Symbolfoto

OF/-MKK: Bewaffneter Raubüberfall auf Tankstelle in Dreieich! Und weitere Meldungen…

Offenbach (ots)

Bereich Offenbach

1. 60-jähriger Vermisster wurde gefunden – Offenbach

Der seit Samstag vermisste 60-Jährige aus Offenbach (wir berichteten) ist wieder da. Er wurde am Mittwoch im Bereich Nürnberg in hilfloser Lage aufgegriffen.

2. Zwei Leichtverletzte und hoher Sachschaden nach Unfall – Neu-Isenburg

Zwei Leichtverletzte und ein Schaden von rund 20.000 Euro sind die Bilanz nach einem Verkehrsunfall zwischen einem Auto und einer Sattelzugmaschine. Ein 53-jähriger VW-Fahrer fuhr am Mittwoch gegen 22 Uhr aus Richtung eines Parkhauses kommend und bog an der Kreuzung zur Straße „Auf der Gehespitz“ ab. Nach ersten Erkenntnissen soll der 53-Jährige hierbei die Vorfahrt eines Sattelzuges, der im gleichen Moment aus Richtung der Landstraße 3117 kam, missachtet haben. Der VW-Fahrer und seine 57-jährige Mitfahrerin wurden leicht verletzt in eine Klinik eingeliefert. Der 53-jährige Lastwagen-Fahrer blieb unverletzt.

3. Bewaffneter Mann überfiel Tankstelle: Zeugen gesucht! – Dreieich

Ein Unbekannter hat am Mittwochabend eine Tankstelle in der Straße „In der Quelle“ überfallen und Bargeld erbeutet. Der etwa 1,70 Meter große, schlanke und 20 bis 30 Jahre alte Mann betrat gegen 21.45 Uhr den Kassenraum, bedrohte den Tankstellenmitarbeiter und forderte die Herausgabe des in der Kasse befindlichen Geldes. Anschließend flüchtete er mit dem erbeuteten Geld in Richtung eines dortigen Autohauses an der Bundesstraße 486. Bekleidet war der Räuber mit einem schwarzen Kapuzenpullover, einer weißgrauen Camouflage-Hose und einer schwarzen Jacke. Zudem trug der schwarzhaarige Unbekannte, der einen Dreitagebart hatte, eine Basecap auf dem Kopf und einen Rucksack bei sich.

Die Kriminalpolizei in Offenbach hat die Ermittlungen übernommen und bittet nun um Zeugenhinweise unter der Rufnummer 069 8098-1234.

4. Unfallflucht: Wer hat den Fahrstreifenwechsel gesehen? – Bundesstraße 45/Gemarkung Obertshausen

Nach einer Verkehrsunfallflucht am Mittwochnachmittag auf der Bundesstraße 45 bittet die Polizei um Zeugenhinweise. Gegen 16.30 Uhr befuhr ein 71-Jähriger mit seinem blauen Mercedes Vito den linken der drei Fahrspuren der Bundesstraße 45 in Fahrtrichtung Hanau. Ein 49-Jähriger befuhr mit seinem schwarzen Toyota Avensis den mittleren der drei Fahrspuren. Kurz vor der Abfahrt zum „Tannenmühlkreisel“ soll ein Unbekannter von der rechten auf die mittlere Fahrspur gewechselt sein. Daraufhin wich der Toyota-Fahrer nach links aus und touchierte den neben ihm fahrenden Mercedes. Anschließend sei der Unbekannte ohne anzuhalten weitergefahren. An den jeweiligen Außenspiegeln der Fahrzeuge sowie an der Beifahrertür des Vitos entstand Sachschaden. Die genaue Höhe wird derzeit ermittelt. Die Beamten der Autobahnpolizei Langenselbold erbitten sich nun Hinweise zu dem bislang unbekannten Fahrzeug sowie dessen Fahrerin oder Fahrer und nehmen Hinweise unter der Rufnummer 06183 91155-0 entgegen.

5. Stromkabel von zwei Baustellen entwendet – Dietzenbach

Diebe waren in der Nacht zum Mittwoch auf zwei Baustellen in Dietzenbach unterwegs und hatten es offenbar auf Stromkabel abgesehen. Zwischen 19.30 und 7 Uhr verschafften sich die Täter Zutritt auf das umfriedete Gelände in der Voltastraße und durchtrennten die Kabel. Anschließend entfernten sie sich mit ihrer Beute im Wert von mehreren tausend Euro. Von einer Baustelle in der Marie-Curie-Straße haben Unbekannte ebenfalls Stromkabel im Wert eines niedrigen fünfstelligen Betrages stibitzt. Zwischen 18 und 7 Uhr drangen die Langerfinger auf das Baustellen-Areal ein und schnitten die Kabel ab. Wer Hinweise zu den Taten geben kann, meldet sich bitte unter der Rufnummer 06074 837-0 bei der Polizei in Dietzenbach.

6. Unfallflucht auf der Darmstädter Landstraße – Polizei sucht Zeugen – Egelsbach

Die Polizei sucht Zeugen nach einer Verkehrsunfallflucht, die sich bereits am Donnerstag (13.10.2022) ereignet hat. Nach ersten Erkenntnissen befuhr gegen 15.45 Uhr ein Unbekannter die Mühlstraße und wollte in die Darmstädter Landstraße abbiegen. Hierbei soll er das Haltegebot missachtet haben und auf die vorfahrtsberechtigte Fahrbahn der Darmstädter Landstraße eingefahren sein. Daraufhin musste ein 19 Jahre alter Honda-Fahrer offenbar abbremsen und ausweichen. Anschließend verlor er wohl die Kontrolle über sein Fahrzeug, kam nach links von der Fahrbahn ab und rutschte gegen ein Gartentor. Es entstand ein Schaden von etwa 4.000 Euro. Hinweise auf die Unbekannte oder den Unbekannten liegen bislang nicht vor. Die Ermittler der Unfallfluchtgruppe haben die Ermittlungen übernommen und bitten daher Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, sich unter der Rufnummer 06183 91155-0 zu melden.

Bereich Main-Kinzig

1. Körperliche Auseinandersetzung nach Hessenpokalspiel – Bad Soden-Salmünster

Nach dem Hessenpokalspiel zwischen den Fußballmannschaften SG Bad Soden und KSV Hessen Kassel kam es auf einem Parkplatz im Hohlmühlenweg zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen zwei größeren Personengruppen. Mindestens zwei Personen wurden hierbei leicht verletzt. Laut ersten Erkenntnissen soll eine Personengruppe aus mindestens 15 Personen gegen 21.30 Uhr Fußballgäste, die gerade zu ihren Fahrzeugen liefen, angegriffen haben. Im Anschluss flüchtete die Unbekannten in Richtung Rudolf-Berta-Straße. Teilweise sollen von dort die Täter unter anderem auch in Fahrzeugen mit FD- und MKK- Kennung davongefahren sein. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeistation Bad Orb unter der Rufnummer 06052 9148-0 zu melden.

2. Zeugensuche: Kraftstoff aus Lastkraftwagen entwendet – Birstein

Spritdiebe haben sich in der Nacht zum Mittwoch an einem geparkten Lastkraftwagen in der Hauptstraße zu schaffen gemacht. Zwischen 22.30 und 9.30 Uhr war der gelbe Lastwagen der Marke MAN auf dem Festplatz abgestellt. Die Täter zerstörten die Tankdeckelsicherungen und zapften anschließend den Diesel ab. Hinweise nimmt die Kripo unter der Rufnummer 06051 827-0 entgegen.

3. Einbruch in Ladengeschäft – Schlüchtern

In ein Mobiltelefongeschäft im Elmweg haben Unbekannte in der Nacht zum Mittwoch bei einem Einbruch mehrere Mobiltelefone und Bargeld geklaut. Zwischen 18.30 und 7.50 Uhr hebelten die Täter zunächst ein Fenster auf und verschafften sich Zutritt ins Innere des Geschäfts. Anschließend brachen sie eine Tür zum Lagerraum auf und entwendeten eine bislang unbekannte Anzahl Mobiltelefone sowie Bargeld. Zeugen, die Hinweise geben können, melden sich bitte unter der Rufnummer 06181 100-123 bei der Kripo Hanau.

Original-Content von: Polizeipräsidium Südosthessen – Offenbach, übermittelt durch news aktuell

Beitrag teilen

Scroll to Top