Notarzt

MTK: Senior von Trickdieb heimgesucht! Kind von Pkw in Eschborn erfasst!

Hofheim (ots)

1. Senior von Trickdieb heimgesucht, Schwalbach am Taunus, Pommernstraße, 19.10.2022, 15.45 Uhr

Am Mittwochnachmittag war in Schwalbach ein Trickdieb unterwegs, der sich als Stromableser ausgab. Gegen 15.45 Uhr bekam ein in der Pommernstraße wohnhafter Senior Besuch von einem bislang unbekannten Täter. Dieser gab an, den Stand des Stromzählers überprüfen zu müssen und erlangte so Einlass in das Haus des lebensälteren Herrn. Geschickt wurde der Senior von dem Mann durch Anweisungen – unter anderem Lichtschalter zu betätigen – abgelenkt. Dies nutze der Täter aus, um die Räumlichkeiten unbemerkt nach Wertgegenständen zu durchsuchen. Bislang ist unklar, ob tatsächlich etwas gestohlen wurde. Der Senior beschrieb den falschen Stromableser als Ende 30, circa 170cm groß und dunkel gekleidet. Er habe dunkles Haar und ein „südeuropäisches Erscheinungsbild“ gehabt. Die Kriminalpolizei bittet Zeuginnen und Zeugen sowie Personen, bei denen der Täter möglicherweise ebenfalls vorstellig wurde, sich unter der Rufnummer (06192) 2079 – 0 zu melden.

2. Katalysatoren gestohlen, Kelkheim, Berliner Ring / Hofheim am Taunus, Fichtestraße, 16.10.2022 bis 19.10.2022

In den vergangenen Tagen waren im Main-Taunus-Kreis Katalysatorendiebe unterwegs. In Kelkheim geriet ein im Berliner Ring geparkter VW Polo ins Visier der Täter. Diese trennten zwischen Sonntagnachmittag und Mittwochabend den Katalysator des Volkswagens heraus und flüchteten mit dem Bauteil vom Tatort. In Hofheim traf es ebenfalls einen VW Polo. Dieser war in der Fichtestraße abgestellt, als jemand zwischen Montagnachmittag und der Nacht auf Mittwoch den „Kat“ heraustrennte und entwendete. Der Schaden beläuft sich jeweils auf einige Hundert Euro. Hinweise zum Kelkheimer Fall werden unter (06195) 6749 – 0 und zur Tat in Hofheim unter (06192) 2079 – 0 entgegengenommen.

3. Kind von Pkw erfasst, Eschborn, Bettina-von-Arnim-Straße, 19.10.2022, 15.15 Uhr

In Eschborn wurde am Mittwochnachmittag ein Kind beim Überqueren der Straße von einem Pkw erfasst. Gegen 15.15 Uhr befuhr eine 64-jährige Eschbornerin mit ihrem Kia die Bettina-von-Arnim-Straße aus Richtung Schwalbacher Straße kommend. Nach Angaben der Autofahrerin sowie mehrerer Zeugen überquerte plötzlich und unvermittelt ein Junge auf einem Tretroller die Straße. Die 64-Jährige konnte ihr Fahrzeug nicht mehr rechtzeitig abbremsen, sodass die Front des Kia den 9-Jährigen erfasste. Der Rettungsdienst brachte den leicht verletzten Jungen zur Abklärung in ein Krankenhaus. Der bei der Kollision entstandene Sachschaden wird auf etwa 1.500 Euro geschätzt.

Original-Content von: PD Main-Taunus – Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Beitrag teilen

Scroll to Top