Symbolfoto

Polizei erlöst schwer verletzten Fuchs durch Schussabgabe in Frankfurt

Frankfurt (ots)

Am gestrigen Samstag (02. April 2022) kam es auf der Friedberger Landstraße zu einer Schussabgabe eines Polizeibeamten. Zuvor war es stadtauswärts in Höhe der Hausnummer 520 zu einem Verkehrsunfall gekommen, bei dem ein Fuchs angefahren und schwer verletzt wurde. Bei Eintreffen der zum Unfallort entsandten Polizeistreife lebte dieser noch. Ein Beamter erlöste den Fuchs mit einem Schuss aus der Dienstwaffe von seinem Leiden.

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Beitrag teilen

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on email
Scroll to Top