Telefonbetrüger

MTK: Raub eines Autos in Flörsheim 66-Jährige wurde verletzt! Vorsicht Betrüger am Telefon!

Hofheim (ots)

1. Raub eines Autos – Frau verletzt, Flörsheim, Ortsteil: Weilbach, Thomas-Mann-Straße, Freitag, 03.06.2022, 06:25 Uhr

Eine Zeitungsausträgerin wurde am Freitagmorgen in Flörsheim-Weilbach Opfer eines räuberischen Diebstahls. Die 66-jährige Frau hatte gegen 06:25 Uhr ihr Auto, einen VW Caddy, in der Thomas-Mann-Straße Ecke Keltenstraße abgestellt und den Fahrzeugschlüssel im Zündschloss zurückgelassen. Eine unbekannte männliche Person nutzte die Gelegenheit aus, stieg ins Fahrzeug und startete den Motor. Die Autobesitzerin hatte noch versucht, über die Beifahrerseite auf den Täter einzuwirken. Dieser fuhr jedoch in Richtung Schillerstraße los und verletzte dabei die Frau, die glücklicherweise keine schwereren Blessuren davontrug. Das entwendete Auto konnte kurz darauf in der Keltenstraße mit laufendem Motor aufgefunden werden. Dem Täter gelang trotz umfangreicher Fahndungsmaßnahmen, unter anderem auch mit Unterstützung eines Polizeihubschraubers, die Flucht. Der Räuber soll ca. 40 bis 50 Jahre alt und dunkel bekleidet gewesen sein. Nach Angaben der Geschädigten hatte er ein „osteuropäisches Erscheinungsbild“. Auffällig sei eine OP-Maske gewesen, die er unter dem Kinn trug. Die Kriminalpolizei in Hofheim hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeuginnen und Zeugen des Vorfalls, sich unter der Rufnummer (06192) 2079 – 0 zu melden.

2. Mehrere Kabeltrommeln von Firmengelände entwendet, Hofheim am Taunus, Marxheim, Rheingaustraße, Mittwoch, 01.06.2022, 15:30 Uhr bis Donnerstag, 02.06.2022, 06:30 Uhr

(fh)Zwischen Mittwochnachmittag und Donnerstagmorgen stahlen Unbekannte mehrere Kabeltrommeln samt entsprechender Kabelstränge von einem Firmengelände in der Rheingaustraße. Die Diebe näherten sich ersten Erkenntnissen zufolge über einen Feldweg von der Rheingaustraße kommend dem Gelände, welches zwischen Marxheim und Weilbach gelegen ist. Anschließend machten sie sich an einem Metallzaun zu schaffen und gelangten so auf das Werksgelände. Dort angekommen, entwendeten sie mehrere Kabeltrommeln und traten die Flucht an. Aufgrund der Beschaffenheit und des Ausmaßes des Diebesgutes geht die Polizei davon aus, dass die Unbekannten die Trommeln auf entsprechend transportfähige Fahrzeuge verluden. Spuren am Tatort deuten auf mindestens fünf Täter und zwei Transportfahrzeuge hin.

Die Kriminalpolizei im Main-Taunus-Kreis nimmt Hinweise unter der Telefonnummer (06192) 2079-0 entgegen.

3. Hochwertiger BMW gestohlen, Hattersheim am Main, An der Ölmühle, Donnerstag, 02.06.2022, 03:00 Uhr bis 10:00 Uhr

In der Nacht zum Donnerstag wurde ein hochwertiger BMW auf offener Straße gestohlen. Zuletzt stand der, mit den Kennzeichen „MTK-HA 650“ versehene, weiße BMW X6 vor einem Wohnhaus in der Straße „An der Ölmühle“ in Hattersheim, ehe er auf unbekannte Art und Weise gestohlen worden war.

Die Kriminalpolizei im Main-Taunus-Kreis nimmt Hinweise unter der Telefonnummer (06192) 2079-0 entgegen.

4. Roller gestohlen und in Sulzbach zurückgelassen, Liederbach am Taunus, Niederhofheim, Rossertstraße, / Sulzbach, Cretzschmarstraße Donnerstag, 02.06.2022, 21:00 Uhr bis Freitag, 03.06.2022, 07:45 Uhr

In der Nacht zum Freitag stahlen Unbekannte im Liederbacher Ortsteil Niederhofheim einen Motorroller. Am Freitagmorgen wurde ein beschädigter Roller der Marke „Rex“ in der Cretzschmarstraße in Sulzbach aufgefunden. Eine anschließende Rücksprache mit dem Halter des Zweirades ergab, dass dieses in der Nacht zuvor vor seinem Wohnhaus in der Niederhofheimer Rossertstraße kurzgeschlossen und entwendet worden war.

Zeugen des Diebstahls, oder des Abstellens des Rollers werden gebeten, sich mit der Polizeistation Kelkheim unter der Telefonnummer (06195) 6749-0 in Verbindung zu setzen.

5. Mehrere Fahrzeuge in Parkhaus zerkratzt, Hofheim am Taunus, Lindenstraße, Dienstag, 31.05.2022, bis Donnerstag, 02.06.2022,

In den vergangene Tagen wurden mehrere Fahrzeuge in dem Parkhaus der Kliniken des Main-Taunus-Kreises in Hofheim zerkratzt. Die Polizei sucht nun nach Zeugen. Der oder die Täter begaben sich zwischen Dienstag und Donnerstag zu dem mehrstöckigen Parkhaus in der Lindenstraße und zerkratzten dabei Fahrzeuge unterschiedlichster Fabrikate und Baujahre. In allen Fällen wurden die Motorhauben der Pkw zerkratzt. Insgesamt entstand ein Sachschaden von mindestens 7.000 Euro.

Die Polizeistation Hofheim nimmt Hinweise zu den Verursachern unter der Rufnummer (06192) 2079-0 entgegen.

6. Stromkasten beschmiert, Eschborn, Eifelstraße / Westerwaldstraße, festgestellt: Donnerstag, 02.06.2022, 20:00 Uhr

In den zurückliegenden Tagen wurde ein Stromkasten in Eschborn von Unbekannten beschmiert. Der oder die Täter suchten den Verteilerkasten im Bereich der Eifelstraße Ecke Westerwaldstraße auf und verunstalteten diesen mit schwarzer Farbe.

Die Polizeistation Eschborn nimmt Hinweise unter der Telefonnummer (06196) 9695-0 entgegen.

7. Betrüger rufen mehrere Bürgerinnen und Bürger an, Main-Taunus-Kreis, Donnerstag, 02.06.2022,

Am Donnerstag machten sich Telefonbetrüger mehrere Maschen zu Nutze und kontaktierten Bürgerinnen und Bürger des Main-Taunus-Kreises. Glücklicherweise scheiterten sie in allen bekannt gewordenen Fällen. Die zum Großteil in Hochheim, Hofheim und Flörsheim wohnenden Seniorinnen und Senioren erhielten im Laufe des Donnerstages ähnliche Anrufe. Das Gegenüber am Telefon, bei dem es sich um dreiste Betrüger handelte, gab sich mal als Polizist von Europol oder Interpol und mal als Sohn oder Tochter aus. In allen Fällen zielten die Täter darauf ab, die Angerufenen unter Druck zu setzen und sie mit der Schilderung eines schlimmen Ereignisses zum Überweisen von Geld zu bewegen. Die aufgeweckten Angerufenen durchschauten die Masche und beendeten die Gespräche.

Die Polizei appelliert, bei solchen Anrufen äußerst sensibel zu reagieren und sich nicht zu übereilten Geldübergaben überreden zu lassen. Im Zweifel sollte die Polizei unter der 110 verständigt werden. Darüber hinaus wird in den meisten Fällen eine Rückversicherung bei den tatsächlichen Verwandten, Freunden oder Bekannten Klarheit bringen. Jüngeren Menschen empfehlen wir, sich mit ihren Eltern und Großeltern über diese perfiden Taten auszutauschen und damit für die notwendige Sensibilität zu sorgen. In jedem Fall können Sie sich sicher sein, dass die Polizei am Telefon niemals Ihre Vermögenswerte erfragen oder Geld bei Ihnen Zuhause abholen wird.

8. Diverse Verstöße bei Verkehrskontrollen festgestellt, Schwalbach / Eschborn / Bad Soden / Sulzbach Donnerstag, 02.06.2022, 07:00 Uhr bis 16:40 Uhr

Im Laufe des gestrigen Tages führte die Polizei in Zusammenarbeit mit den Ordnungsbehörden der Städte Eschborn, Bad Soden, Sulzbach, sowie Schwalbach Verkehrskontrollen durch. An den vier Kontrollstellen in Schwalbach, Eschborn, Sulzbach und Bad Soden wurden in Summe 45 Fahrzeuge und 63 Personen einer Kontrolle unterzogen. Insgesamt stellten die Kontrollkräfte 18 Handyverstöße und 35 Gurtverstöße fest. In je sechs Fällen wurde kein Verbandskasten oder Führerschein vor Ort mitgeführt. Im Zuge dessen wurden die Betroffenen auf die möglichen Folgen des Nichtanlegens des Sicherheitsgurtes oder die Handynutzung während der Fahrt hingewiesen. Der Großteil der kontrollierten Bürgerinnen und Bürger zeigte großes Verständnis für die Kontrollen.

9. Motorradfahrer stürzt, Landesstraße 3005 in Höhe Eschborn Süd, Donnerstag, 02.06.2022, 16:50 Uhr

Am Donnerstagnachmittag hat sich ein Motorradfahrer beim Sturz mit seinem Motorrad in Höhe Eschborn verletzt. Der 23-jährige Mann aus Königstein befuhr gegen 16:50 Uhr die Landesstraße 3005 in Fahrtrichtung Frankfurt am Main. In Höhe der Anschlussstelle Eschborn Süd verlor der junge Mann aus bislang ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Motorrad der Marke „Kawasaki“ und stürzte auf die Fahrbahn. Der Fahrer wurde zur weiteren medizinischen Behandlung in ein Krankenhaus nach Frankfurt gebracht. Das nicht mehr fahrbereite Zweirad musste abgeschleppt werden.

Aktueller Blitzerreport

Das Polizeipräsidium Westhessen veröffentlicht wöchentlich Messstellen zur Geschwindigkeitsüberwachung. Dies ist ein Beitrag im Rahmen der Verkehrssicherheitsarbeit. Nachfolgend finden Sie eine Messstelle der Polizei für die kommende Woche:

Freitag: Landesstraße 3005, Eschborn Anschlussstelle Ost

Die beteiligten Behörden weisen ausdrücklich darauf hin, dass es neben den veröffentlichen, auch unangekündigte Messstellen geben kann.

Original-Content von: PD Main-Taunus – Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Beitrag teilen

Scroll to Top