Blaulicht-150x150

OF/MKK: Zeugensuche nach Sprengung eines Fahrkartenautomaten! Und mehr…

Offenbach (ots)

Bereich Offenbach

1. E-Scooter gestohlen – Offenbach

Einen mit einem Fahrradschloss gesicherten E-Scooter stahlen Unbekannte am Montagnachmittag in der Straße „Linsenberg“. Der Eigentümer hatte seinen E-Scooter des Herstellers „Minimoto“ gegen 15.40 Uhr im Bereich der Hausnummer 10 abgestellt. Gegen 17 Uhr stellte er den Diebstahl fest. Zuvor hatten die Diebe das Fahrradschloss durchtrennt, um an das Gefährt zu gelangen. Zeugen melden sich bitte unter der Rufnummer 069 8098-5100 auf der Wache des Polizeireviers Offenbach.

Bereich Main-Kinzig

1. Zeugensuche nach Sprengung eines Fahrkartenautomaten – Hanau/Steinheim

In der Straße „An den Günthergärten“ bei der dortigen Straßenbahn-Station sprengten Unbekannte am frühen Dienstagabend einen Fahrkartenautomaten, verursachten hierbei einen hohen Sachschaden und flohen offenbar ohne Beute. Gegen 18.20 Uhr alarmierten Zeugen die Polizei und gaben an, dass zwei Personen, nachdem es im Bereich des Bahnsteigs einen lauten Knall gegeben hatte, in die Ludwigstraße davongerannt waren. Die Polizei fahndete umgehend nach den beiden jungen Männern im Alter von 18 bis 20 Jahren. Sie hatten laut Zeugen eine schmale Figur und waren etwa 1,80 Meter groß. Einer der Täter trug ein auffällig rotes T-Shirt, eine kurze Hose sowie eine blaue Basecap. Ersten Erkenntnissen zufolge führten die Unbekannten ein Sprengmittel in den Ausgabeschacht des Fahrkartenautomaten und entzündeten dieses. Der am stark deformierten Automaten geschätzte Schaden beläuft sich auf rund 10.000 Euro. Aufgrund des Vorfalls musste der Bahnverkehr kurzzeitig gesperrt werden. Die Kriminalpolizei sucht nach wie vor nach den Tätern und bittet Zeugen, sich unter der Rufnummer 06181 100-123 zu melden.

2. Zeugensuche nach Unfallflucht auf Besucherparkplatz – Hanau/Kesselstadt

Nach einer Unfallflucht, die sich am Dienstagvormittag auf dem Besucherparkplatz der Otto-Hahn-Schule in Kesselstadt ereignete, sucht die Polizei nach Zeugen. Die Eigentümerin hatte ihren VW Sharan gegen 10 Uhr auf dem Parkplatz abgestellt. Als sie gegen 12.30 Uhr zu ihrem Wagen zurückkam, stellte sie Beschädigungen an der Heckstoßstange fest; der Schaden beläuft sich auf etwa 2.000 Euro. Offenbar fuhr ein unbekannter Verkehrsteilnehmer beim Aus- beziehungsweise Einparken gegen das Heck des Autos. Zeugen, die die Unfallflucht beobachtet haben, melden sich bitte unter der Rufnummer 06181 100-611 auf der Wache der Polizei in Hanau.

3. Vorläufige Festnahme: Verkehrsteilnehmer mit Messer bedroht – Bad Orb

Einen 46 Jahre alten Mann nahmen Beamte der Polizeistation Bad Orb am Dienstagabend vorläufig fest, nachdem dieser zuvor einen anderen Verkehrsteilnehmer mit einem Messer bedroht haben soll. Nebst der Bedrohung wird ihm der Verstoß gegen das Waffengesetz und das Führen eines Fahrzeugs bei Fahrunsicherheit infolge des Genusses berauschender Mittel vorgeworfen. Gegen 21 Uhr war der 46-Jährige in seinem gelben Opel in der Ludwig-Schmank-Straße mit Schrittgeschwindigkeit unterwegs, hielt unvermittelt an und verharrte in seinem Wagen. Der dahinterfahrende Verkehrsteilnehmer machte den Opel-Fahrer darauf aufmerksam und bat diesen weiterzufahren. Der 46-Jährige soll daraufhin den Opel verlassen und aufgebracht unter Vorhalt eines Messers auf den 29-jährigen Bad Orber zugegangen sein. Kurz darauf schlug der 46-Jährige in der 100 Meter entfernten Polizeistation auf. Aufgrund des wechselhaften Verhaltens und der zuvor stattgefundenen Bedrohung nahmen Beamte den Mann, der ebenfalls aus Bad Orb stammt, vorläufig fest. Seinen Opel, auf dessen Beifahrersitz ein Hund saß, ließ der Mann mit geöffneten Fenstern auf der Ludwig-Schmank-Straße stehen. Da der Verdacht des Rauschmittelkonsums bestand, wurde eine Blutentnahme angeordnet, die auf der Station durchgeführt wurde. Zuvor durchsuchten Polizeibeamte den Bad Orber, fanden zwei Messer und stellten diese sicher. Nach der Blutentnahme ging es ins Polizeigewahrsam. Der Opel, der nach wie vor auf der Ludwig-Schmank-Straße stand, wurde von einem Bekannten abgeholt.

Original-Content von: Polizeipräsidium Südosthessen – Offenbach, übermittelt durch news aktuell

Beitrag teilen

Scroll to Top