21 September 2021

Neuste Meldung

Hessen Dreieich verliert Spitzenspiel in Eddersheim

Gegen den FC Eddersheim konnte sich der SCHD im Spiel der Hessenliga nicht durchsetzen. Das Gastspiel wurde mit 2:1 verloren.

Schott Mainzerinnen holen Auswärtssieg

Im dritten Spiel der Regionalliga Südwest der Frauen konnten sich die Mainzerinnen vom TSV Schott mit 2:0 beim TuS Issel durchsetzen.

Eintracht Frauen III siegen in Wetzlar

In der Regionalliga Süd der Frauen konnte sich das Team der Eintracht Frauen III in Wetzlar mit 3:2 durchsetzen.

Die Kickers siegen zuhause gegen Astoria Walldorf

Am Sonntagnachmittag gewannen die Offenbacher Kickers gegen den FC Astoria Walldorf. Die Tore der Partie erzielten Bozic und Garcia.

Galerie: Kickers Offenbach vs. SC Freiburg U20 – 19.09.2021

Bereitgestellt von unserem Partner pagafoto.de

Beliebt

Mainz: Motorroller-Fahrer flüchtet nach Unfall

Mainz-Gonsenheim (ots) Am 18.09.2021 um 14:27 Uhr kam es im Kreuzungsbereich der Weserstraße und der Erzbergerstraße in Mainz-Gonsenheim zu...

Offenbach: Sonderimpfaktion auf dem Goetheplatz

Eine Sonderimpfaktion für Impfwillige ab 12 Jahren findet am kommenden Dienstag, 21. September, von 15 bis 19 Uhr auf dem Goetheplatz statt....

Mainz-Bretzenheim: Beim Rückwärtsfahren Kind über Fuß gefahren

Mainz (ots) Beim rückwärts Ausparken ist am Montagnachmittag, gegen 17:45 Uhr eine 42-jährige Autofahrerin einem 13-jährigen Jungen über den...

W/Autobahnpolizei: Schwerer Unfall im Wiesbadener Kreuz mir überschlag! Schlägerei auf der Tank- und Rastanlage!

Wiesbaden (ots) 1. Schwerer Unfall im Wiesbadener Kreuz, Hochheim, Bundesautobahn 3 Wiesbadener Kreuz, Samstag, 18.09.2021, 08:25 Uhr

Neuste Meldungen für den Rheingau vom 19.12.2019

1. Opferstock aufgebrochen, Idstein, Martin-Luther-Straße, 17.12.2019, 15.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Unbekannte Täter haben am Dienstagnachmittag den Opferstock der Kirche in der Martin-Luther-Straße in Idstein aufgebrochen. Die Diebe brachen den im Boden verschraubten Opferstock aus der Verankerung und öffneten ihn gewaltsam. Anschließend schnappten sich die Täter das darin befindliche Kleingeld und ergriffen mit der Beute unerkannt die Flucht. Sie hinterließen einen Sachschaden von mehreren Hundert Euro. Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizei in Idstein unter der Telefonnummer (06126) 9394-0 in Verbindung zu setzen.

2. Weihnachtsbaumverkaufsstand von Dieben heimgesucht, Taunusstein, Bleidenstadt, Hahner Weg, 17.12.2019, 17.10 Uhr bis 18.12.2019, 09.55 Uhr

Zwischen Dienstagnachmittag und Mittwochmorgen wurde im Hahner Weg in Taunusstein-Bleidenstadt das Verkaufsgelände für Weihnachtsbäume von Dieben heimgesucht. Die Täter drangen in das Verkaufsgelände ein, brachen die dortige Verkaufshütte auf und entwendeten hieraus eine Werkzeugkiste sowie weitere Werkzeuge. Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizei in Bad Schwalbach unter der Telefonnummer (06124) 7078-0 in Verbindung zu setzen.

3. Weihnachtsmarktbude aufgebrochen – Käselaib und Wildsalami gestohlen, Rüdesheim, Rheinstraße, 17.12.2019, 20.15 Uhr bis 18.12.2019, 09.10 Uhr

Auf dem Rüdesheimer Weihnachtsmarkt sind unbekannte Täter in der Nacht zum Mittwoch in eine Verkaufsbude in der Rheinstraße eingebrochen. Die Täter öffneten gewaltsam die Tür des Standes und ließen anschließend einen großen Käselaib sowie mehrere Kilogramm Wildsalami im Gesamtwert von rund 3.000 Euro mitgehen. Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizei in Rüdesheim unter der Telefonnummer (06722) 9112-0 in Verbindung zu setzen.

4. Einbruch in den frühen Abendstunden, Eltville, Kiedricher Straße, 18.12.2019, 18.35 Uhr bis 20.00 Uhr

Am Mittwoch wurde in den frühen Abendstunden ein Einfamilienhaus in der Kiedricher Straße in Eltville von Einbrechern heimgesucht. Die Täter schlugen zwischen 18.35 Uhr und 20.00 Uhr zu und nutzten die Dunkelheit, um unbemerkt zur rückwärtigen Terrasse zu gelangen. Dort hebelten sie dann die Terrassentür auf und drangen in die Räumlichkeiten ein. Über das mögliche Diebesgut ist derzeit noch nichts bekannt. Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizei in Eltville unter der Telefonnummer (06123) 9090-0 in Verbindung zu setzen.

5. Betrügerische Anrufe, Kreisgebiet, 16.12.2019 bis 18.12.2019

Trickbetrüger versuchten in den letzten Tagen vermehrt mit dem Enkeltrick oder der Masche des falschen Polizeibeamten an das Bargeld ihrer Opfer zu gelangen. Allein im Verlauf dieser Woche wurden im Rheingau-Taunus-Kreis wieder mehrere Personen von angeblichen Familienangehörigen oder falschen Polizisten angerufen. Die Angerufenen ließen sich von den Geschichten der Betrüger glücklicherweise nicht aufs Glatteis führen, so dass die Telefonate abgebrochen wurden. Die Polizei appelliert, bei solchen Anrufen äußerst sensibel zu reagieren und sich nicht zu übereilten Geldübergaben überreden zu lassen. Vor allem sollte eine Rückversicherung bei den tatsächlichen Verwandten, Freunden oder Arbeitskollegen erfolgen. Richtige Polizisten fragen am Telefon nicht nach Vermögensverhältnissen. Entgegnen Sie dem Anrufer, seine Angaben überprüfen zu wollen. Im Zweifel beenden Sie das Gespräch und kontaktieren die Polizei unter der Notrufnummer 110.

6. Unfallflucht auf der L 3031 – Fahrradfahrer verletzt!, Hünstetten, Ketternschwalbach, Landesstraße 3031, 18.12.2019, 19.55 Uhr bis 20.00 Uhr

Am Mittwochabend verursachte eine unbekannte Autofahrerin oder aber ein unbekannter Autofahrer auf der L 3031 bei Ketternschwalbach einen Verkehrsunfall, bei welchem ein 45-jähriger Fahrradfahrer verletzt wurde und flüchtete anschließend von der Unfallstelle. Der 45-Jährige war gegen 19.55 Uhr mit seinem grünen Rennrad von Ketternschwalbach kommend auf der Landesstraße in Richtung B 417 unterwegs, als er von dem Außenspiegel eines vorbeifahrenden Autos gestreift wurde. Hierdurch kam der Radfahrer nach rechts von der Fahrbahn ab und stürzte in den Straßengraben. Die Unfallverursacherin oder aber der Unfallverursacher hielt nicht an, sondern setzte die Fahrt mit dem Van einfach fort, ohne sich um den Verletzten zu kümmern. Der 45-Jährige wurde zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Im Straßengraben wurde der Außenspiegel eines Pkw der Marke Kia aufgefunden. Mögliche Unfallzeugen oder Personen, welche Hinweise auf einen dunklen Kia (Van) mit fehlendem rechten Außenspiegel geben können, werden gebeten, die Polizei in Idstein unter der Telefonnummer (06126) 9394-0 zu informieren.

ots

Werbung

Neu

Fahnder fassen lang gesuchten Schleuser am Flughafen

Frankfurt/Main (ots) Am 18. September nahmen Fahnder der Bundespolizei einen lang gesuchten mutmaßlichen Schleuser am Flughafen Frankfurt fest. Bei...

Wiesbaden: Turnier war guter Gradmesser VCW mit zwei Siegen und guter Performance

Das sah schon sehr gut aus, auch wenn freilich noch Luft nach oben ist: Die Volleyball-Damen des VCW hatten von Freitag bis...

Berauschter Pole beleidigt und attackiert Bundespolizisten am Fernbahnhof Flughafen

Frankfurt/Main (ots) Ein unter Drogen- und Alkoholeinfluss stehender Pole beleidigte und attackierte am 17. September Bundespolizisten am Fernbahnhof des...

SVWW mit Niederlage gegen Dortmund II

Die Aufsteiger liegen dem SV Wehen Wiesbaden in der diesjährigen Drittligasaison so überhaupt nicht. Die Aufsteiger aus Dortmund...