mit Ihnen ins Gespäch zu kommen

MTK: Betrugsfälle via Handy gehen weiter! Pkw durch Kratzer beschädigt!

Hofheim (ots)

1. Betrugsfälle via Handy gehen weiter, Eschborn, Niederhöchstadt Mittwoch, 09.11.2022, 20:50 Uhr – Donnerstag, 10.11.2022, 14:30 Uhr

Nachdem gestern schon über einen gleichgelagerten Betrugsfall berichtet wurde, wendete sich nun ein weiteres Opfer an die Polizei. In Niederhöchstadt wurde ebenfalls zunächst über eine SMS Kontakt mit dem ausgesuchten Opfer aufgenommen und die Geschichte von dem defekten Handy erzählt, warum man nun die Eltern mit einer neuen Rufnummer kontaktieren würde. Weil eben das Handy defekt sei, könne „die Tochter“ keine wichtige Überweisung tätigen, weshalb man die „Eltern“ darum bat, dies zu tun. Natürlich war auch in diesem Fall das Opfer, im Glauben der Tochter kurz aus der Klemme helfen zu können, bereit auszuhelfen und es wurden zwei Überweisungen im Gesamtwert von über 5.500 Euro getätigt. Als dann noch eine dritte Überweisung gefordert wurde, wurde die Mutter misstrauisch und kontaktiert ihre richtige Tochter auf der ihr bekannten Nummer. Jetzt wurde die Sache schnell aufgeklärt. Nochmals die Präventionshinweise der Polizei: Die beschriebene Variante ist nur eine Spielart, wie gemeine Betrüger an Ihr Geld gelangen möchten. Auch direkt per WhatsApp werden zurzeit vermehrt Bürgerinnen und Bürger angeschrieben und erklärt, dass man eine neue Mobilfunknummer habe. Aus diesem Grund erscheine nicht wie gewohnt der Name von Tochter, Sohn oder Enkel im Display sondern nur „die neue Nummer“. Dann wird versucht Vertrauen aufzubauen, um jedoch schlussendlich von finanziellen Problemen zu sprechen, verknüpft mit der Bitte eine offene Rechnung zu begleichen. Lassen Sie sich auf solche Spielchen nicht ein. Überweisen oder übergeben Sie niemals aufgrund von telefonischen oder schriftlichen Kontaktaufnahmen Geld. Wenn Verwandte oder Freunde von Ihnen Geld leihen möchten, dann kommen diese persönlich bei Ihnen vorbei! Beenden Sie solche Kontaktaufnahmen immer und wählen Sie den Notruf. Unter www.polizei-beratung.de erhalten Sie viele weitere nützliche Hinweise zu den Maschen der Betrüger.

2. Einbruch in Einfamilienhaus Eppstein, Niederjosbach, Zeilring, Donnerstag, 10.11.2022, 15:00 Uhr bis Freitag, 11.11.2022, 01:30 Uhr

Zwischen gestern, 15:00 Uhr und heute Nacht, 01:30 Uhr kam es in Niederjosbach zu einem Einbruch in ein Einfamilienhaus, bei dem Bargeld entwendet wurde. Die Täter gelangten durch den Garten in das im Zeilring gelegene Haus und öffneten gewaltsam eine Balkontür. Nun durchsuchten sie mehrere Innenräume und flüchteten anschließend wieder unerkannt vom Tatort. An der Einstiegsstelle entstand ein Sachschaden von mehreren Hundert Euro. Die Höhe der erbeuteten Bargeldsumme steht noch nicht fest. Die Kriminalpolizei der Polizeidirektion Main-Taunus hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter der Rufnummer (06192)2079-0 um Hinweise.

3. Einbruch in Kelkheim, Kelkheim, Fischbach, Burgweg, Montag, 07.11.2022, 08:00 Uhr bis Donnerstag, 10.11.2022, 17:00 Uhr

Gestern Nachmittag wurde der Polizei gemeldet, dass es in Kelkheim im Burgweg zu einem Einbruch gekommen war. Die Täter hatten zwischen Montag, 08:00 Uhr und gestern, 17:00 Uhr an einem Einfamilienhaus die Kellertür aufgebrochen und anschließend das gesamte Haus durchsucht. Hierbei ließen sie unter anderem Bargeld verschiedener Währungen, Schmuck und auch zwei Uhren mitgehen. Bis dato liegen keinerlei Täterhinweise vor. Die Kriminalpolizei der Polizeidirektion Main-Taunus hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter der Rufnummer (06192)2079-0 um Hinweise.

4. Pkw durch Kratzer beschädigt, Hofheim, Am Untertor, Donnerstag, 10.11.2022, 15:30 Uhr bis 17:00 Uhr

Gestern Nachmittag wurde ein in Hofheim in der Straße „Am Untertor“ abgestellter Pkw durch unbekannte Täter zerkratzt und dadurch ein Sachschaden von circa 2.500 Euro verursacht. Der weiße Mercedes der E-Klasse wurde gegen 15:30 Uhr auf dem Parkplatz eines dortigen Einkaufscenters abgestellt. Bei der Rückkehr des Fahrzeugverantwortlichen gegen 17:00 Uhr, stellte dieser dann Kratzer an der Fahrertür sowie beiden linken Kotflügeln fest. Die Polizei in Hofheim bittet Zeuginnen oder Zeugen, sich unter der Rufnummer (06192) 2079-0 zu melden.

Aktueller Blitzerreport

Das Polizeipräsidium Westhessen veröffentlicht wöchentlich Messstellen zur Geschwindigkeitsüberwachung. Dies ist ein Beitrag im Rahmen der Verkehrssicherheitsarbeit. Nachfolgend finden Sie eine Messstelle der Polizeidirektion Main-Taunus für die kommende Woche:

Freitag: L3005, AS Eschborn Ost

Die beteiligten Behörden weisen ausdrücklich darauf hin, dass es neben den veröffentlichten, auch unangekündigte Messstellen geben kann.

Original-Content von: PD Main-Taunus – Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Beitrag teilen

Scroll to Top