SG Weiterstadt

Niederlage für die SG Weiterstadt beim Tabellenführer

Elf Tabellenplätze lagen zwischen der SG Weiterstadt und ihren Gegnern an diesem DBBL-Wochenende. Am Sonntag reiste man den kurzen Weg zu den Falcons Bad Homburg, Tabellenerster und damit ohne Zweifel hoher Favorit. Und es kam wie vermutet, mit 77:45 gewinnen die Gastgeber gegen die Weiterstädterinnen und behaupten sich damit als Ligaprimus der 2.DBBL Gruppe Süd.

Keines der Viertel konnten die Südhessinnen knapp gestalten. Defensiv funktionierten sie teilweise akzeptabel, aber wieder einmal haperte es in der Offense. Die mangelhafte Chancenverwertung als Problem zeit sich nun schon durch die ganze Saison, an diesem Spieltag besonders dramatisch bei den Distanzwürfen mit gerade einmal 13% Trefferquote. Aber auch bei Korblegern und auf die Mitteldistanz traf nur jeder dritte Wurfversuch, viel zu wenig um mit dem gut funktionierenden Homburger Team mitzuhalten. 

Kurz und knapp fällt dazu der übliche Kommentar von Coach Hendrik Schwab aus: „Da ist definitiv der Wurm drin. Wir hatten nicht die Erwartung hier und heute zu gewinnen. Weder lassen sich die Teams in Ihrer Zusammensetzung vergleichen, noch können wir ansatzweise komplett antreten. Zudem haben wir aktuell nicht die Form die wir benötigen würden. Aber solche Trefferquoten wie heute müssen unbedingt aufhören, das ist das Mindeste.“

Kommende Woche zeigt sich hoffentlich einer erste Besserung, dann trifft Weiterstadt zuhause gegen die BSG Ludwigsburg.

Für Weiterstadt spielten: Annalisa Beck (4), Karen Beuck (2), Malin Beuck (10), Chiara Gießelbach (2), Saskia Gießelbach (12/2) , Melissa Kolb  (5), Tanja Lehnert (8/1), Iman Peljto (2).

Quelle: Pressemeldung SG Weiterstadt

Beitrag teilen

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on email
Scroll to Top