Polizeieinsatz

OF/-MKK: Kind bei Unfall doch verletzt! Lenkräder aus vier Fahrzeugen gestohlen! Achtung Diesel-Diebe unterwegs!

Offenbach (ots)

Bereich Offenbach

1. Kind bei Unfall doch verletzt – Autofahrerin und Zeugen bitte melden! – Offenbach

Nach einem Verkehrsunfall am Donnerstagabend an der Kreuzung Bieberer Straße/Daimlerstraße, bei dem ein Kind verletzt wurde, sucht die Polizei die 35 bis 40 Jahre alte Fahrerin eines weißen Kleinwagens sowie zwei bestimmte Zeugen. Nach ersten Erkenntnissen fuhr der 13 Jahre alte Junge aus Offenbach mit seinem Fahrrad (grünes Mountainbike) auf der linken Gehwegseite der Bieberer Straße in Richtung Stadion. In die Kreuzung fuhr der Kleinwagen offensichtlich trotz Rotlicht an der Ampel und touchierte den Radler, der daraufhin stürzte. Die etwa 1,65 Meter große Verursacherin (tiefdunkler Teint, schulterlange glatte Haare, sprach Deutsch mit französischem Akzent, Brillenträgerin, schwarze Hose und schwarze Jacke) stieg aus und fragte den Jungen nach seinem Befinden. Zudem sagte sie, dass sie Busfahrerin sei. Sie verließ dann die Unfallstelle, offensichtlich ohne ihre Personalien zu hinterlassen. Der Offenbacher gab wohl zunächst an, dass alles gut sei. Erst später wurde bemerkt, dass er eine Schulterprellung und Schmerzen an Arm und Knie erlitt. Ferner hielt ein Auto an, das stadteinwärts unterwegs war. Zwei Zeugen hätten mit der Unfallfahrerin gesprochen. Auch hier sind leider keine Personalien bekannt. Die Kleinwagenlenkerin, die beiden genannten sowie weitere Zeugen werden gebeten, sich bei den Unfallfluchtermittlern unter der Rufnummer 06183 91155-0 zu melden.

2. Lenkräder aus vier Fahrzeugen gestohlen – Heusenstamm

Autoaufbrecher bauten in der Nacht zum Donnerstag aus mindestens vier geparkten BMW-Fahrzeugen jeweils das Lenkrad aus. An drei Autos wurde jeweils eine Dreieckscheibe zertrümmert, um die Fahrzeuge zu öffnen. An dem vierten sind keine Aufbruchspuren festgestellt worden. Die Autos parkten in der Konrad-Adenauer-Straße, der Herderstraße und der Kolpingstraße sowie im Gravenbrucher Weg. Die Kriminalpolizei bittet Anwohner oder Passanten, die Beobachtungen gemacht haben, sich unter der Rufnummer 069 8098-1234 zu melden.

3. Wer sah die Unfallflucht im „Tannenmühlkreisel“? – Obertshausen

Wer am Donnerstagmittag auf der Bundesstraße 448 im Kreisverkehr „Tannenmühlkreisel“ unterwegs war, könnte Zeuge einer Unfallflucht geworden sein. Gegen 13.25 Uhr war eine 36-Jährige mit ihrem roten VW in Richtung Hainstadt unterwegs. Vor ihr fuhr ein mittelgroßes hellsilbernes Auto. Nach dem Einfahren in den Kreisel zog dieser Wagen auf die linke Fahrspur und stieß aus unbekannter Ursache gegen den VW Areteon, als dieser den Kreisel in Richtung Hainstadt verließ. Nun sind an dem VW die hinter linke Tür und der Kotflügel verschrammt. Der Verursacher jedoch kümmerte sich nicht um den Schaden von etwa 2.000 Euro und fuhr davon. Die Unfallfluchtermittler bitten um Hinweise unter der Rufnummer 06183 91155-0.

Bereich Main-Kinzig-Kreis

1. Diebe stahlen Werkzeug aus Fahrzeug – Hanau

Autoknacker zertrümmerten in der Nacht zum Donnerstag in der Daimlerstraße an einem in Höhe der Hausnummer 2 geparkten Ford Focus die hintere rechte Seitenscheibe. Anschließend stahlen sie aus dem Kombi Baumaschinen im Wert von über 3.000 Euro. Die Kriminalpolizei bittet um Hinweise unter der Rufnummer 06181 100-123.

2. Diebe stahlen Diesel aus Lastkraftwagen – Schlüchtern

Rund 220 Liter Diesel stahlen Unbekannte in der Nacht zum Freitag in der Straße „Dreispitzenhohle“ im Bereich der 10er-Hausnummern aus einem geparkten Lastkraftwagen. In der Zeit zwischen Donnerstagnachmittag, 16.30 Uhr und Freitagmorgen, 6.15 Uhr, waren die Dieseldiebe auf dem Firmengelände zugange, brachen den Tankdeckel des Lastkraftwagens auf und zapften den Kraftstoff ab. Die Polizei in Schlüchtern bittet nun Zeugen, sich unter der Rufnummer 06661 9610-0 zu melden.

Original-Content von: Polizeipräsidium Südosthessen – Offenbach, übermittelt durch news aktuell

Beitrag teilen

Scroll to Top