Handschellen

OF/_MKK: Mutmaßlicher Sprayer vorläufig festgenommen! Einbrecher-Duo festgenommen!

Offenbach (ots)

Bereich Offenbach

1. Weißer Mercedes Sprinter gestohlen – Offenbach

Autodiebe entwendeten in der Nacht zum Donnerstag einen in der Schumannstraße im Bereich der 80er-Hausnummern geparkten Mercedes Sprinter. Der Diebstahl wurde am Donnerstagmorgen, gegen 8 Uhr, festgestellt. Am weißen Mercedes waren OF-Kennzeichen angebracht. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen und bittet unter der Rufnummer 069 8098-1234 um Hinweise zum Diebstahl sowie zum Standort des Sprinters.

2. Mutmaßlicher Sprayer vorläufig festgenommen – Mühlheim

Polizeibeamte nahmen am Donnerstagmorgen, gegen 5.15 Uhr, einen 64 Jahre alten mutmaßlichen Graffiti-Sprayer vorläufig fest. Der Mann aus Hanau soll mittels einer Spraydose einen Gartenzaun in der Straße „Am Wingertsweg“ mit schwarzer Farbe besprüht haben. Nach der vorläufigen Festnahme musste der 64-Jährige mit zur Polizeiwache, wo er unter anderem erkennungsdienstlich behandelt wurde. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und prüft, ob der Verdächtige für weitere Taten in Betracht kommt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf mehrere hundert Euro.

3. Zeugensuche nach Unfallflucht: Zusammenstoß zwischen Fahrradfahrer und Fußgänger – Neu-Isenburg

Nach einem Unfall am Montagmorgen in der Rathenaustraße zwischen einem Fahrradfahrer und einem Fußgänger sucht die Polizei nach einem flüchtigen Fahrradfahrer sowie weiteren Zeugen. Gegen 7.15 Uhr befuhr ein 40 bis 60 Jahre alter Radfahrer mit mittellangen Haaren (schwarz oder grau) den Gehweg der Rathenaustraße in Richtung Siemensstraße. In Höhe der Hausnummer 54 stieß der Unbekannte mit einem Fußgänger, der in entgegengesetzter Richtung unterwegs war, zusammen. Der 51 Jahre alte Fußgänger erlitt dabei Verletzungen im Schulterbereich. Eine weitere Person konnte offensichtlich nur durch einen Sprung zur Seite einen weiteren Zusammenstoß verhindern. Hinweise auf den Radfahrer, der zum Unfallzeitpunkt eine Brille trug, nimmt die Unfallfluchtgruppe unter der Rufnummer 06183 91155-0 entgegen.

4. Wer fuhr gegen den Nissan Micra? – Dreieich/Sprendlingen

Nach einer Verkehrsunfallflucht am Montag in der Frankfurter Straße sucht die Polizei den Verursacher des auf 5.000 Euro geschätzten Schadens an einem schwarzen Nissan Micra. Dieser war in Höhe der Hausnummer 150 geparkt. Zwischen 8 und 16.20 Uhr fuhr der bislang Unbekannte vermutlich beim Vorbeifahren gegen die Fahrerseite des geparkten Wagens. Hinweise nehmen die Ermittler der Unfallfluchtgruppe telefonisch unter 06183 91155-0 entgegen.

5. Unbekannte in Schule eingedrungen – Dietzenbach

In eine Schule in der Talstraße sind Unbekannte in der Nacht zum Donnerstag eingedrungen und haben Bargeld entwendet. Zwischen 17 und 6.45 Uhr gelangten die Einbrecher auf bislang unbekannte Weise in die Schule. Im Inneren des Objektes brachen die Täter etliche Türen auf und durchwühlten mehrere Klassenzimmer. Aus einem der Pulte wurde ein Geldbeutel mit Bargeld entwendet. Zudem warfen die Eindringlinge eine Fensterscheibe ein, um sich Zutritt zu dem dahinterliegenden Raum zu verschaffen. Zeugen, die Beobachtungen gemacht haben, können sich unter der Rufnummer 069 8098-1234 melden.

Bereich Main-Kinzig

1. Einbrecher-Duo vorläufig festgenommen – Gelnhausen/Hailer

Kurz nach einem Einbruch in ein Beauty-Studio in der Heylstraße nahmen Polizeibeamte ein Einbrecher-Duo am frühen Freitagmorgen vorläufig fest. Um sich Zutritt zu verschaffen hatten die beiden Eindringlinge gegen 3.30 Uhr die Scheibe der Glastür mit einem Naturstein eingeworfen. Anschließend betrat einer der beiden Verdächtigen den Innenraum und durchsuchte diverse Behältnisse nach möglichem Diebesgut. Sein Komplize stand offenbar vor dem Gebäude Schmiere. Mit der Beute, ersten Erkenntnissen zufolge einer Spardose, floh das Duo. Dank aufmerksamer Zeugen konnten die beiden Tatverdächtigen jedoch kurz nach dem Einbruch im Rahmen der Fahndung vorläufig festgenommen werden. Da die beiden Festgenommenen unter Alkoholeinfluss standen, wurde auf der Polizeiwache jeweils eine Blutentnahme durchgeführt. Bei der Durchsuchung der Tatverdächtigen fanden die Beamten die zuvor entwendete Spardose auf. Auf die beiden Männer im Alter von 28 und 30 Jahren kommt nun ein Strafverfahren wegen des Verdachts des Einbruchdiebstahls zu.

Original-Content von: Polizeipräsidium Südosthessen – Offenbach, übermittelt durch news aktuell

Beitrag teilen

Scroll to Top