Jesus

Nach Gewalttat auf der A661 ist die 40-jährige an ihren Verletzungen gestorben

Frankfurt (ots)

Wie gestern berichtet, kam es am Samstagabend (19. März 2022) gegen 20:15 Uhr zu einem tätlichen Angriff auf der Bundesautobahn 661 in Höhe des Preungesheimer Dreiecks. Ein 41-jähriger Tatverdächtiger wurde vor Ort durch die Polizei festgenommen. Nach aktuellen Ermittlungen soll er mit seinem PKW ein zweites Auto auf der Fahrbahn zunächst zum Stehen gebracht und anschließend dessen Fahrerin, seine 40-jährige Ex-Frau, gewaltsam angegriffen haben.

Die 40-Jährige wurde mit mehreren Stichverletzungen schwer verletzt in ein umliegendes Krankenhaus verbracht. Trotz der sofort eingeleiteten medizinischen Versorgung erlag sie dort am gestrigen Tag ihren Verletzungen.

Der 41-jährige Tatverdächtige wurde noch gestern der Haftrichterin vorgeführt, die Untersuchungshaft gegen ihn anordnete.

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Beitrag teilen

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on email
Scroll to Top