Blaulicht mit Logo

OF/-MKK: Schmuck und Bargeld gestohlen! Autoaufbrecher waren unterwegs! Und mehr…

Offenbach (ots)

Bereich Offenbach

1. Schmuck und Bargeld gestohlen – Offenbach

Einbrecher erbeuteten am Dienstag aus einer Erdgeschosswohnung eines Mehrfamilienhauses in der Johannes-Morhat-Straße Geld und Schmuck. Zwischen 14 und 19 Uhr verschafften sich die Täter auf unbekannte Weise Zutritt zum Grundstück. Hier stiegen sie auf den Balkon der Erdgeschosswohnung und hebelte die Balkontür zur Wohnung auf. Sie durchsuchten die Wohnung nach Wertgegenständen und flüchteten anschließend mit ihrer Beute. Die Kripo bittet Anwohner oder Passanten, die im Bereich der einstelligen Hausnummern Beobachtungen gemacht haben, sich unter der Rufnummer 069 8098-1234 zu melden.

2. Wer sah den oder die Dieseldiebe? – Rodgau/Jügesheim

Diebe zapften zwischen Freitagnachmittag (16 Uhr) und Montagmorgen (7 Uhr) im Ferdinand-Porsche-Ring aus zwei Lastkraftwagen den Kraftstoff ab. Die Fahrzeuge standen auf einem Parkplatz in Höhe der Hausnummer 25. Die Täter erbeuteten etwa 250 Liter Diesel im Wert von mehreren hundert Euro. Die Kriminalpolizei bittet um Hinweise unter der Rufnummer 069 8098-1234.

3. Verkehrsschild umgefahren und abgehauen – Langen

Ein Verkehrsschild haben Unbekannte zwischen Freitag und Sonntag in der Pittlerstraße an einer dortigen Querungsanlage in Höhe der Hausnummer 40 umgefahren. Anschließend ist der Verursacher, der vermutlich aus Richtung Mörfelder Landstraße kam, ohne sich um den Schaden von etwa 500 Euro zu kümmern, abgehauen. Zeugen, die Hinweise geben können, melden sich bitte unter der Rufnummer 06103 9030-0 bei der Polizei in Langen.

4. Autoaufbrecher waren unterwegs – Zeugen gesucht – Dietzenbach

Autoknacker waren in der Nacht zum Dienstag Am Stiergraben, Am Steinberg und in der Dieffenbacher Straße zugange: An drei dort geparkten schwarzen BMW-Karossen wurde jeweils ein Loch in die Fahrertür gebohrt, um die Autos zu öffnen. In zwei Fällen machten der oder die Täter Beute. Sie stahlen die eingebauten Elektronikgeräte sowie die Lenkräder. Die Kriminalpolizei bittet um Hinweise unter der Rufnummer 069 8098-1234.

Bereich Main-Kinzig-Kreis

1. Diebe brachen Baucontainer auf – Hanau

Baustellendiebe stahlen zwischen Freitag (13 Uhr) und Dienstag (6 Uhr) in der Brüder-Grimm-Straße unter anderem Werkzeug und Armaturen. Die Täter gelangten auf das Baustellengelände und brachen einen Baucontainer auf. Anschließend flohen sie mit ihrer Beute im Wert von etwa 15.000 Euro. Die Polizei bittet um Hinweise unter der Rufnummer 06181 100-120.

2. Mercedes-Fahrer offenbar unter Alkohleinfluss unterwegs – Nidderau/Heldenbergen

Am Montagnachmittag ereignete sich kurz vor 14 Uhr in der Beethovenallee in Heldenbergen ein Verkehrsunfall, wobei der Fahrer eines Mercedes einen am Fahrbahnrand geparkten Skoda touchiert und zwei bepflanzte Kanalringe aus Beton beschädigt hatte; letztlich kollidierte der Mercedes mit einem Baum an der Ecke Wagnerstraße. Laut Zeugenaussagen verließ der Fahrer, von dem eine detaillierte Personenbeschreibung vorlag, nach der Kollision die Unfallstelle und lief davon. Kurz nach der Befragung der ersten Zeugen fuhren die Beamten zur Wohnanschrift des mutmaßlichen Fahrers und trafen einen 49-Jährigen, auf den die Personenbeschreibung zutraf, an. Der augenscheinlich unter Alkoholeinfluss stehende 49-Jährige musste mit zur Polizeiwache und eine Blutprobe abgeben. Der Führerschein wurde wegen des Verdachts der Gefährdung des Straßenverkehrs sowie des Unerlaubten Entfernens vom Unfallort beschlagnahmt. Der nicht mehr fahrbereite Mercedes wurde abgeschleppt. Da der Mercedes durch die Kollision Öl verloren hatte, wurde die Stadt Nidderau telefonisch informiert. Insgesamt entstand ein Sachschaden von rund 12.500 Euro. Bereits vor dem Zusammenstoß mit dem geparkten Skoda befanden sich Schleifspuren auf der Fahrbahn, welche mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit durch den Mercedes verursacht wurden. Die Beamten vermuten daher, dass es bereits vor der ersten Kollision zu einem Unfall gekommen war. Dahingehend werden weitere Zeugen oder auch Geschädigte gesucht und gebeten, sich unter der Rufnummer 06181 9010-0 zu melden.

3. Einbruch in Metzgerei – Schöneck/Kilianstädten

Unbekannte brachen in der Nacht zum Dienstag in eine Metzgerei in der Bleichstraße ein und entwendeten Bargeld. In der Zeit zwischen 18.30 und 6.30 Uhr verschafften sich die Diebe Zugang zum Geschäft, indem sie die Außentür aufbrachen. Im Inneren hebelten die Eindringlinge die Tür zum Büro auf und nahmen Bargeld mit. Die Kripo Hanau hat die Ermittlungen in dem Fall aufgenommen und bittet um Hinweise unter der Rufnummer 06181 100-123.

Original-Content von: Polizeipräsidium Südosthessen – Offenbach, übermittelt durch news aktuell

Beitrag teilen

Scroll to Top