17 Oktober 2021

Neuste Meldung

RTK: Handydiebe schlagen in Idstein zu! Diebe versuchen Treibstoff zu stehlen!

Bad Schwalbach (ots) 1. Handydiebe schlagen zu, Idstein, Wiesbadener Straße, Mittwoch, 13.10.2021, 11:45 Uhr Gestern Mittag...

WI: 25-Jähriger mit Messer verletzt! Schockanrufe Bankmitarbeiterinnen verhindern großen Schaden!

Wiesbaden (ots) 1. 25-Jähriger mit Messer verletzt, Wiesbaden, Viktoriastraße, Donnerstag, 14.10.2021, 03:55 Uhr Heute Morgen wurde...

MTK: Exhibitionist entblößt sich vor Seniorin! Schockanrufe – Achtung vor Kriminellen am Telefon!

Hofheim (ots) 1. Vor Seniorin entblößt, Hofheim am Taunus, Vincenzstraße, Waldfriedhof, Mittwoch, 13.10.2021, 16:00 Uhr Ein...

HTK: Schlägerei in Spielhalle in Oberursel! Schockanrufe – Achtung vor Kriminellen am Telefon!

Bad Homburg v.d. Höhe (ots) 1. Auseinandersetzung in Spielhalle, Oberursel, Adenauerallee, Mittwoch, 13.10.2021, 17:45 Uhr Am...

OF/MKK: 95-Jährige reagierte souverän am Telefon gegen Trickbetrüger! Und mehr…

Offenbach (ots) 1. 95-Jährige reagierte souverän am Telefon - Erlensee Souverän reagierte eine 95 Jahre alte...

Beliebt

17,9 Mio. Euro für Wohnbauprojekte in Frankfurt 89 neue energieeffiziente Mietwohnungen

Das Land Hessen unterstützt die ABG FRANKFURT HOLDING GmbH mit Darlehen von ca. 12,8 Millionen Mio. Euro und Finanzierungszuschüssen von rund 5,1...

Wiking Offenbach: Frauen siegen – Herren verlieren knapp

Bereits am Samstag Abend spielten die Frauen der SG Wiking gegen die FSG Niedermittlau Lieblos und konnten das Spiel nach anfänglichen Schwierigkeiten...

OF/MKK: Reifen zerstochen! Zwei Verletzte bei Unfall mit Pferde-Kutsche! Zapfpistole steckte noch im Auto: 5.000 Euro Schaden

Offenbach (ots) Bereich Offenbach 1. Reifen zerstochen - Unbekannter flüchtete - Offenbach Etwa...

Mainz: 73-jähriger Mainzer meldet verloren Geldbeutel, vierstelliger Betrag abgebucht

Mainz (ots) Am 12.10. meldete ein 73-jähriger Mainzer bei der Mainzer Polizei den Verlust seines Geldbeutels. Laut eigenen Angaben...

Neues Haus des Jugendrechts in Frankfurt-Sachsenhausen

Frankfurt (ots)

Gestern Vormittag (27.07.2021) haben der Leiter der Staatsanwaltschaft Frankfurt am Main, Herr Dr. Albrecht Schreiber, und der Polizeipräsident des Polizeipräsidiums Frankfurt am Main, Herr Gerhard Bereswill, gemeinsam das neue Haus des Jugendrechts in Frankfurt am Main-Süd (HdJR-Süd) besucht. Beide zeigten sich von den Räumlichkeiten sowie der bereits bestehenden Zusammenarbeit sichtlich beeindruckt und erfreut.

„Bei den Häusern des Jugendrechts in Frankfurt am Main handelt es sich um ein Erfolgsprojekt der Staatsanwaltschaft, der Polizei und der Stadt Frankfurt am Main. Daher ist es nur folgerichtig, dass mit dem HdJR-Süd ein drittes Haus die Arbeit aufnimmt, um straffällig gewordene Jugendliche und Heranwachsende mithilfe eines ganzheitlichen Ansatzes wieder auf den rechten Weg zu bringen“, leitete Herr Dr. Schreiber den Besuch bei dem neuen Haus des Jugendrechts im Süden Frankfurts ein. Dem stimmte Herr Bereswill zu und ergänzte: „Die Zusammenarbeit ermöglicht kurze Wege sowie schnelle Entscheidungen. In der Vergangenheit hat sich gezeigt, dass dieser Ansatz erfolgreich ist und zur Verhinderung sowie Bekämpfung von Jugendkriminalität geeignet ist. Daher bin ich sehr froh, mir heute gemeinsam mit Herrn Dr. Schreiber vor Ort ein Bild der Zusammenarbeit sowie der neuen Räumlichkeiten machen zu können und möchte mich für die bisher geleistete Arbeit bei allen Beteiligten bedanken.“

Das HdJR-Süd hat am 01. Juni 2021 seine Arbeit aufgenommen und bearbeitet unter anderem Ermittlungsverfahren aus den Stadtteilen Schwanheim, Oberrad, Gallus und Bahnhofsviertel. Neben der Staatsanwaltschaft, der Polizei und der Jugendgerichtshilfe, sind auch der Evangelische Regionalverband sowie der Verein für Kinder- und Jugendhilfe Teil des neuen Hauses. Es handelt sich um das dritte Haus des Jugendrechts in Frankfurt am Main. Die Häuser des Jugendrechts in Höchst und im Norden Frankfurts haben gezeigt, wie erfolgreich der ganzheitliche Ansatz ist. Die Zusammenarbeit wirkt sich positiv auf die Arbeit mit den Jugendlichen sowie Heranwachsenden aus. Der Schwerpunkt liegt auf dem präventiven Ansatz. Kriminelle Karrieren junger Straftaten sollen rechtzeitig verhindert werden.


Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Neu

Warum schreit mein Baby? – Neue Diagnostikwindel verspricht Hilfe

München (ots) Sind Eltern zu übertrieben, die bei jedem Schrei des Babys sofort zum Arzt gehen oder zu nachlässig...

OF/MKK: Brand in Tiefgarage zwei PKW ausgebrannt! Überfall auf Supermarkt!

Offenbach (ots) Bereich Offenbach 1. Brand in Tiefgarage - Offenbach Zahlreiche Notrufmeldungen über...

Griesheim: Sechs Verletzte bei Zimmerbrand in Seniorenheim

Griesheim (ots) Griesheim - Am Samstagmorgen (16.10.) kam es um kurz nach 07:00 Uhr in einem Seniorenheim in der...
Girl in a jacket Entdecken Sie unsere Angebote der Woche! zum Globus Hattersheim