Taschendieb

MTK: Achtung Taschendieb in Eschborn unterwegs! Mehrere Pkw in Kriftel zerkratzt!

Beitrag teilen

Hofheim (ots)

1. Einbruch in Mehrfamilienhaus, Hofheim am Taunus, Diedenbergen, Turnerweg, bis Sonntag, 22.01.2023

Im Tatzeitraum bis Sonntag haben unbekannte Täter versucht in eine Wohnung in Diedenbergen einzubrechen. Am Sonntagnachmittag stellte die Bewohnerin fest, dass Unbekannte zunächst die Eingangstür des im Turnerweg gelegenen Mehrfamilienhauses aufgebrochen und dann den Hausflur betreten hatten. Dort hatten sie sich dann an der Wohnungstür der Geschädigten zu schaffen gemacht, wobei sie scheiterten und unverrichteter Dinge flüchteten. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf mehrere Hundert Euro.

Sachdienliche Hinweise erbittet die Kriminalpolizei in Sulzbach unter der Telefonnummer 06196 / 2073 – 0.

2. Geldbörse von Taschendieb gestohlen, Eschborn, Rathausplatz, Stadthalle, Sonntag, 22.01.2023, 10:20 Uhr

Im Rahmen einer Veranstaltung in der Eschborner Stadthalle ist am Sonntag ein Mann Opfer eines Taschendiebes geworden. Während seines Aufenthaltes trug er seine Geldbörse bei sich und musste beim Bezahlen an der Kasse feststellen, dass er unbemerkt bestohlen worden war. Neben wichtigen Ausweisen entwendete der Täter oder die Täterin auch mehrere Hundert Euro Bargeld.

Die Kriminalpolizei bittet um Hinweise unter der Rufnummer 06196 / 2073 – 0 und gibt dabei folgende Hinweise, damit Sie nicht zum Opfer von Taschendieben werden.

   - Nehmen Sie nur so viel Bargeld mit, wie Sie brauchen
   - Geld und andere Wertgegenstände sollten immer in verschiedenen 
     verschlossenen Innentaschen der Kleidung, möglichst dicht am 
     Körper getragen werden
   - Achten Sie darauf, die Verschlussseite der Hand- und 
     Umhängetaschen zum Körper hin zu tragen
   - Lassen Sie Handtaschen oder Jacken niemals unbeaufsichtigt
   - Achten Sie vor allem im Gedränge verstärkt auf Wertsachen
   - Wenn Sie angerempelt werden - seien Sie misstrauisch
   - Melden Sie einen Diebstahl, aber auch Verdächtiges, sofort der 
     Polizei
   - Bewahren Sie die PIN für Ihre Bankkarte nicht gemeinsam mit der 
     Karte in Ihrer Geldbörse auf
   - Der Sperrnotruf für entwendete Zahlungskarten ist die 116 116

3. Vandalismus auf der Straße – mehrere Pkw zerkratzt, Kriftel, Frankfurter Straße, Donnerstag, 19.01.2023, 22:00 Uhr bis Sonntag, 22.01.2023, 12:00 Uhr

Einen Gesamtschaden in Höhe von knapp 10.000 Euro haben unbekannte Täter im Zeitraum zwischen Donnerstagabend und Sonntagmittag in Kriftel hinterlassen, indem sie insgesamt sechs Pkw zerkratzten. Sämtliche Fahrzeuge der Hersteller VW, Skoda und Opel parkten in der Frankfurter Straße, als der oder die Vandalen die Pkw zerkratzten und den erheblichen Schaden verursachten. Von potentiellen Tatverdächtigen fehlt bisher jede Spur.

Zeuginnen oder Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 06192 / 2079 – 0 bei der Polizei in Hofheim zu melden.

4. Opel am Fahrbahnrand beschädigt – Verursacher gesucht, Schwalbach am Taunus, Am Kronberger Hang, Dienstag, 17.01.2023, 13:00 Uhr bis 15:00 Uhr

Bereits am vergangenen Dienstag, 17.01.2023 kam es in Schwalbach am Taunus zu einer Verkehrsunfallflucht, bei der an einem Opel ein Sachschaden in Höhe von knapp 2.500 Euro entstand. Zwischen 13:00 Uhr und 15:00 Uhr parkte der Pkw “Am Kronberger Hang” auf Höhe der Hausnummer 2, als eine unbekannte Person mit ihrem Fahrzeug gegen den Opel fuhr. Ohne Interesse an einer Schadensregulierung zu zeigen, entfernte sich die flüchtige Person von Unfallstelle.

Hinweise bitte an die Unfallfluchtgruppe der Polizei unter der Telefonnummer 06192 / 2079 – 0.

5. Bei Unfall auf A 66 verletzt, Flörsheim, Bundesautobahn 66, Samstag, 21.01.2023, 13:35 Uhr

Am Samstagmittag wurde bei einem Verkehrsunfall auf der A 66 bei Flörsheim eine Frau verletzt. Die 36-Jährige war auf der winterglatten A 66 auf dem linken der drei Fahrstreifen in Richtung Wiesbaden unterwegs. Kurz vor der Tankstelle Weilbach verlor sie die Kontrolle über ihren Peugeot und kollidierte mit der Mittelschutzwand. Davon abgewiesen schleuderte sie nach rechts und kollidierte mit einem Corsa, der von einem 69-Jährigen gesteuert wurde. Bei dem Unfall wurde die 36-Jährige verletzt und musste vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden. Den Peugeot ließ die Autobahnpolizei abschleppen. Der Sachschaden wird auf 36.000 EUR geschätzt.

6. Beim Auffahren auf die Autobahn Unfall verursacht, Eppstein, Bundesautobahn 3, Samstag, 21.01.2023, 07:30 Uhr

Am Samstagmorgen hat eine Frau auf der A 3 bei Eppstein einen Unfall verursacht und hat sich dadurch mit ihrem Fahrzeug überschlagen. Die 43-Jährige wollte mit einem VW an der Anschlussstelle Niedernhausen auf die A 3 in Richtung Frankfurt auffahren. Hierbei kam sie auf der winterglatten Fahrbahn ins Schleudern und kollidierte mit einem vorbeifahrenden Sattelauflieger. Der VW wurde nach rechts abgewiesen und schleuderte über den Beschleunigungsstreifen in den Grünstreifen, wo sich das Fahrzeug dann überschlug. Autobahnpolizei und Rettungsdienst eilten zur Unfallstelle, wo die 43-Jährige nach Untersuchung unverletzt entlassen werden konnte. Ein Abschleppdienst entfernte den VW aus dem Grünstreifen. Den Sachschaden schätzt die Autobahnpolizei auf circa 19.000 EUR

Original-Content von: PD Main-Taunus – Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell