Krieg

Präsident Selenskyjs Videobotschaft im Bundestag „Zerstören Sie diese Mauer“

Der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj hat sich am Donnerstagmorgen per Videobotschaft an den Bundestag gewandt. Er meldete sich mitten aus einem europäischen Kriegsgebiet, circa zwei Flugstunden von Deutschland entfernt und fordert mehr Unterstützung für die Ukraine.

Präsident Selenskyj wendet sich in seiner Rede an die Bundesregierung, den Bundestag und auch an das „Volk Deutschlands“. Er sprach von einer neuen Mauer zwischen Freiheit und Unfreiheit in Europa. „Wir kämpfen um unser Leben, um unsere Freiheit. Sie sind durch eine Art Mauer durch uns getrennt. Eine Mauer zwischen Freiheit und Unfreiheit. Diese Mauer wird größer durch jede Bombe, die auf uns fällt. Mit jeder unterlassenen Entscheidung, die uns helfen könnte.“

Um den Krieg aufzuhalten hätten die wirtschaftlichen Sanktionen nicht gereicht. Deutsche Konzerne machen weiterhin Geschäfte mit Russland. Selenskyj erzählt von Kliniken, Kinderkrankenhäusern und Wohnhäusern, die von russischen Raketen getroffen werden. Damit die Menschen nicht fliehen können, um sich zu retten wird ununterbrochen geschossen. „Es wird alles zerstört, rund um die Uhr.“ Putin zerstöre alles, „was wir in der Ukraine aufgebaut haben“.

Der Präsident bedankt sich noch ausdrücklich für jede Art von Unterstützung. Für jeden Menschen, der diese Mauer beseitigen wolle. Worte seien jedoch nichts wert. „In Europa wird ein Volk vernichtet. Es wird vernichtet, was uns teuer ist, wofür wir leben.“ „Sie könnten das alles sehen, wenn Sie hinter die Mauer schauen würden.“

In seiner Ansprache nennt er keinerlei konkrete Forderungen, aber er macht klar deutlich, dass sein Land gegen Russland jede weitere Unterstützung für seine weitere Verteidigung braucht. Während des Kalten Krieges habe Ronald Reagan zum sowjetischen Staatschef Gorbatschow gesagt: Tear down this wall, reißen Sie diese Mauer nieder. Zum Schluss wendete er sich mit eindrücklichen Worten direkt an den deutschen Bundeskanzler Scholz: „Zerstören Sie diese Mauer! Geben Sie Deutschland die Führungsrolle, die Deutschland verdient.“

Beitrag teilen

Scroll to Top