Vermisst

MTK: Vermisstensuche – Polizei bittet die Bevölkerung um Mithilfe

Der 79-Jährige konnte wohlbehalten angetroffen und seinen Angehörigen übergeben werden. Hinweise auf eine Straftat liegen nicht vor.

Hofheim (ots)

Seit Samstag, 03.09.2022, 11:00 Uhr wird der 79-jährige Chang-Jae CHO aus Bad Soden am Taunus vermisst. An diesem Tag wurde er zuletzt an seiner Wohnanschrift in der Elisabethenstraße in Bad Soden gesehen. Da alle Suchmaßnahmen nach dem Vermissten bislang erfolglos verliefen, wendet sich die Polizei nun an die Öffentlichkeit. Der 79-jährige Vermisste ist koreanischer Staatsangehöriger, ca. 173 cm groß, schlank und hat dunkelgraue kurze Haare. Er trägt eine schwarze Hose, ein weißes Langarmhemd mit blauem Kragen und eine dunkelblaue Weste. Als Kopfbedeckung trägt er eine weiße Mütze. Herr CHO ist zu Fuß unterwegs und orientierungslos. Personen, die Hinweise zum Aufenthaltsort des Herrn CHO geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Eschborn unter der Telefonnummer 06196/9695-0 oder jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.

Original-Content von: PD Main-Taunus – Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Beitrag teilen

Scroll to Top