Polizeieinsatz

MTK: Versuchter Raub am Bahnhof von Bad Soden

Hofheim (ots)

Am frühen Freitagabend kam es am Bad Sodener Bahnhof zu einem versuchten Raub eines Fahrrades. Beim Öffnen des Fahrradschlosses näherten sich zwei mit Skimasken maskierte jugendliche Täter. Sie forderten den 16-jährigen Geschädigten auf ihnen das Fahrrad zu überlassen. Als dieser sich weigerte, schlug einer der beiden Täter unvermittelt mit der Faust ins Gesicht des Geschädigten. Erst durch das Einschreiten eines Freundes, der die Situation aus der Nähe beobachtete, zogen sich die beiden Täter zurück, so dass der Geschädigte im Besitz seines Fahrrads blieb.

Die beiden Verdächtigen konnten wie folgt beschrieben werden:

Täter 1: männlich, ca. 16 Jahre alt, 175-180 cm groß, kräftige Statur, dunkel gekleidet, Skimaske / Sturmhaube

Täter 2: männlich, ca. 16 Jahre alt, 160 cm groß, schmale Statur, orangefarbene Jacke, dunkle Hose, Skimaske / Sturmhaube

Etwaige Zeugen werden gebeten sich bei der Kriminalpolizei Hofheim unter der 06192 – 20 79 0 zu melden.

Original-Content von: PD Main-Taunus – Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Beitrag teilen

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on email
Scroll to Top