Notruf

OF/MKK: Wer sah den Räuber in der S-Bahn? Unfallflucht: Kind stürzt mit Fahrrad!

Offenbach (ots)

Bereich Offenbach

1. Wer sah den Räuber in der S-Bahn? – Offenbach

Ein junger Mann wurde am Mittwoch in der S-Bahn von einem etwa 50 Jahre alten Mann um zwei Euro beraubt. Gegen 14.05 Uhr saß der 21-Jährige in der S-Bahn, die sich in der Berliner Straße befand und in Richtung Ober-Roden fuhr. Der ungepflegte Räuber fuchtelte mit einem spitzen Gegenstand vor dem Opfer herum, hielt einen Pappbecher hoch und forderte Geld. Der Unbekannte hatte einen dunklen Teint und einen Dreitagebart. Die Kripo Offenbach bittet um weitere Hinweise unter der Rufnummer 069 8098-1234.

2. Wer sah den Straßenräuber – Obertshausen/Hausen

Die Kripo Offenbach bittet um weitere Hinweise zu einem versuchten Straßenraub, der sich am frühen Donnerstag in der Pfarrer-Schwahn-Straße ereignet hat. Zwischen 1.45 und 2 Uhr fragte der etwa 20 Jahre alte und 1,70 Meter große Täter einen Fußgänger nach Geld. Als der Angesprochene angab, kein Geld zu haben, verletzte der Unbekannte den Mann aus Obertshausen leicht mit einem Messer. Der 23-Jährige kam zur Behandlung der Wunde in ein Krankenhaus. Der Täter flüchtete ohne Beute in Richtung Danziger Straße. Er hatte schwarze kurze und lockige Haare und trug eine grüne Markenjacke. Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 069 8098-1234 zu melden.

3. Diebe brachen Tor zum Wertstoffhof auf – Neu-Isenburg

Diebe waren in der Nacht zum Mittwoch auf dem Wertstoffhof in der Offenbacher Straße zugange: Nach ersten Hinweisen hatten drei Täter zwischen 22.35 und 0.30 Uhr das Tor aufgehebelt. Die Diebe fuhren mit einem Fahrzeug auf das Gelände und verluden unter anderem etwa 200 Kilogramm Kabelschrott und 50 Autobatterien, Reifen mit Alufelgen sowie einige Flachbildschirmfernseher. Die Kriminalpolizei bittet um weitere Hinweise unter der Rufnummer 069 8098-1234.

4. Unfallflucht: Kind stürzt mit Fahrrad – Zeugen gesucht! – Dreieich/Dreieichenhain

Am Mittwochmorgen ereignete sich ein Verkehrsunfall in der Hainer Chaussee/Ecke Solmische-Weiher-Straße, bei dem ein elfjähriger Fahrradfahrer verletzt wurde. Nach ersten Erkenntnissen bog gegen 7.25 Uhr eine bislang unbekannte Autofahrerin von der Solmischen-Weiher-Straße auf die Hainer Chaussee ab, als der Elfjährige mit seinem Fahrrad die vorfahrtsberechtigte Hainer Chaussee in Richtung Sprendlingen entlangfuhr. Der Radfahrer musste stark bremsen, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Hierbei stürzte der Junge und verletzte sich am Knie und erlitt Schürfwunden im Gesicht. Ohne sich um den leichtverletzen Schüler zu kümmern, fuhr die etwa 60 Jahre alte Autofahrerin, die graue schulterlange Haare hatte, weiter. Nach Angaben des Jungen soll das Auto schwarz gewesen sein und es kam zu keiner Berührung mit dem Fahrzeug. Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei den Unfallfluchtermittlern unter der Rufnummer 06183 91155-0 zu melden.

Bereich Main-Kinzig-Kreis

1. Baustellendiebe waren wieder unterwegs – Hanau

Baustellendiebe waren in der Nacht zum Mittwoch in der Brüder-Grimm-Straße in einen Rohbau eingedrungen. Zwischen 18 und 8 Uhr hatten sie den Bauzaun überwunden und im Gebäude eine Tür aufgehebelt. Die Täter stahlen Elektrogeräte und im Keller trennten sie mehrere Kabel, die von der Decke hingen, ab. Die Polizei bittet Zeugen, die im Bereich der 30er-Hausnummern verdächtige Personen oder Fahrzeuge gesehen haben, sich unter der Rufnummer 06181 100-120 zu melden.

2. Zeugen gesucht: Bagger gestohlen – Steinau an der Straße

Unbekannte haben in der Nacht zum Mittwoch einen Bagger auf einer Baustelle in der Straße „Am Berg“ gestohlen. Noch ist unklar, wie die Diebe in der Zeit von Dienstag, 18 Uhr bis Mittwoch, 9 Uhr, den gesicherten Bagger entwendeten. Anhand der Spurenlage geht die Polizei derzeit davon aus, dass die selbstfahrende Arbeitsmaschine auf einen Anhänger oder ein größeres Fahrzeug aufgeladen wurde. Bereits von Montag auf Dienstag soll der Bagger augenscheinlich bewegt worden sein. Die Kripo fragt nun, wer hat zwischen Montag und Mittwochmorgen verdächtige Personen oder Fahrzeuge im Bereich der Straße „Am Berg“ beobachtet? Zeugen melden sich bittet unter der Rufnummer 06181 100-123.

Original-Content von: Polizeipräsidium Südosthessen – Offenbach, übermittelt durch news aktuell

Beitrag teilen

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on email
Scroll to Top