Rettung

MKK: Streit auf Rastanlage eskaliert, mit Messer zugestochen

Offenbach (ots) – kein Beitrag-

1. Mülltonne gesprengt – Gelnhausen

Unbekannte haben am frühen Sonntagmorgen auf der Müllerwiese im Bereich der Skateranlage eine Mülltonne gesprengt. Gegen 03.16 Uhr meldete ein Zeuge einen verdächtigen Knall und die eingesetzte Streifenbesatzung entdeckte kurze Zeit später den völlig deformierten Stahlmülleimer. Der entstandene Schaden wird auf rund 1.500 Euro beziffert. Bei dem Mülleimer handelt es sich um denselben, der in der Nacht zum 09.04.2022 schon einmal gesprengt wurde. Hinweise zu den Tätern liegen bislang nicht vor. Die Kripo hat die Ermittlungen bereits aufgenommen und bittet um Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 06051 827-0.

2. Streit eskalierte, mit Messer zugestochen – Tank- und Rastanlage Langenbergheim

Gegen 17.15 sind am Samstagabend (16. April) auf der Tank- und Rastanlage Langenbergheim zwei Lkw-Fahrer nach einem zunächst verbalen Streit aufeinander losgegangen. Im Verlauf der körperlichen Auseinandersetzung wurde dann ein 45-Jähriger durch einen Messerstich in den Oberkörper verletzt. Mit einem Rettungswagen kam der Verletzte in ein Frankfurter Krankenhaus, wo er ambulant behandelt wurde. Er befindet sich nicht in Lebensgefahr. Der mutmaßliche 38-jährige Täter wurde vor Ort angetroffen und nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen sowie der Zahlung einer Sicherheitsleistung wegen gefährlicher Körperverletzung entlassen. Beide Beteiligten standen erheblich unter Alkoholeinfluss.

Original-Content von: Polizeipräsidium Südosthessen – Offenbach, übermittelt durch news aktuell

Beitrag teilen

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on email
Scroll to Top