Männer seine AirPods und die Gruppe entfernte sich vom Tatort.

Drei der Täter konnten im Rahmen der sofort eingeleiteten polizeilichen Fahndung festgestellt werden. Es handelte sich um drei Mainzer im Alter von 13, 15 und 17 Jahren. Die AirPods konnten nicht gefunden werden. Gegen die drei wurde ein Ermittlungsverfahren wegen eines Raubdeliktes eingeleitet.

Der 21-Jährige wurde mit dem Verdacht auf Gehirnerschütterung sowie diverse Prellungen in ein Krankenhaus eingeliefert.

Zeugenaufruf:

Wer sachdienliche Hinweise zu dem genannten Fall geben kann, wird gebeten sich mit der Kriminalpolizei Mainz unter der Rufnummer 06131 65-3633 in Verbindung zu setzen.

Original-Content von: Polizeipräsidium Mainz, übermittelt durch news aktuell

Beitrag teilen

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on email
Scroll to Top