Polizeimeldungen für den Großraum Offenbach vom 12.11.2019

Offenbar verwirrter Mann löste SEK-Einsatz aus – Offenbach

Bei einem Polizeieinsatz in der Senefelder Straße am Dienstagmittag, nahmen Spezialkräfte einen Bewohner in einem Mehrfamilienhaus vorläufig fest. Dieser wurde im Anschluss in eine Fachklinik eingewiesen. Hintergrund für den Einsatz war eine zunächst unklare Bedrohungslage, die allerdings nicht im Zusammenhang mit den Festnahmen von Dienstagmorgen in Offenbach steht. Zuvor gab es Hinweise, dass der Bewohner möglicherweise im Besitz einer Waffe sei. Während des Einsatzes wurden die umliegenden Straßen gesperrt. Die Beamten stellten eine Schreckschusswaffe sicher. Verletzt wurde nach derzeitigen Erkenntnissen niemand.

Wer sah den Unfall? – Fußgängerin schwer verletzt – Offenbach

Eine Fußgängerin wurde am Dienstagmorgen bei einem Unfall in der Erich-Ollenhauer-Straße schwer verletzt. Nach ersten Erkenntnissen fuhr eine 68-Jährige gegen 9.40 Uhr mit ihrem Ford in Richtung Brunnenweg. In Höhe der Hausnummer 26 überquerte die 75-jährige Fußgängerin die Straße und wurde von dem Ford erfasst. Die Offenbacherin kam in ein Krankenhaus. Zur Klärung des Unfallhergangs wurde ein Sachverständiger bestellt. Parallel hierzu bittet die Polizei Zeugen, sich unter der Rufnummer 069 8098-5100 beim 1. Revier zu melden.

Fußgänger wurde geschlagen – Polizei sucht Zeugen – Hainburg/Hainstadt

Ein Fußgänger wurde am späten Sonntag, kurz vor Mitternacht, in der Wilhelmstraße von mehreren Männern geschlagen, wobei die Hintergründe noch unklar sind. Die Täter waren vermummt, schwarz gekleidet und hatten Sportschuhe an. Sie sprachen Deutsch ohne Akzent. Der Hainburger erlitt leichte Blessuren. Die Polizei sucht Zeugen und bittet um Hinweise unter der Rufnummer 06182 8930-0.

Wer sah die Unfallflucht am Einkaufsmarkt? – Bruchköbel

Wer am Montagvormittag in der Straße “Innerer Ring” einkaufen war, könnte Zeuge einer Unfallflucht geworden sein. Eine Opel-Besitzerin hatte zwischen 10.15 und 10.45 Uhr ihren Wagen auf dem Rewe-Parkplatz abgestellt. In dieser Zeit war ein unbekanntes Fahrzeug gegen die linke Seite des roten P 7 gestoßen. Der Verursacher kümmerte sich allerdings nicht um den Schaden von etwa 2.000 Euro und machte sich davon. Die Unfallfluchtermittler bitten nun um Hinweise unter der Rufnummer 06183 91155-0.

Quelle: Polizeipräsidium Südosthessen – Offenbach

Leave a comment