Autorennen

Mörfelden-Walldorf: 19-Jähriger nach Verfolgungsfahrt festgenommen

Mörfelden-Walldorf (ots)

Ein 19 Jahre alter Tatverdächtiger muss sich nach einer Verfolgungsfahrt am späten Donnerstagnachmittag (27.10.) wegen verschiedener Vorwürfe in eingeleiteten Verfahren strafrechtlich verantworten. Gegen 16.45 Uhr fiel der Walldorf einer Streife der Polizeistation Mörfelden-Walldorf auf einem Kleinkraftrad in der Aschaffenburger Straße auf. Sein Beifahrer trug keinen Helm, weshalb sich die Einsatzkräfte zu einer Verkehrskontrolle entschieden. Anstelle den Anhaltezeichen der Streife zu folgen, gab der 19-Jährige Gas und versuchte die Flucht zu ergreifen. Hierbei befuhr er mehrfach die Gegenfahrbahn und nutzte den Gehweg, wodurch andere Verkehrsteilnehmer, Radfahrer und Fußgänger gefährdet wurden. Zudem kollidierte das Zweirad mit dem Streifenwagen und anderen geparkten Autos. Schließlich konnte der Beifahrer an den Sportplätzen und der Fahrer später an seiner Wohnanschrift festgenommen werden. Das Kleinkraftrad wurde sichergestellt und eine Blutentnahme bei dem Festgenommenen durchgeführt. Ob er berauscht am Steuer saß, muss das Ergebnis der Blutuntersuchung zeigen. Über eine gültige Fahrerlaubnis verfügt er nicht. Die Polizei sucht jetzt Zeugen sowie Geschädigte, die durch den 19-Jährigen bei seiner Flucht gefährdet wurden. Unter der Rufnummer 06105/4006-0 sind die Polizisten zu erreichen.

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Beitrag teilen

Scroll to Top