27 Oktober 2021

Neuste Meldung

Wiesbadener Wochenmarkt: Stände kehren nach und nach auf ihre üblichen Standplätze zurück

Ab kommendem Mittwoch 27. Oktober, wird die Rückverdichtung auf dem Wiesbadener Wochenmarkt in der Innenstadt/Dernsches Gelände fortgesetzt. Nach der aktuellen Corona-Verordnungslage ist...

HSG-Jugendspieler unterstützen B-Lizenz Trainer/innen

Regelmäßig führt der Deutsche Handballbund (DHB) Fortbildungsmaßnahmen im Rahmen der zu erwerbenden Trainer/innen-Lizenzen durch. Dieses Mal ging es für zwei Tage nach...

AOK bleibt offizieller Gesundheitspartner des FSV Mainz 05

Die AOK Rheinland-Pfalz/Saarland – Die Gesundheitskasse bleibt zwei weitere Jahre offizieller Gesundheitspartner des Nachwuchsleistungszentrums von Mainz 05. Herzstück der erfolgreichen Kooperation wird...

Raunheim: Zigarettenautomaten aufgeflext! Bargeld und Tabakware gestohlen! Wer hat etwas beobachtet?

Raunheim (ots) Ein Zigarettenautomat im Wendehammer der Neckarstraße ist am Sonntag (24.10.) gegen 19.30 Uhr in das Visier von...

DA: 13 und 14-Jähriger im Herrngarten beraubt Haupttäter agiert aus Gruppe heraus Augenzeugen gesucht

Darmstadt (ots) Zwei 13 und 14- Jährige aus Griesheim sind am späten Samstagabend (23.10.) auf ihrem Weg durch den...

Beliebt

Mainz: Sachbeschädigung durch Farbschmierereien an Auto und Garagentor

Mainz-Finthen (ots) Am Samstagnachmittag, den 23.10.2021 besprühten bislang unbekannte Täter:innen mit Farbe ein Garagentor in der Hermann-Löns-Straße sowie ein...

MKK: Sehr hoher Schaden bei Unfall mit Wildschweinen auf der Autobahn!

1. Mit falschen Kennzeichen zur Polizei gefahren - Langenselbold Am Samstagmorgen, gegen 10 Uhr, erschien ein Beschuldigter auf der...

Darmstadt: Unbekannter nutzt Hilflosigkeit aus und entwendet Geldbörse von gestürzter Frau

Darmstadt (ots) Ein noch unbekannter Mann hat am späten Mittwochabend (20.10.) die hilflose Lage einer 44-Jährigen ausgenutzt und sie...

Mainzer Handballerinnen verlieren in Göppingen

Im Gastspiel in der 2. Handball Bundesliga der Frauen gab es am Samstag eine 36:29 Niederlage für die Handballerinnen des 1. FSV...

OF/MKK: Achtung viele Anrufe von falschen Polizeibeamten im Einzugsgebiet

Offenbach (ots)

Bereich Offenbach

1. Betrugsmasche: Viele Anrufe von falschen Polizeibeamten im Dienstbezirk des Polizeipräsidiums Südosthessen, insbesondere in Rödermark

Aktuell versuchen Betrüger wieder vermehrt, Bürger um ihr Erspartes oder ihre Wertsachen zu bringen. Die Betrüger geben sich in Telefonaten als Kommissarin oder Kommissare aus. Mit Stories, es seien Einbrecher in der unmittelbaren Nachbarschaft festgenommen oder bei einem Einbruchsversuch in flagranti erwischt worden, versuchten die Täter offensichtlich die Angerufenen zu verunsichern. Sie gaukelten ihnen weiterhin vor, dass die Kriminalpolizei bei den Durchsuchungen der Festgenommen Hinweise aufgefunden haben, dass demnächst bei ihnen eingebrochen würde. Während des Gesprächs versuchten die Täter ihre ausgewählten Opfer davon zu überzeugen, ihre Wertgegenstände in den nächsten Stunden zu übergeben. „Natürlich ist weder der Anrufer noch der spätere Abholer der Barschaft oder des Familienschmucks ein Polizeibeamter, sondern ein Betrüger“, warnen die zuständigen Kommissariate für die Bereiche Offenbach und Main-Kinzig. Die Polizei weist ausdrücklich darauf hin, dass sie nie am Telefon nach Wertsachen fragt oder auffordert, diese an der Haustür oder an einem anderen Ort herauszugeben beziehungsweise zu hinterlegen. Da die Opfer meist ältere Menschen sind, sollten Familienangehörige sie auf die Gefahren von solchen Telefonanten aufmerksam machen.

Hinweise, wie sich Bürgerinnen und Bürger vor Trickbetrügern (falsche Polizeibeamte, falsche Handwerker, Enkeltrickbetrüger…) schützen können, sind auf der Internetseite www.ProPk.de zu finden.

2. Polizei sucht Zeugen – Fahrradfahrer wurde gewalttätig – Offenbach

Ein etwa 30 Jahre alter und 1,70 Meter großer Fahrradfahrer wurde am Dienstagnachmittag auf der Carl-Ullrich-Brücke einem Fußgängerpaar gegenüber rabiat und verletzte einen 24-Jährigen leicht. Dieser war mit seiner Ehefrau gegen 17.10 Uhr unterwegs, als ihnen der Radler entgegenkam. Der 24-Jährige bat diesen, am Rand des Bürgersteiges zu fahren, woraufhin der Unbekannte mit einem Messer herumfuchtelte und kurz darauf den Hanauer schlug. Anschließend flüchtete der Täter. Er hat eine dunkle Hautfarbe, trug ein rotes T-Shirt, Jeans und hatte einen dunklen Rucksack bei sich. Die Polizei bittet Zeugen, sich unter der Rufnummer 069 8098-5100 zu melden.

3. Identität steht fest – Vermisster wurde tot aufgefunden – Rodgau

Bei dem am 17. Juni 2021 aufgefunden Leichnam handelt es sich um den 66-Jährigen aus Rodgau, der seit dem 10.05.2021 vermisste wurde (wir berichteten).

4. Streit eskalierte offensichtlich – Dreieich/Sprendlingen

Ein handfester Streit am Dienstagabend vor einem Kiosk im Berliner Ring endete für einen 48-Jährigen im Krankenhaus und für den mutmaßlichen Täter mit seiner vorläufigen Festnahme. Nach ersten Erkenntnissen soll der Tatverdächtige mit mehreren Personen in Streit geraten sein und schließlich den 48-Jährigen mit einem Messer verletzt haben. Anschließend sei er mit dem Fahrrad geflüchtet. Polizeibeamte nahmen den 32-Jährigen kurz darauf fest. Der Dreieicher muss sich nun einem Strafverfahren wegen Verdachts der gefährlichen Körperverletzung stellen. Die Polizei bittet noch nicht bekannte Zeugen, sich unter der Rufnummer 06102 2902-0 bei der Neu-Isenburger Wache zu melden.

5. Zu Boden gestoßen und Handtasche entwendet – Seligenstadt

Bereits vergangenen Donnerstag (29. Juli) stießen Unbekannte eine 52-Jährige in der Mauergasse zu Boden und entwendeten ihre Handtasche. Die Frau hatte zuvor, gegen 21.30 Uhr, einen Geldautomaten aufgesucht, Geld abgehoben und dieses in ihrer Handtasche verstaut. Kurz vor der Kreuzung zur Wolfstraße wurde sie plötzlich von den Unbekannten angegangen, die mit ihrer Beute im Anschluss in Richtung Markplatz davonrannten. Beim Sturz zog sich die Frau aus Seligenstadt Verletzungen zu, weshalb ein Rettungswagen zur weiteren Behandlung angefordert wurde. Um wie viele Täter es sich gehandelt hat, kann derzeit nicht gesagt werden. Die Kriminalpolizei sucht nun nach Zeugen des Vorfalls und bittet diese, sich unter der Rufnummer 069 8098-1234 zu melden.

Bereich Main-Kinzig-Kreis

1. Betrugsmasche: Viele Anrufe von falschen Polizeibeamten im Dienstbezirk des Polizeipräsidiums Südosthessen

Aktuell versuchen Betrüger wieder vermehrt, Bürger um ihr Erspartes oder ihre Wertsachen zu bringen. Die Betrüger geben sich in Telefonaten als Kommissarin oder Kommissare aus. Mit Stories, es seien Einbrecher in der unmittelbaren Nachbarschaft festgenommen oder bei einem Einbruchsversuch in flagranti erwischt worden, versuchten die Täter offensichtlich die Angerufenen zu verunsichern. Sie gaukelten ihnen weiterhin vor, dass die Kriminalpolizei bei den Durchsuchungen der Festgenommen Hinweise aufgefunden haben, dass demnächst bei ihnen eingebrochen würde. Während des Gesprächs versuchten die Täter ihre ausgewählten Opfer davon zu überzeugen, ihre Wertgegenstände in den nächsten Stunden zu übergeben. „Natürlich ist weder der Anrufer noch der spätere Abholer der Barschaft oder des Familienschmucks ein Polizeibeamter, sondern ein Betrüger“, warnen die zuständigen Kommissariate für die Bereiche Offenbach und Main-Kinzig. Die Polizei weist ausdrücklich darauf hin, dass sie nie am Telefon nach Wertsachen fragt oder auffordert, diese an der Haustür oder an einem anderen Ort herauszugeben beziehungsweise zu hinterlegen. Da die Opfer meist ältere Menschen sind, sollten Familienangehörige sie auf die Gefahren von solchen Telefonanten aufmerksam machen.

Hinweise, wie sich Bürgerinnen und Bürger vor Trickbetrügern (falsche Polizeibeamte, falsche Handwerker, Enkeltrickbetrüger…) schützen können, sind auf der Internetseite www.ProPk.de zu finden.

Original-Content von: Polizeipräsidium Südosthessen – Offenbach, übermittelt durch news aktuell

Neu

GG/Kelsterbach: Dachstuhlbrand mit ca. 100.000€ Schaden

Kelsterbach (ots) Am frühen Dienstagabend (26.10.) kam es in Kelsterbach zu einem Dachstuhlbrand in einem Haus in der Waldstraße....

Tabuthema Scheidentrockenheit: Multi-Gyn® LiquiGel hilft schnell, wirksam und natürlich

Krailling (ots) Viele Frauen kennen es, doch nur wenige sprechen es offen an: Das Tabuthema Scheidentrockenheit. Die Ursachen sind...

FSV Frankfurt holt Punkt bei Stuttgart 2

Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen mit dem Namen FSV Frankfurt in der Regionalliga Südwest. beim VfB Stuttgart II gab es nur ein...

Schott Mainz gibt rote Laterne nach Sieg an Gegner ab

In der Regionalliga Südwest konnte sich der TSV Schott Mainz gegen den FC-Astoria Waldorf mit 3:1 durchsetzen und den letzten Platz der...
Frankfurt am Main
Leichter Regen
12.1 ° C
13.3 °
10 °
47 %
5.7kmh
0 %
Sa
16 °
So
8 °
Mo
8 °
Di
9 °
Mi
12 °
Girl in a jacket Entdecken Sie unsere Angebote der Woche! zum Globus Hattersheim