17 Oktober 2021

Neuste Meldung

RTK: Handydiebe schlagen in Idstein zu! Diebe versuchen Treibstoff zu stehlen!

Bad Schwalbach (ots) 1. Handydiebe schlagen zu, Idstein, Wiesbadener Straße, Mittwoch, 13.10.2021, 11:45 Uhr Gestern Mittag...

WI: 25-Jähriger mit Messer verletzt! Schockanrufe Bankmitarbeiterinnen verhindern großen Schaden!

Wiesbaden (ots) 1. 25-Jähriger mit Messer verletzt, Wiesbaden, Viktoriastraße, Donnerstag, 14.10.2021, 03:55 Uhr Heute Morgen wurde...

MTK: Exhibitionist entblößt sich vor Seniorin! Schockanrufe – Achtung vor Kriminellen am Telefon!

Hofheim (ots) 1. Vor Seniorin entblößt, Hofheim am Taunus, Vincenzstraße, Waldfriedhof, Mittwoch, 13.10.2021, 16:00 Uhr Ein...

HTK: Schlägerei in Spielhalle in Oberursel! Schockanrufe – Achtung vor Kriminellen am Telefon!

Bad Homburg v.d. Höhe (ots) 1. Auseinandersetzung in Spielhalle, Oberursel, Adenauerallee, Mittwoch, 13.10.2021, 17:45 Uhr Am...

OF/MKK: 95-Jährige reagierte souverän am Telefon gegen Trickbetrüger! Und mehr…

Offenbach (ots) 1. 95-Jährige reagierte souverän am Telefon - Erlensee Souverän reagierte eine 95 Jahre alte...

Beliebt

MKK/Hanau: Auseinandersetzung endet mit Stichverletzung einer Schere

Offenbach (ots) Bei einer körperlichen Auseinandersetzung am Dienstagnachmittag, gegen 15:40 Uhr, soll ein 21-jähriger Mann aus Maintal in der...

Frankfurt: Mehrere Geschäfte mit Graffiti beschädigt

Frankfurt (ots) Am Mittwochabend, den 13.10.2021, kam es an mehreren Geschäften und Lokalen in Bockenheim zu Sachbeschädigungen durch Graffiti,...

Lebensmittelhandel engagiert sich für Biologische Vielfalt

Köln (ots) Anlässlich der ANUGA präsentiert der Handelsverband Lebensmittel (BVLH) eine Online-Übersicht beispielhafter Projekte der Unternehmen des Lebensmittelhandels, die...

Mainova unterstützt Kelsterbach und Steinbach auf dem Weg zur Smart City

Viele Kommunen der Metropolregion Frankfurt-Rhein/Main setzen auf Klimaschutz und Nachhaltigkeit. Durch die Digitalisierung und sogenannte Smart City-Anwendungen bieten sich ihnen hier Chancen....

Polizeimeldungen für den Main-Taunus-Kreis vom 17.12.2019

Hintertür aufgehebelt, Schwalbach am Taunus, Badener Straße, Montag, 16.12.2019, 16:00 Uhr bis Dienstag, 17.12.2019, 05:35 Uhr

In der Nacht zum Dienstag haben unbekannte Täter in Schwalbach die Hintertür einer Kirche aufgehebelt und dabei Sachschaden verursacht. Ersten Erkenntnissen zufolge machten sich die Täter zwischen Montag, 16:00 Uhr und Dienstag, 05:35 Uhr gewaltsam an der Tür in der Badener Straße zu schaffen, betraten das Gebäude und ließen allem Anschein nach nichts mitgehen. Der entstandene Schaden wird auf ca. 300 Euro geschätzt.

Zeugen oder Hinweisgeber, die Angaben zu dem Vorfall machen können, werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Hofheim unter der Rufnummer 06192 / 2079 – 0 in Verbindung zu setzen.

Verkehrskontrolle mit Schwerpunkt Schulwegsicherung kommt gut an, Schwalbach am Taunus, Eschborner Straße, Montag, 16.12.2019, 07:40 Uhr bis 08:05 Uhr

Eschborner Polizisten haben am Montagmorgen in Schwalbach eine Verkehrskontrolle durchgeführt und mehrere positive Rückmeldungen erhalten. Hauptaugenmerk der Überprüfungen, die zwischen 07:30 Uhr und 08:15 Uhr in der Eschborner Straße durchgeführt wurden, war dabei das Sichern des Schulweges von Schülerinnen und Schülern der Geschwister-Scholl-Schule. Nach der Kontrolle zogen die Beamten ein positives Fazit, da sie keine Ordnungswidrigkeiten feststellen konnten. In einigen verkehrserzieherischen Gesprächen wurden Verkehrsteilnehmer auf ein entsprechend sensibles Verhalten im Umfeld von Schulen hingewiesen. Zudem lobten mehrere Bürger die Polizisten im Verlauf der Kontrolle und betonten die Sinnhaftigkeit dieser Maßnahme.

Unter Drogeneinfluss angehalten, Eschborn, Schwalbacher Straße, Montag, 16.12.209, ab 15:00 Uhr

In Eschborn wurde am Montagnachmittag eine 33-jährige Autofahrerin angehalten und überprüft, die allem Anschein nach unter Drogeneinfluss stand. Ab 15:00 Uhr hatten Polizeibeamte eine Kontrollstelle in der Schwalbacher Straße eingerichtet und waren dann gegen 15:40 Uhr auf die 33-Jährige aufmerksam, die einem Drogenvortest zufolge unter Kokain-Einfluss stand. Anschließend musste sie die Beamten auf die nahegelegene Wache begleiten, wo ihr Blut abgenommen und ein Ermittlungsverfahren eingeleitet wurde. Da die Frau keinen festen Wohnsitz in Deutschland hat, musste sie nach Rücksprache mit der Amtsanwaltschaft eine Sicherheitsleistung in Höhe von 300 Euro bezahlen.

Fahrzeugseite von Suzuki zerkratzt, Bad Soden am Taunus, Neuenhain, Am Schellberg, Sonntag, 15.12.2019, 11:30 Uhr bis 14:30 Uhr

Ein im Bad Sodener Stadtteil Neuenhain abgestellter Suzuki ist am Sonntag zerkratzt worden, wobei ein Sachschaden in Höhe von knapp 1.000 Euro entstand. Das silberfarbene Fahrzeug parkte zwischen 11:30 Uhr und 14:30 Uhr „Am Schellberg“. In diesem Zeitraum nutzten ein oder mehrere unbekannte Täter ein bislang unbekanntes Werkzeug, um die rechte Seite des Pkw zu zerkratzen.

Hinweise zu der Tat werden unter der Telefonnummer 06196 / 9695 – 0 von der Eschborner Polizei entgegengenommen.

Peugeot beschädigt, Kelkheim (Taunus), Görlitzer Straße, Montag, 16.12.2019, 22:00 Uhr bis Dienstag, 17.12.2019, 08:30 Uhr

Einen grauen Peugeot haben unbekannte Täter im Tatzeitraum zwischen Montagabend, 22:00 Uhr und Dienstagmorgen, 08:30 Uhr in der Görlitzer Straße in Kelkheim beschädigt. Der Besitzer musste heute Morgen entsprechende Kratzer, die augenscheinlich mit einem Schlüssel oder einem ähnlich spitzen Gegenstand verursacht wurden, feststellen. Die Reparatur des Kfz dürfte sich auf ca. 750 Euro belaufen.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Ermittlungsgruppe der Polizeistation in Kelkheim unter der Rufnummer 06195 / 6749 – 0 entgegen.

Laternenmast angefahren und geflüchtet, Eschborn, Kölner Straße, Freitag, 13.12.2019, 16:00 Uhr bis Montag, 16.12.2019, 08:00 Uhr

In der Kölner Straße in Eschborn wurde im Verlauf des zurückliegenden Wochenendes ein Laternenmast bei einer Verkehrsunfallflucht beschädigt. Ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer muss die Laterne, an der ein Sachschaden in Höhe von rund 1.500 Euro entstanden ist, zwischen Freitagnachmittag und Montagmorgen angefahren und sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle entfernt haben.

Der Regionale Verkehrsdienst der Polizei in Hattersheim ermittelt wegen Unfallflucht und bittet Zeugen oder Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer 06190 / 9360 – 45 zu melden.

Quelle: PD Main-Taunus – Polizeipräsidium Westhessen

Neu

Warum schreit mein Baby? – Neue Diagnostikwindel verspricht Hilfe

München (ots) Sind Eltern zu übertrieben, die bei jedem Schrei des Babys sofort zum Arzt gehen oder zu nachlässig...

OF/MKK: Brand in Tiefgarage zwei PKW ausgebrannt! Überfall auf Supermarkt!

Offenbach (ots) Bereich Offenbach 1. Brand in Tiefgarage - Offenbach Zahlreiche Notrufmeldungen über...

Griesheim: Sechs Verletzte bei Zimmerbrand in Seniorenheim

Griesheim (ots) Griesheim - Am Samstagmorgen (16.10.) kam es um kurz nach 07:00 Uhr in einem Seniorenheim in der...
Girl in a jacket Entdecken Sie unsere Angebote der Woche! zum Globus Hattersheim