Symbolfoto

MTK: Nicht angeleinter Hund beißt Passantin in Kriftel! Unfallflucht am Main-Taunus-Zentrum!

Hofheim (ots)

1. Nicht angeleinter Hund beißt Passantin

Kriftel, Feldgemarkung entlang der „Erdbeermeile“ Freitag, 01.04.2022, 10:30 Uhr

Am frühen Freitagvormittag wurde eine Fußgängerin in Kriftel von einem Hund gebissen. Nach Angaben der Geschädigten sei sie gegen 10:30 Uhr in der Feldgemarkung entlang der „Erdbeermeile“ unterwegs gewesen, als ihr ein nicht angeleinter Hund entgegenkam und sie ins Bein gebissen habe. Der Hundehalter sei ebenfalls anwesend gewesen, habe aber keinen Einfluss auf seinen Hund nehmen können. Im Anschluss weigerte sich der Tierverantwortliche seine Personalien gegenüber der verletzten Geschädigten herauszugeben. Gegen den bisher unbekannten Mann wurde ein Strafverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet.

Die Geschädigte beschrieb den Hund als einen braun / schwarzen Mischling, welcher etwa kniehoch gewesen sei. Der Halter des Hundes soll etwa 55 – 60 Jahre alt, 170 – 175 cm groß und von übergewichtiger Statur gewesen sein. Er habe einen weißgrauen Bart rund um den Mund gehabt und soll einen beigefarbenen Blouson, eine Bluejeans und eine Baseballkappe getragen haben.

Hinweisgeberinnen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich bei der Ermittlungsgruppe der Polizeistation in Hofheim am Taunus unter der Telefonnummer (06192) 2079 – 0 zu melden.

2. Unfallflucht am Main-Taunus-Zentrum

Sulzbach am Taunus, Am Main-Taunus-Zentrum, Freitag, 01.04.2022, 11:30 Uhr

Am Freitag kam es in Sulzbach zu einem Verkehrsunfall, bei dem das verursachende Fahrzeug flüchtete. Gegen 11:30 Uhr fuhr das unbekannte Fahrzeug die Straße am Main-Taunus-Zentrum entlang, als es auf Höhe des Dorint-Hotels aus bisher unbekannter Ursache von der Fahrbahn abkam und mit einem Hydranten kollidierte. Die Fahrerin oder der Fahrer des Fahrzeugs entfernte sich unerlaubt vom Unfallort. Bei dem Aufprall wurde der Hydrant derart beschädigt, dass das Wasser unkontrolliert austrat. Der Sachschaden betrug nach erster Schätzung etwa 2.500EUR.

Zeuginnen oder Zeugen, die Hinweise zu dem flüchtigen Fahrzeug geben können, werden gebeten, sich beim regionalen Verkehrsdienst unter der Telefonnummer (06190) 9360 – 45 zu melden.

Original-Content von: PD Main-Taunus – Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Beitrag teilen

Scroll to Top