Donnerstag, Juni 4, 2020

Aktuelle Meldungen für den Rheingau vom 3.6.2020

Wiesbaden (ots)1. Einbruch in Baumarkt, Idstein, Am Wörtzgarten, Samstag, 30.05.2020 - Dienstag, 02.06.2020Unbekannte...

Neuste Meldung

Zum richtigen Zeitpunkt die richtige Entscheidung treffen

Adi Hütter über......die Ausgangslage: Ich möchte die Situation nicht mit der vor vier Jahren vergleichen , allein weil...

Rüsselsheim: Gartenhütte und Wohnwagen brennen

Rüsselsheim (ots)Auf einem Grundstück der Gartenanlagen in der Nähe der Kreisstraße 159, brannte am Dienstagnachmittag (02.06.), gegen...

Warum ist Montenegro diesen Sommer der ideale Urlaubsort für Sie?

Podgorica (ots)Da wir jetzt alle Fernweh haben ist Montenegro einer der Orte, wo Sie einen sicheren Sommerurlaub...

TUI und Boeing erzielen umfangreiche Einigung zum Ausgleich der Folgen des 737 MAX-Flugverbots

Hannover (ots)- Großteil des entstandenen Schadens wird in den nächsten zwei Jahren ausgeglichen - Auslieferungsplan neu vereinbart: flexiblere...

Start für die Gastronomie auf dem Sedanplatz

Der Außenbewirtschaftung auf dem Sedanplatz im Westend steht nun nichts mehr im Wege. Am Dienstag, 2. Juni, hat die Stadt Wiesbaden mit...

Beliebt

Doppelt ausgezeichnet: Joie-Kindersitzsystem überzeugt im Test von Stiftung Warentest und ADAC

Frankenthal (ots)Die Babyschale Joie i-Snug hat mit der Gesamtnote Gut (1,7*) im aktuellen Test von Stiftung Warentest...

Demyan Imek und Simon Lüders erhalten Vertrag für die Regionalligamannschaft

Die beiden U19-Spieler Demyan Imek und Simon Lüders haben beim FSV Frankfurt ihren ersten Vertrag im Seniorenbereich unterschrieben.Der...

Zum richtigen Zeitpunkt die richtige Entscheidung treffen

Adi Hütter über......die Ausgangslage: Ich möchte die Situation nicht mit der vor vier Jahren vergleichen , allein weil...

Zweiwege-Kommunikationssystem ab 1. Januar 2021 gesetzlich vorgeschrieben Hoher Zeitdruck für Betreiber

Köln (ots)Aufzüge sollen stets sicher und reibungslos funktionieren. Falls doch einmal der Fahrkorb "stecken bleibt", ist bei...

Neuste Meldungen der Polizei für den Main Taunus vom 30.3.2020

1. 64-Jähriger nach Auseinandersetzung festgenommen, Schwalbach am Taunus, Marktplatz, Freitag, 27.03.2020, 13:50 Uhr

Am frühen Freitagnachmittag ist in Schwalbach ein 64-jähriger Mann festgenommen worden, der im Verdacht steht, einen 56-jährigen Mann bedroht zu haben. Derzeitigen Erkenntnissen zufolge waren die beiden Nachbarn in einen verbalen Streit geraten, der sich in einem Geschäft am Marktplatz ereignete. Dabei soll der 64-Jährige das Geschäft betreten und nach einer Rangelei mit dem 56-Jährigen ein Messer, welches noch in der Scheide steckte, hervorgeholt haben. Sowohl der 56-Jährige als auch ein aufmerksamer Zeuge reagierten umgehend, indem sie dem Tatverdächtigen das Messer abnahmen und ihn bis zum Eintreffen der Polizei fixierten. Verletzt wurde niemand. Der 64-jährige wurde für weitere polizeiliche Maßnahmen zur Polizeistation in Eschborn verbracht, ein vorläufiger Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 1,2 Promille. Die Ermittlungsgruppe der Eschborner Polizei hat die Ermittlungen, im Rahmen derer auch Aufnahmen der Schwalbacher Videoschutzanlage genutzt werden, übernommen und ein Verfahren wegen Bedrohung und versuchter gefährlicher Körperverletzung eingeleitet.

2. Beute bei Geschäftseinbruch gemacht, Hattersheim am Main, Lindenstraße, Montag, 23.03.2020, 14:00 Uhr bis Freitag, 27.03.2020, 09:30 Uhr

Unbekannte Täter haben im Verlauf der zurückliegenden Woche bei einem Geschäftseinbruch in Hattersheim Beute im Wert von 1.500 Euro gemacht. Zwischen Montag und Freitag verschafften sich die Täter auf bislang unbekannte Art und Weise Zutritt zu einem Geschäft in der Lindenstraße und entwendeten unter anderem einen Laptop und weitere Gegenstände. Dafür hatten die Unbekannten einen Metallschrank aufgehebelt, wobei Sachschaden in Höhe von mehreren Hundert Euro entstand.

Hinweise zu dem Fall nimmt die Kriminalpolizei in Hofheim unter der Telefonnummer 06192 / 2079 – 0 entgegen.

3. Einbruch in Schulgebäude, Hochheim am Main, Massenheimer Landstraße, Mittwoch, 25.03.2020, 14:00 Uhr bis Freitag, 27.03.2020, 10.45 Uhr

Zu einem Einbruch in die Heinrich-von-Brentano-Schule kam es im Tatzeitraum zwischen Mittwochnachmittag und Freitagmorgen in Hochheim. Einbrecher hatten eine Zugangstür des in der Massenheimer Landstraße gelegenen Schulgebäudes aufgebrochen und den Bereich der Cafeteria betreten. Hier machten sich die Unbekannten gewaltsam an dem Rollladen des Schulkiosks zu schaffen, ließen jedoch derzeitigen Erkenntnissen zufolge nichts mitgehen. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 1.000 Euro geschätzt.

Zeugen oder Hinweisgeber melden sich bitte unter der Rufnummer 06192 / 2079 – 0 bei der Hofheimer Kriminalpolizei.

4. Diebstahl aus Pkw, Bad Soden am Taunus, Neugasse, Samstag, 28.03.2020, 19:00 Uhr bis Sonntag, 29.03.2020, 16:30 Uhr

Zwischen Samstag und Sonntag haben unbekannte Täter zwei Pakete aus einem in der Neugasse in Bad Soden geparkten Fahrzeug entwendet. Die Diebe öffneten den weißen Mercedes auf unbekannte Art und Weise und entwendeten aus dem Innenraum zwei Pakete sowie eine Tankkarte, bevor sie unerkannt flüchteten.

Zeugen melden sich bitte bei der Polizei in Eschborn unter der Telefonnummer 06196 / 9695 – 0.

5. Wohnwagen beschmiert, Hofheim am Taunus, Kantstraße, Freitag, 27.03.2020, 19:30 Uhr bis Samstag, 28.03.2020, 09:00 Uhr

In der Nacht zum Samstag haben Unbekannte einen Wohnwagen mit einem verfassungsfeindlichen Symbol beschmiert. Der Wohnwagen, der am Freitagabend noch unversehrt war, parkte in der Kantstraße, als die Täter das ca. 30 x 30 Zentimeter große Zeichen mit Farbe aufsprühten.

Jetzt ermittelt der regionale Staatsschutz der Kriminalpolizei in Hofheim und bittet Hinweisgeber, sich unter der Telefonnummer 06192 / 2079 – 0 zu melden.

6. Opel Corsa bei Unfallflucht beschädigt, Kelkheim (Taunus), Hornauer Straße, Donnerstag, 26.03.2020, 13:00 Uhr bis Samstag, 28.03.2020, 18:00 Uhr

Bei einer Unfallflucht ist in den zurückliegenden Taten in Kelkheim ein blauer Opel Corsa beschädigt worden. Der Pkw parkte seit Donnerstagmittag am Fahrbahnrand der Hornauer Straße. Als die Halterin am Samstagabend zu ihrem Opel zurückkehrte, bemerkte sie frische Unfallspuren, deren Reparatur sich auf knapp 2.000 Euro belaufen dürften. Allem Anschein nach war das Fahrzeug von einem bislang unbekannten Verkehrsteilnehmer beschädigt worden, welcher sich im Anschluss unerlaubt von der Unfallstelle entfernte.

Hinweisgeber werden gebeten, sich bei dem Regionalen Verkehrsdienst der Polizei in Hattersheim unter der Telefonnummer 06190 / 9360 – 45 zu melden.

ots

Anzeige

Neu

Demyan Imek und Simon Lüders erhalten Vertrag für die Regionalligamannschaft

Die beiden U19-Spieler Demyan Imek und Simon Lüders haben beim FSV Frankfurt ihren ersten Vertrag im Seniorenbereich unterschrieben.Der...

10 Jahre altes Kind aus betreuter Einrichtung in Eltville vermisst

Wiesbaden (ots)Seit Mittwochnachmittag wird der 10 Jahre alte Michael D. aus Eltville-Erbach vermisst. Der Vermisste kehrte am...

Waldbrand in Hofheim, Feuerwehr und Hubschrauber im Einsatz. Und weitere Meldungen für MTK

Hofheim (ots)1. Randalierer zweimal festgenommen, Hattersheim am Main, Eddersheim, Neckarstraße, Hofheim am Taunus, Zeilsheimer Straße, Polizeistation, Nacht...

Rheingau: Mehrere Meldungen der Polizei vom 4.6.2020

Wiesbaden (ots)1. Brand einer Gartenhütte, Heidenrod, Mappershain, Langschieder Weg, Mittwoch, 03.06.2020, 05:50 Uhr - 06:45 Uhr
Wiesbaden
Klarer Himmel
12 ° C
13.3 °
10 °
46 %
2.6kmh
1 %
Sa
16 °
So
8 °
Mo
8 °
Di
9 °
Mi
12 °