Softair Pistole

Polizei stoppt Messerangreifer durch Abgabe mehrerer Schüsse

Mainz (ots)

Um 15:08 Uhr greift vor einer Fahrschule in der Alicenstraße in Mainz ein 32-jähriger somalischer Staatsangehöriger mehrere Personen mit einem Messer an und verletzt diese zum Teil schwer.

Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen wird ein 48-jähriger Mann durch mehrere Messerstiche lebensgefährlich sowie mindestens zwei weitere Männer im Alter von 28 und 48 Jahren leicht verletzt.

Ein Polizeibeamter, der sich in unmittelbarer Nähe bei einer Verkehrsunfallaufnahme befand, eilte sofort zur Hilfe. Er konnte den Angriff nur durch den Einsatz seiner Schusswaffe unterbinden und gab mehrere Schüsse ab.

Der Angreifer als auch die verletzten Personen befinden sich in medizinischer Behandlung. Über die konkrete Schwere der Verletzungen kann zum jetzigen Zeitpunkt keine Auskunft gegeben werden. Hintergrund zum Motiv sind derzeit noch nicht bekannt und Gegenstand der Ermittlungen.

Die Kriminaldirektion Mainz übernimmt in enger Abstimmung mit der Staatsanwaltschaft Mainz die Ermittlungen im Hinblick auf ein versuchtes Tötungsdelikt.

Der Angreifer wird im Krankenhaus durch Einsatzkräfte der Polizei bewacht.


Original-Content von: Polizeipräsidium Mainz, übermittelt durch news aktuell

Beitrag teilen

Scroll to Top