IMG_2218

MTK: Rettungshubschraubereinsatz nach Schlägerei auf Rastanlage A66 bei Flörsheim

Hofheim (ots)

1. Auseinandersetzung auf offener Straße, Eschborn-Niederhöchstadt, Taunusstraße, Donnerstag, 02.06.2022, 16:40 Uhr

Am Donnerstagnachmittag mündete in Niederhöchststadt ein Streit zwischen zwei Männern in einer handfesten Auseinandersetzung, zu der die Polizei Zeugen sucht. Gegen 16:40 Uhr traf ein 24-jähriger aus Kronberg in der Taunusstraße auf einen 32-jährigen Bekannten. Ersten Erkenntnissen zufolge sei es zwischen beiden zu einem Streit gekommen, welcher in eine Auseinandersetzung mündete. Hierbei habe der 24-Jährige seinen Kontrahenten mit einer Softairwaffe beschossen und gegen diesen Pfefferspray eingesetzt. Darüber hinaus hätten sich beide gegenseitig mit Schlägen traktiert. Beim Eintreffen der herbeigerufenen Polizeistreifen konnten beide leichtverletzten Männer angetroffen werden, die Situation hatte sich bereits beruhigt. Bei dem 24-Jährigen wurde neben einem Messer, auch eine Softairwaffe, eine Stoßwaffe, ein Tierabwehrspray sowie Marihuana aufgefunden. Der 32-jährige musste zur weiteren Abklärung in einem Krankenhaus behandelt werden. Gegen beide Männer wurden entsprechende Verfahren eingeleitet.

Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich unter der Telefonnummer (06196) 9695-0 mit der Polizeistation Eschborn in Verbindung zu setzen.

2. Diebstahl zweier hochwertiger E-Bikes, Hofheim am Taunus, Im Langgewann, Sonntag, 05.06.2022, 20:30 Uhr bis Montag, 06.06.2022, 09:00 Uhr

Im Zeitraum zwischen Sonntagabend und Montagmorgen entwendeten unbekannte Täter zwei hochwertige E-Bikes der Marke „Cube“ aus einer verschlossenen Garage in Hofheim am Taunus. Die Täter verschafften sich auf unbekannte Weise Zugang zu einer Blockgarage auf dem Grundstück eines Einfamilienhauses in der Straße „Im Langgewann“ und entwendeten die beiden E-Bikes der Marke „Cube“ in grauer Farbe sowie ein zugehöriges Ladegerät der Marke „Bosch“ im Gesamtwert von ca. 7000 EUR. Im Anschluss konnten die Täter unerkannt mit ihrer Beute flüchten. Die Polizei in Hofheim am Taunus hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter der Rufnummer 06192/2079-0 um sachdienliche Hinweise.

3. E-Scooter entwendet, Hattersheim am Main, Ladislaus-Winterstein-Ring, Montag, 06.06.2022, 15:00 Uhr bis 20:00 Uhr

Unbekannte Täter entwendeten im Verlauf des Montagnachmittags einen E-Scooter in Hattersheim am Main. Die Geschädigte hatte ihren E-Scooter im Wert von ca. 300 EUR am Freibad im Ladislaus-Winterstein-Ring abgestellt und mit einem Schloss gesichert. Die unbekannten Täter brachen das Schloss des E-Scooter auf und entwendeten diesen. Im Anschluss konnten sie unerkannt in unbekannte Richtung entkommen. Die Polizei in Hofheim am Taunus bittet Zeugen und Zeuginnnen in dieser Sache um Hinweise unter 06192/2079-0.

4. Beschädigtes Fahrzeug nach Verkehrsunfall mit Sachschaden gesucht, Hofheim am Taunus, Ländchesweg, Donnerstag, 19.05.2022, 13:00 Uhr

Am Donnerstagmittag, dem 19.05.2022 kam es im Bereich des Ländchesweg in Hofheim-Diedenbergen möglicherweise zu einem Verkehrsunfall mit einem geparkten Fahrzeug. Gegen 13:00 Uhr befuhr ein 74-jähriger Fahrzeugführer den Ländchesweg aus Richtung Wallau kommend in Richtung Wildsachsener Straße in Hofheim-Diedenbergen. Dem Fahrzeugführer kam in diesem Streckenabschnitt ein Linienbus entgegen. Um dem Linienbus in einer Engstelle auszuweichen fuhr der Fahrzeugführer rückwärts und stieß hierbei gegen ein geparktes Fahrzeug. Das geparkte Fahrzeug wurde bei dem Zusammenstoß möglicherweise beschädigt. Bisher liegen der Polizei keine Hinweise auf den geparkten und möglicherweise beschädigten Pkw sowie einen zugehörigen Fahrzeughalter vor. Hinweise zum Unfallhergang sowie insbesondere zu einem beteiligten geparkten Fahrzeug nimmt der Regionale Verkehrsdienst der Polizeidirektion Main-Taunus unter 06190/9360-45 entgegen.

Autobahnpolizei:

Rettungshubschraubereinsatz nach Auseinandersetzung auf Rastanlage, Flörsheim-Weilbach, Bundesautobahn 66, Sonntag, 05.06.2022, 17:00 Uhr

Am Sonntag wurde bei einer Auseinandersetzung auf der Tank- und Rastanlage Weilbach-Nord an der A 66 ein Mann schwer verletzt. Drei Männer konsumierten gemeinsam Alkohol auf der Ladefläche eines LKW. Hierbei gerieten sie offenbar in Streit. Nach bisherigen Ermittlungen soll ein 27-Jähriger zunächst die Ladefläche verlassen haben, um sich zu übergeben. Währenddessen sei es zwischen den beiden anderen Männern zu einer körperlichen Auseinandersetzung gekommen. Hierbei fielen die Männer im Kampf von der Ladefläche und stießen den 27-Jährigen um, der mit dem Kopf auf dem Boden aufschlug. Die Männer kämpften weiter, bis Zeugen zu dem Tatort dazu kamen. Ein 52-Jähriger soll zudem bei der Auseinandersetzung seinen 38-Jährigen Kontrahenten mit einem Messer verletzt haben. Insgesamt wurden alle drei Männer bei dem Vorfall verletzt. Der 27-Jährige wurde schwer verletzt und mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. Der 52-Jährige und der 38-Jährige wurden leicht verletzt. Die Polizei nahm den 52-Jährigen fest und lieferte ihn zur Verhinderung weiterer Straftaten und zur Ausnüchterung in das zentrale Polizeigewahrsam ein. Der 38-Jährige konnte das Krankenhaus nach ambulanter Behandlung wieder verlassen. Alle Beteiligten waren erheblich alkoholisiert.

Original-Content von: PD Main-Taunus – Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Beitrag teilen

Scroll to Top