Blaulicht mit Logo

Raubüberfall auf ein Zeitschriften/Tabackwarengeschäft in Mainz

Mainz (ots)

Am heutigen Morgen um 05:20 Uhr betritt ein noch unbekannter Täter das Zeitschriften-und Tabakwarengeschäft in der Gaustraße in Mainz. Der 58jährige Geschäftsinhaber hatte kurz zuvor den Laden geöffnet. Unter Vorhalt einer schwarzen Pistole fordert der Täter die Herausgabe von Bargeld. Da sich allerdings zu dieser frühen Morgenstunde noch kein Geld in der Kasse befand, verlässt der Räuber das Geschäft ohne Beute und ohne weitere Forderungen schnellen Schrittes in Richtung Gautor. Ein sofort eingeleitete Nahbereichsfahndung blieb ohne Erfolg. Täterbeschreibung: Der etwa 1,75 Meter große Mann mit normaler Statur und 2-3-Tage-Bart hatte dunkle, kurze Haare und war bekleidet mit einer dunklen Hose und einer dunklen Regenjacke. Er hatte ein osteuropäisches Aussehen und sprach gebrochenes Deutsch. Auffällig war eine rote Zeichnung auf der rechten Wange, die nach unten hin spitz zulaufend war, ähnlich einem Blitz oder Pfeil. Wer sachdienliche Hinweise zu dem genannten Fall geben kann, wird gebeten sich mit der Kriminalpolizei Mainz unter der Rufnummer 06131/ 65-3633 in Verbindung zu setzen.

Original-Content von: Polizeipräsidium Mainz, übermittelt durch news aktuell

Beitrag teilen

Scroll to Top