Osarenren Okungbowa (Kickers Offenbach #22), Kickers Offenbach vs. VfR Aalen, Offenbach, Stadion am Bieberer Berg, 22.10.2021

Okungbowa verlässt den OFC auf eigenen Wunsch

Defensivspieler Osarenren Okungbowa verlässt den OFC in Richtung Österreich zur WSG Tirol. Okungbowa, der bei den Kickers meist als defensiver Mittelfeldspieler oder Innenverteidiger auf dem Platz stand, hat den Wunsch geäußert zurück in seine Heimat zu wechseln.

Okungbowa wechselte im Juli 2021 zum OFC. In seiner Zeit bei den Kickers absolvierte der 28-Jährige 33 Pflichtspiele, in denen er drei Mal traf. Wir wünschen „Osa“ sowohl sportlich als auch gesundheitlich alles Gute und bedanken uns für seine Zeit beim OFC.

Osarenren Okungbowa:

„Ich blicke auf ein positives Jahr in Offenbach zurück und möchte mich bei den Fans bedanken für die Unterstützung in den Guten aber vor allem in den nicht leichten Zeiten. Es war mir immer eine Ehre am Bieberer Berg aufzulaufen und für den Klub und die Fans zu spielen. Ich selbst bin ein Fan geworden und werde den Verein immer im Auge behalten. Somit wünsche ich Kickers Offenbach nur das Beste für die Zukunft und das Erreichen seiner Ziele.“

Matthias Georg (Geschäftsführer OFC Kickers 1901 GmbH):

„Wir bedauern den Abgang von Osarenren Okungbowa und bedanken uns für seinen Einsatz für die Kickers. Der Spieler hat über mehrere Wochen hinweg nachhaltig darum gebeten, in seine Heimat wechseln zu dürfen und dort einen langfristigen Vertrag zu unterzeichnen. Nach eingehender Prüfung haben wir entschieden, diesem Wunsch zu entsprechen.“

Quelle: Pressemeldung Kickers Offenbach

Beitrag teilen

Scroll to Top