Feuerwehr

MTK: Versuchter Einbruch in Indoorspielhalle! Sachbeschädigung durch Feuer an Mehrfamilienhaus!

Hofheim (ots)

1. Kelkheim – Versuchter Einbruch in Indoorspielhalle

Am Samstag, 23:50 Uhr, versuchten unbekannte Täter in die Indoorspielhalle in der Lorsbacher Straße in Kelkheim einzubrechen. Auf der Rückseite der Halle hebelten die Täter den Hintereingang auf und durchsuchten das Objekt nach Diebesgut. Vermutlich durch den ausgelösten Alarm flüchteten die Täter unverrichteter Dinge. Ein Täter hatte eine Glatze, trug eine schwarze Jacke mit reflektierendem Logo am linken Ärmel, eine graue Hose und helle Schuhe. Der Sachschaden wird auf ca. 300.- Euro geschätzt. Mögliche Zeugen werden gebeten sich mit der Polizei in Kelkheim unter der Rufnummer 06195 67490, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

2. Schwalbach – Sachbeschädigung durch Feuer

Von Samstag auf Sonntag entzündeten unbekannte Täter in Schwalbach im Ostring, eine, in einem Briefkasten befindliche Zeitung, in einem Mehrfamilienhaus. Durch das Feuer wurden mehrere Briefe, sowie zwei Briefkästen beschädigt. Glücklicherweise breitete sich das Feuer nicht weiter aus. Zur genauen Höhe des Schadens können keine Angaben gemacht werden. Hinweise zu den Zündlern liegen nicht vor. Mögliche Zeugen werden gebeten sich mit der Polizei in Eschborn unter der Rufnummer 06196 96950, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

3. Bad Soden – Trunkenheitsfahrt

Am frühen Sonntagmorgen wurde der Polizei in Eschborn ein halb auf der Straße stehender Pkw mit laufendem Motor gemeldet. Der Fahrer saß, vermutlich schlafend, auf dem Fahrersitz. Durch eine Streife konnte der Pkw, in der Königsteiner Straße in Bad Soden, wie beschrieben vorgefunden werden. Auf Ansprache wachte der Fahrer auf, fuhr mit dem Pkw eine kurze Strecke an, konnte dann aber gestoppt werden. Der 33-jährigen Fahrer aus Frankfurt roch deutlich nach Alkohol. Ein durchgeführter Alkoholtest bestätigte dies. Der Mann musste sich einer Blutentnahme unterziehen und seinen Führerschein abgeben.

Original-Content von: PD Main-Taunus – Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Beitrag teilen

Scroll to Top