Einbrecher2

MTK: Einbrecher machen Beute in Einfamilienhaus in Flörsheim! Und weitere Einbrüche!

Hofheim (ots)

1. Einbruch in Bürogebäude – fünfstelliger Schaden, Eschborn, Kölner Straße, Samstag, 05.11.2022, 16:00 Uhr bis Montag, 07.11.2022, 06:45 Uhr

Einbrecher hatten es während des zurückliegenden Wochenendes auf ein Bürogebäude in Eschborn abgesehen. Bei der Tat wurden Laptops im Wert von mehreren Zehntausend Euro gestohlen. Zudem entstand ein Sachschaden im vierstelligen Bereich an den Zugangstüren unterschiedlicher Firmen. Derzeitigen Ermittlungen folgend betraten die Unbekannten das in der Kölner Straße gelegene Gebäude zwischen Samstag, 16:00 Uhr und Montag, 06:45 Uhr auf unbekannte Art und Weise. Im weiteren Verlauf machten sich die Gauner an den Türen von vier Unternehmen zu schaffen, um anschließend die jeweiligen Geschäftsräume zu durchsuchen. Mit Laptops, Bargeld und weiteren Büroutensilien gelang den Tätern letztlich die Flucht.

Das Einbruchskommissariat der Kriminalpolizei im Main-Taunus-Kreis hat die Ermittlungen übernommen und bittet um Hinweise, die unter der Rufnummer 06192 / 2079 – 0 entgegengenommen werden.

2. Einbrecher machen Beute in Einfamilienhaus, Flörsheim am Main, Wicker, An der Warte, Montag, 07.11.2022, 17:55 Uhr bis 18:30 Uhr

Die früh einsetzende Dunkelheit sowie die kurze Abwesenheit eines Bewohners machten sich unbekannte Täter am Montagabend in Flörsheim, Wicker für einen Einbruch in ein Einfamilienhaus zu Nutze. Zwischen 17:55 Uhr und 18:30 Uhr betraten die Kriminellen das Grundstück „An der Warte“ und öffneten gewaltsam die Terrassentür. Durch diese gelangten die Täter in die Wohnräume, wobei sie es auf technische Geräte, Schmuck und hochwertige Uhren sowie Bargeld und Kleidung abgesehen hatten. Mit dieser Beute in noch nicht abschließend geklärter Höhe gelang den Unbekannten die Flucht. Als der Geschädigte zurückkehrte, nahm er noch zwei männliche Personen wahr, die sich zu Fuß entfernten. Ob es sich bei diesen um die Täter handelt, ist unklar.

Zeugen, die am Montagabend verdächtige Wahrnehmungen in Wicker gemacht haben, werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei in Sulzbach unter der Telefonnummer 06192 / 2079 – 0 zu melden.

3. Unbekannter flüchtet nach Schlägerei in Gaststätte, Hochheim am Main, Alleestraße, Dienstag, 08.11.2022, 03:20 Uhr

Bei einer Auseinandersetzung in einer Hochheimer Gaststätte in der zurückliegenden Nacht sind drei Männer im Alter von 23, 26 und 33 Jahren verletzt worden. Der Auseinandersetzung ging ein Streit mit einem bisher unbekannten Gast voraus, der durch ein versehentlich verschüttetes Getränk ausgelöst wurde. Infolgedessen habe der etwa 20 Jahre alte Unbekannte mit blonden kurzen Haaren und blauen Augen die drei Männer mit Faustschlägen verletzt, bevor er durch den Hintereingang des Lokals flüchtete. Alle drei mussten medizinisch versorgt werden, wobei zwei in Krankenhäusern weiterbehandelt wurden. Zudem wird der Angreifer als kräftig und etwa 1,85 Meter groß beschrieben.

Die Ermittlungsgruppe der Flörsheimer Polizei bittet um Hinweise, die unter der Rufnummer 06145 / 5476 – 0 entgegengenommen werden.

4. Erheblicher Schaden bei Einbruchsversuch, Sulzbach (Taunus), Hauptstraße, Freitag, 04.11.2022, 13:30 Uhr bis Montag, 07.11.2022, 07:47 Uhr

Unbekannte Täter haben im Tatzeitraum zwischen Freitag und Montag versucht, in eine Arztpraxis in Sulzbach einzubrechen. Dabei entstand an der Zugangstür ein Schaden in Höhe von ca. 2.500 Euro. Den Spuren und Ermittlungen am Tatort folgend betraten die Einbrecher zunächst das Geschäftshaus in der Hauptstraße und machten sich dann an der vom Treppenhaus abgehenden Tür zu der Praxis zu schaffen. Nach etlichen Hebelversuchen ließen sie von einer weiteren Tatbegehung ab und flüchteten erfolglos.

Hinweise bitte an die Kriminalpolizei unter der Rufnummer 06192 / 2079 – 0.

5. Ertappte Einbrecher flüchten, Hattersheim am Main, Eddersheim, Parkstraße, Montag, 07.11.2022, 19:34 Uhr

Im Hattersheimer Stadtteil Eddersheim sind am Montagabend zwei Männer bei einem Einbruch in ein Einfamilienhaus ertappt worden. Beiden gelang die Flucht noch bevor die Polizei am Tatort war. Um 19:34 Uhr hatte sich ein Nachbar bei der Polizei in Hofheim gemeldet und von zwei Unbekannten berichtet, die soeben über das Nachbargrundstück in der Parkstraße weggerannt seien. Am Tatort zeigte sich, dass das Duo über den Wintergarten in das Wohnhaus eingebrochen war und mehrere Räume durchwühlt hatte. Anschließend verließen die Einbrecher das Einfamilienhaus fluchtartig, wobei sie dann vom Nachbarn entdeckt worden waren. Ersten Erkenntnissen zufolge hatten die Täter keine Beute gemacht. Die beiden werden als 35 bis 40 Jahre alte Männer mit dunkler Kleidung beschrieben, wobei einer eine schwarze Wollmütze mit weißer Aufschrift trug.

Sachdienliche Hinweise bitte an die Kriminalpolizei der Polizeidirektion Main-Taunus unter der Rufnummer 06192 / 2079 – 0.

6. Jugendlicher nach Unfall schwerstverletzt, Liederbach am Taunus, Sindlinger Weg, Montag, 07.11.2022, 18:26 Uhr

In Liederbach ist am Montagabend ein 15 Jahre alter Jugendlicher von einem Pkw erfasst und schwerstverletzt worden. Der Unfallaufnahme und mehreren übereinstimmenden Zeugenaussagen zufolge, befuhr eine 22-jährige Autofahrerin um 18:26 Uhr den Sindlinger Weg in Richtung der Höchster Straße, als kurz hinter dem Bahnübergang der 15-Jährige unvermittelt über die Straße rannte. Dabei kollidierte die 22-Jährige mit dem Jungen, der in der Folge auf die Motorhaube aufschlug und dann durch die Luft geschleudert wurde. Nach einer notfallmedizinischen Behandlung an der Unfallstelle, kam der Junge mit multiplen Verletzungen in ein Krankenhaus, wo er in ein künstliches Koma versetzt wurde. Weitere Angaben zu dem gesundheitlichen Zustand können zu diesem Zeitpunkt nicht gemacht werden.

An der Unfallstelle kam im Verlauf der Unfallaufnahme ein Sachverständiger zwecks Erstellung eines Unfallgutachtens zum Einsatz. Zudem wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft der Pkw der 22-Jährigen sichergestellt. Die Wucht des Zusammenpralls wird auch durch den Schaden an dem Pkw deutlich, dieser wird auf etwa 5.000 Euro geschätzt.

7. Beschädigtes Fahrzeug nach Unfallflucht gesucht, Hochheim am Main, Wilhelmstraße, Freitag, 04.11.2022, 09:00 Uhr

Die Polizei sucht infolge einer Verkehrsunfallflucht am Freitagmorgen nach dem beschädigten Fahrzeug und bittet den Fahrzeughalter oder die Fahrzeughalterin sich bei der Polizei zu melden. Gegen 09:00 Uhr hatte eine 39-jährige Nauheimerin beim Befahren der Wilhelmstraße in Hochheim einen geparkten Pkw touchiert und hatte sich zunächst vom Unfallort entfernt. Kurz darauf kehrte sie zurück und hinterließ an einem beschädigten Fahrzeug eine Notiz mit ihren Kontaktdaten. Wie sich herausstellte, war dies allerdings nicht das beschädigte Fahrzeug. Von diesem fehlt bislang jede Spur.

Deshalb bittet der Regionale Verkehrsdienst in Hofheim Geschädigte, deren Fahrzeug am Freitagmorgen in Hochheim beschädigt wurde, sich unter der Telefonnummer 06192 / 2079 – 0 zu melden.

Original-Content von: PD Main-Taunus – Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Beitrag teilen

Scroll to Top