Polizei

MTK: Aktuelle Meldungen der Polizei vom 23.01.2022

Hofheim (ots)

1. Navigationssystem gestohlen, Bad Soden am Taunus, Freiligrathstraße, Samstag, 22.01.2022, 22:00 Uhr bis Sonntag, 23.01.2022, 07:30 Uhr

In der Nacht von Samstag auf Sonntag machten sich Diebe an einem Auto in Bad Soden zu schaffen. Die unbekannten Täter brachen zwischen 22:00 Uhr und 07:30 Uhr in den blauen BMW in der Freiligrathstraße ein, bauten das fahrzeugeigene Navigationssystem aus und flüchtet mit diesem in unbekannte Richtung.

Zeuginnen oder Zeugen werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei in Hofheim unter der Telefonnummer (06192) 2079 – 0 zu melden.

2. Fensterscheibe eingeschlagen und Auto durchsucht, Hochheim am Main, Breslauer Ring, Freitag, 21.01.2022, 20:00 Uhr bis Samstag, 22.01.2022, 08:30 Uhr

Wie der Polizeistation in Flörsheim am Samstagmittag bekannt wurde, hatten ein oder mehrere unbekannte Täter in der Nacht von Freitag auf Samstag im Breslauer Ring in Hochheim die Scheibe eines gelben Firmentransporters eingeschlagen und den Laderaum durchsucht. Nach ersten Erkenntnissen flüchteten die Täter, ohne jegliche Beute gemacht zu haben, vom Tatort in unbekannte Richtung. Es entstand ein Sachschaden in der Höhe von mehreren Hundert Euro.

Sollten Sie in diesem Zusammenhang eine auffällige Bemerkung gemacht haben, bitte wir Sie, sich bei der Kriminalpolizei in Hofheim unter der Telefonnummer (06192) 2079 – 0 zu melden.

3. Jeep angefahren und geflüchtet, Hochheim am Main, Kleiststraße, Freitag, 21.01.2022, 19:30 Uhr bis Samstag, 22.01.2022, 11:30 Uhr

Zwischen Freitagabend und Samstagmittag kam es in Hochheim zu einem Unfall zwischen zwei Pkw, bei dem das unfallverursachende Fahrzeug unerlaubt von der Unfallstelle flüchtete. Nach Angaben des Geschädigten habe er seinen roten Jeep am Freitagabend gegen 19:30 Uhr in der Kleiststraße geparkt und sei am Samstagmittag gegen 11:30 Uhr wieder zu seinem Fahrzeug zurückgekehrt. Hierbei habe er einen frischen Unfallschaden an der Fahrertür festgestellt. Ersten Ermittlungen nach flüchtete die oder der unbekannte Fahrzeugführer/-in, ohne ihren Pflichten als Fahrzeugführer/-in im öffentlichen Straßenverkehr nachzukommen. Es entstand ein Sachschaden in der Höhe von mehreren hundert Euro.

Zeuginnen oder Zeugen werden gebeten, sich bei dem Regionalen Verkehrsdienst unter der Telefonnummer (06190) 9360 – 45 zu melden.

Original-Content von: PD Main-Taunus – Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Beitrag teilen

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on email
Scroll to Top