Polizei

Raubüberfall auf eine Tankstelle in Frankfurt

Frankfurt (ots)

Am Montagabend (04. April 2022) kam es gegen 23.15 Uhr zu einem Raub auf die Aral-Tankstelle in der Ludwig-Landmann-Straße. Verletzt wurde dabei niemand, die Täter konnten unerkannt flüchten. Die beiden männlichen Täter näherten sich der Tankstelle zu Fuß aus Richtung Heerstraße. Nach Betreten des Verkaufsraumes bedrohten sie den 22-jährigen Angestellten am Verkaufsschalter unter Vorhalt eines „Tasers“ und forderten die Herausgabe von Bargeld. Nachdem der Angestellte dieser Aufforderung nachkam und ca. 500 Euro aushändigte, verließen die Täter die Tankstelle und flüchteten in Richtung Muckermannstraße. Der Angestellte wurde nicht verletzt. Bereits Anfang März kam es zu einem Raub auf dieselbe Tankstelle (siehe hierzu: 220307 – 0251 Frankfurt-Praunheim: Versuchter Raub auf Tankstelle).

Das zuständige Fachkommissariat hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen mit sachdienlichen Hinweisen zu den Tätern werden gebeten, sich bei der Frankfurter Kriminalpolizei unter der Rufnummer 069/75551299 oder bei jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Beitrag teilen

Scroll to Top