18 Januar 2022

Neuste Meldung

MTK: Achtung Diebe haben es auf Lenkräder abgesehen! Und mehr…

Hofheim (ots) 1. Diebstahl von Lenkrad aus Fahrzeug, Schwalbach am Taunus, Am Sandring, 15.01.2022 Durch...

WI: Quecksilber-Fieberthermometer löst vor Feuerwehreinsatz aus

Des Menschen Herz ist wie Quecksilber, jetzt da, bald anderswo, heute so, morgen anders gesinnt. So wie einst Martin...

BMW Motorrad stellt die R18 M und die R18 Aurora vor

Anlässlich der Verona Motor Bike Expo vom 13. bis 16. Januar 2022 werden zwei exklusive Custom-Bike-Projekte auf Basis der ikonischen BMW R 18 präsentiert.Sie...

Altersflecken: Das hilft gegen die Pigmentmale

Baierbrunn (ots) Altersflecken sind in den meisten Fällen harmlos. Dennoch sollte man sie im Auge behalten, vor allem wenn...

Selbsttests: Krebs, HIV, Harnwegsinfekte u.s.w.! Ersatz für den Arzt?

Baierbrunn (ots) Krebs, HIV, Harnwegsinfekte - viele Erkrankungen kann man selbst mit Test untersuchen. Doch wie sinnvoll ist das?

Beliebt

Siegesserie hält an – VCW triumphiert auch in Vilsbiburg

Dank einer Glanzleistung konnte der VCW einen 3:0-Sieg (25:21, 25:19, 26:24) über die Roten Raben Vilsbiburg in der 1. Volleyball Bundesliga Frauen...

Zeugenaufruf nach mehreren Verkehrsunfallfluchten in Parkhäusern der Mainzer Innenstadt

Mainz (ots) Dienstag, 11.01.2022 Der 50-jährige geschädigte Wiesbadener teilte der Polizei mit, dass er am Dienstagmorgen...

OFC verpflichtet Philipp Hosiner und Paul Milde

Die Offenbacher Kickers haben Philipp Hosiner und Paul Milde verpflichtet. Mittelstürmer Hosiner wechselt von Dynamo Dresden an den Bieberer Berg. Der beidfüßige...

Anna Aehling wechselt zur Eintracht

Die 20-jährige Verteidigerin und deutsche U-Nationalspielerin unterschreibt einen Vertrag bis Sommer 2023.  Die Eintracht-Verteidigung erhält ab der Rückrunde Unterstützung von...

Offenbach: Gauner-Trio raubte Passanten aus; Gelnhausen: Betrunkener verliert die Kontrolle über sein Auto

1. Gauner-Trio raubte Passanten aus – Offenbach

Ein 40-jähriger Passant ist am zweiten Weihnachtsfeiertag in der Waldstraße, Höhe der Hausnummer 45, ausgeraubt worden. Ein bislang unbekanntes Gauner-Trio hatte dem Fußgänger gegen 2.30 Uhr Pfefferspray ins Gesicht gesprüht, ihn festgehalten und schließlich das Portemonnaie sowie sein Huawei-Smartphone geraubt. Mit der Beute verschwanden die drei Täter, von denen keine näheren Beschreibungen vorliegen. Zeugen, die etwas beobachtet haben, melden sich bitte bei der Kriminalpolizei (069 8098-1234).

2. Zwei Bäckereigeschäfte heim gesucht – Obertshausen

Einbrecher brachen über Weihnachten in zwei Bäckereigeschäfte in der Seligenstädter Straße ein. Am Heiligabend drangen sie zwischen 17 und 11.30 Uhr des folgenden Tages im Bereich der 50er Hausnummern ein. Sie brachen dort die Eingangstür auf und durchsuchten den Laden. Ob etwas gestohlen wurde, ist derzeit noch nicht bekannt. Am zweiten Weihnachtsfeiertag stiegen Unbekannte im Bereich der 40er Hausnummern in einen Bäckereiladen ein. Auch hier drangen die Einbrecher gewaltsam durch die Eingangstür ein. Gestohlen wurde offensichtlich nichts, allerdings bewegten sie in dem Geschäft einen Tresor, den sie aber nicht öffneten. Die Eindringlinge verschwanden ohne Beute. Hinweise zu beiden Taten nimmt die Kripo in Offenbach (069 8098-1234) entgegen.

Bereich Main-Kinzig

1. Ein Leichtverletzter nach Unfall – Hanau

Ein Leichtverletzter und 7.000 Euro Schaden ist die Bilanz eines Unfalls, der sich am Freitag, gegen 0.15 Uhr, auf der Lamboystraße ereignete. Eine 23-jährige Golf-Fahrerin hatte trotz durchgezogener Linie, den Fahrstreifen gewechselt, um offensichtlich zu wenden. Bei dem Fahrmanöver kollidierte sie mit einer A-Klasse. Der 18-jährige Mercedes-Fahrer verletzte sich dabei an der Hand und musste in ein Krankenhaus gebracht werden.

2. Terrassentür hielt stand – Nidderau

Eine Terrassentür eines Einfamilienhauses in der Straße „Alte Ziegelei“ in Ostheim hielt der brachialen Gewalt von Einbrechern stand. Die Kriminellen hatten zwischen 13.30 und 23.30 Uhr des zweiten Weihnachtsfeiertages an der Terrassentür gehebelt. Letztendlich scheitern die Täter an der Verriegelung, sodass sie, ohne in dem Haus gewesen zu sein, wieder verschwanden. „Das ist ein Paradebeispiel dafür, dass stabile Fenster und Türen ein Haus vor Einbrecher schützen können“, sagte Hauptkommissar Stefan Adelmann von der Beratungsstelle der Polizei in Hanau zum vorliegenden Fall. Hier zeige sich beispielhaft, dass Zusatzsicherungen an Fenstern oder Türen, wie etwa einbruchhemmendes Glas, abschließbare Fenstergriffe oder Zusatzriegel, jedem Einbrecher das Leben schwermachen können, so der Fachmann für Einbruchsschutz. Bauherren sollten solche Sicherungsmaßnahmen unbedingt in die Planung ihres Hauses mit einfließen lassen. Für bereits bestehende Domizile ist oftmals eine Nachrüstung möglich; die Montage sollte allerdings fachmännisch erfolgen. Tipps zur effektiven Sicherung von Haus und Wohnung oder einen Beratungstermin erhalten interessierte Bürger aus Hanau oder dem Main-Kinzig-Kreis auf der Rufnummer 06181 100-233.

3. Einbrecher hebelten an der Terrassentür – Gründau

Am ersten Weihnachtstag, zwischen 17.45 und 22 Uhr, brachen Unbekannte in ein Einfamilienhaus in der August-Imhof-Straße (20er Hausnummern) in Lieblos ein. Die Täter durchwühlten das komplette Domizil und verschwanden nach ersten Erkenntnissen mit einer Halskette. Hinweise auf die Einbrecher, nimmt die Polizei in Gelnhausen unter der Rufnummer 06051 827-0 entgegen.

4. Betrunkener verliert die Kontrolle über sein Auto – Gelnhausen/Hailer

5.000 Euro Sachschaden verursachte ein offenbar Betrunkener am frühen Morgen des ersten Weihnachtsfeiertags. Gegen 4.25 Uhr befuhr der 28-Jährige die Landesstraße 3202 aus Richtung Freigericht kommend in Richtung Gelnhausen. In Höhe des Lützelhäuser Wegs (Industriegebiet Hailer) wollte der Freigerichter nach links abbiegen. Dort verlor der Mann die Kontrolle über sein Fahrzeug, kam in der Kurve nach rechts auf die Verkehrsinsel ab und kollidierte mit einer Ampelanlage. Der Fahrer als auch sein Beifahrer blieben unverletzt. Der VW-Golf musste abgeschleppt werden. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest beim Fahrer ergab einen Wert von über 1,8 Promille. Auf den 28-Jährigen kommt nun ein Strafverfahren wegen Fahrens wegen Trunkenheit im Straßenverkehr zu. Zeugen, die das Unfallgeschehen beobachtet haben, melden sich bitte telefonisch bei der Polizeistation Gelnhausen unter 06051 827-0.

ots

Neu

WI/RTK/MTK/HTK: Versammlungen von Coronaregel-Kritikern am 17.01.2022

Bad Homburg v.d. Höhe (ots) Am Montagabend kam es im Zuständigkeitsbereich des Polizeipräsidiums Westhessen zu verschiedenen Veranstaltungen von Coronaregel-...

Sieben-Tage-Inzidenz in Frankfurt erstmals über 1000

Am Montag, 17. Januar, hat die Sieben-Tage-Inzidenz in Frankfurt erstmals die Marke von 1000 überschritten, lag laut Robert Koch-Institut (RKI) bei 1060,1....

HTK: Raub an einem Jugendlichen drei Täter auf der Flucht! Unfall bei Flucht vor Polizeikontrolle Ergebnis, drei verletzte und ein Totalschaden!

Bad Homburg v.d. Höhe (ots) 1. Jugendlicher beraubt, Bad Homburg v. d. Höhe, Rathausplatz, 15.01.2022, gg. 21.10 Uhr...

„Doppelter“ Marco Rhein verlängert bei den Baggerseepiraten

Nachdem die Rodgauer Handballer wie bereits bekanntgegeben ab der kommenden Saison auf drei Leistungsträger verzichten müssen, gibt es nun positive Nachrichten zu...
Girl in a jacket Entdecken Sie unsere Angebote der Woche! zum Globus Hattersheim