Polizei-Handschellen

MTK: Jugendlicher überfällt 12-Jährigen! Bei Diebstahl von Baustelle ertappt!

Hofheim (ots)

1. Verdacht der Brandstiftung nach Feldbrand, Hofheim am Taunus, Marxheim, Feldgemarkung zwischen BAB 66 und B 519, bis Freitag, 05.08.2022, 00:22 Uhr

Zu einem größeren Flächenbrand sowie mehreren Hundert brennenden Heuballen kam es in der vergangenen Nacht auf einem Hofheimer Feld. Der entstandene Schaden wird derzeit auf etwa 30.000 Euro geschätzt. Ab kurz nach Mitternacht gingen zahlreiche Anrufe über einen Flächenbrand in einer Hofheimer Feldgemarkung bei der Rettungsleitstelle ein. In der Folge konnten mehrere Brandstellen zwischen der BAB 66 und der B 519 bei Marxheim entdeckt werden. Neben einem Flächenbrand von schätzungsweise 600 Quadratmetern brannten auch etwa 600 Heuballen auf einer Fläche von rund 400 Quadratmetern. In dem Zusammenhang mussten sicherheitshalber auch mehrere Kraftfahrzeuge von der nahegelegenen Tank- und Rastanlage Weilbach entfernt und die Rastanlage gesperrt werden. Die Löscharbeiten der Feuerwehr dauerten bis in die Morgenstunden. Indes geht die Polizei zum aktuellen Zeitpunkt der Ermittlungen von einem vorsätzlichen Inbrandsetzen aus und ermittelt wegen Brandstiftung.

Zeuginnen oder Zeugen, die sich in der vergangenen Nacht im näheren Umfeld des Brandbereichs aufgehalten und dort auffällige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, über die Telefonnummer 06192 / 2079 – 0 Kontakt zur Kriminalpolizei aufzunehmen.

2. Hoher Sachschaden bei Gebäudebrand, Eschborn, Hauptstraße, Donnerstag, 04.08.2022, 17:32 Uhr

Infolge eines Gebäudebrandes in Eschborn ist am Donnerstagabend ein sechsstelliger Sachschaden entstanden. Ein Bewohner der hotelähnlichen Unterkunft wurde anschließend festgenommen und in eine psychiatrische Klinik verbracht. Derzeit geht die Polizei davon aus, dass ein 41-jähriger Bewohner der in der Hauptstraße gelegenen Unterkunft nach einem Streit mit einem weiteren Bewohner in einen psychischen Ausnahmezustand geriet. Daraufhin soll der 41-Jährige in seinem Zimmer ein Feuer entfacht haben, was dazu führte, dass sich der Brand rasch auf den Flur und bis zum Dachboden ausbreitete. Alle im Haus befindlichen Personen konnten erfolgreich evakuiert werden. Lediglich eine Person musste aufgrund eingeatmeter Rauchgase ambulant in einer Klinik behandelt werden. Derweil wurde der unter Tatverdacht stehende Mann zwecks weiterer polizeilicher Maßnahmen zur Polizeistation in Eschborn gebracht und hiernach zur weiteren Behandlung an eine psychiatrische Einrichtung übergeben. Gleichwohl die Löscharbeiten rasch durchgeführt und beendet werden konnten, ist ein Großteil der Unterkunft vorübergehend nicht mehr bewohnbar. Der Gebäudeschaden wird aktuell mit ca. 250.000 Euro beziffert.

3. Jugendlicher überfällt 12-Jährigen, Bad Soden am Taunus, Neuenhain, Kronthaler Straße, Donnerstag, 04.08.2022, 20:58 Uhr

Auf dem Gelände der Neuenhainer-Kerb in Bad Soden wurde am Donnerstagabend ein 12-jähriger Bad Sodener von einem bisher unbekannten Jugendlichen bedroht und zur Herausgabe von Geld genötigt. Im Anschluss flüchtete der Täter unerkannt. Den Angaben des Geschädigten folgend, hielt sich dieser um 20:58 Uhr auf dem Kerb-Gelände an der Kronthaler Straße gemeinsam mit zwei Freunden auf. Hierbei sei er von einem Jugendlichen angesprochen und zunächst nach Wechselgeld gebeten worden. Im weiteren Verlauf soll der etwa 15 bis 17 Jahre alte Jugendliche den Jüngeren bedroht und dann einen Geldschein entwendet haben, ohne entsprechendes Wechselgeld zu übergeben. Nach der Tat sei er dann in Richtung der Schwalbacher Straße / Dreilindenschule geflüchtet. Der Räuber soll circa 1,90 Meter groß gewesen sein, braun-rötliche Haare gehabt haben und eine graue Jogginghose mit weißen Streifen an den Seiten sowie ein weißes T-Shirt getragen haben. Im Rahmen von umfangreichen Fahndungsmaßnahmen von Kräften der Polizeidirektion Main-Taunus konnte keine verdächtige Person mehr angetroffen werden.

Sachdienliche Hinweise erbittet die Kriminalpolizei der Polizeidirektion Main-Taunus unter der Telefonnummer 06192 / 2079 – 0.

4. Bei Diebstahl von Baustelle ertappt, Hattersheim am Main, Untertorstraße, Freitag, 05.08.2022, 02:57 Uhr

Drei Männer sind in der zurückliegenden Nacht in Hattersheim auf frischer Tat ertappt worden, als sie soeben mehrere Dutzend Europaletten von einer Baustelle entwenden wollten. Um kurz vor 03:00 Uhr wurde die Polizei von dem zuständigen Sicherheitsdienst einer Baustelle in der Untertorstraße alarmiert und darüber informiert, dass es soeben zu einem Diebstahl komme. Am Tatort konnten dann drei Männer angetroffen werden, die im weiteren Verlauf zur Polizeistation in Hofheim verbracht wurden. Sie stehen im Verdacht, mehr als zwei Dutzend Euro-Paletten entwendet und diese teilweise bereits in einen Transporter verladen zu haben. Nach erkennungsdienstlichen Behandlungen sowie der Bezahlung einer Sicherheitsleistung wurde das Trio wieder auf freien Fuß gesetzt.

5. Motorrad bei Unfallflucht beschädigt, Kelkheim (Taunus), Mainblick, Mittwoch, 03.08.2022, 14:30 Uhr bis 18:15 Uhr

Am Mittwoch ereignete sich in Kelkheim eine Unfallflucht, bei der ein Sachschaden in Höhe von 2.000 Euro entstanden ist. Der Fahrer eines Zweirades von Yamaha parkte demnach sein Krad um 14:30 Uhr in der Straße „Mainblick“ auf einem baulich von der Fahrbahn getrennten Parkplatz. Als er um 18:15 Uhr zurückkehrte stellte er erhebliche Beschädigungen an seiner Maschine fest, die allem Anschein nach durch ein anderes Fahrzeug verursacht worden waren. Von der flüchtigen Fahrerin oder dem Fahrer fehlt bis dato jede Spur.

Der Regionale Verkehrsdienst der Polizei in Hofheim ermittelt nun wegen Verkehrsunfallflucht und erbittet sachdienliche Hinweise unter der Telefonnummer 06192 / 2079 – 0.

Aktueller Blitzerreport des Main-Taunus-Kreises

Das Polizeipräsidium Westhessen veröffentlicht wöchentlich Messstellen zur Geschwindigkeitsüberwachung. Ziel der Maßnahmen ist die Wahrnehmung einer effektiven Ahndung und Sanktionierung von Verkehrsverstößen und damit die Schaffung von mehr Verkehrssicherheit für alle.

Nachfolgend finden Sie die Messstelle der Polizeidirektion Main-Taunus für die kommende Woche:

Freitag: Bundesstraße 8, Höhe Zufahrt Rote Mühle

Die beteiligten Behörden weisen ausdrücklich darauf hin, dass es neben den veröffentlichten, auch unangekündigte Messstellen geben kann.

Original-Content von: PD Main-Taunus – Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Beitrag teilen

Scroll to Top