Polizei Hochtaunus

Bensheim: 500 Euro Sachschaden nach versuchtem Einbruch in Gaststätte
Zeugen gesucht

Am frühen Mittwochmorgen (18.9.) haben bislang noch unbekannte Täter versucht in eine Gaststätte “Am Rinnentor” zu gelangen. Offenbar wurden die Unbekannten bei ihrem kriminellen Vorgehen, gegen 3.30 Uhr, gestört. Sie ließen von ihrem Plan ab und ergriffen die Flucht. Durch die Hebelversuche an der Eingangstür verursachten sie einen Schaden von rund 500 Euro. Die Dezentrale Ermittlungsgruppe in Bensheim ist mit dem Fall betraut und sucht Zeugen, die zur Tatzeit und in Tatortnähe verdächtige Beobachtungen gemacht haben oder Hinweise zu den Tätern geben können. Diese werden gebeten, sich bei den Ordnungshütern, unter der Rufnummer 06251/84680, zu melden.

Darmstadt: Unbekannte Person bringt Frau zu Fall – Polizei sucht Unfallzeugen

Wie der Polizei am Dienstag (17.09) mitgeteilt wurde, soll es am vergangenem Freitagabend (13.09) an der Straßenbahnhaltestelle Heidelberger Straße/ Eschollbrücker Straße in Fahrtrichtung Stadtauswärts zu einem Unfall gekommen sein, wobei sich eine 62-jährige Frau schwer Verletzte. Nach derzeitigem Kenntnisstand soll gegen 20.15 Uhr eine unbekannte Person die 62-Jährige von hinten, vermutlich mit einem Fahrrad, gestoßen haben, woraufhin die Frau zu Fall kam. Im Anschluss soll sich die Person ungeachtet des Vorfalls entfernt haben. Zum Fortgang der Ermittlungen suchen die Beamten des 2. Polizeireviers in Darmstadt Zeugen des Geschehens. Auch wer Hinweise zu der unbekannten Person geben kann, wird gebeten, sich bei den Polizisten zu melden (06151/969-3710).

Mühltal-Nieder-Ramstadt: Kürbisdiebe sammeln Ernte ein

Etwa 300 abgeerntete Kürbisse erbeuteten Diebe von einem Feld einer Schule in der Rheinstraße. Als ein Lehrer am Mittwochmorgen (18.09) gemeinsam mit seinen Schülern die Ernte einholen wollte, musste man mit Bedauern feststellen, dass die Kürbisse fehlten. Der Tatzeitraum kann bis zum Donnerstag (12.09) zurückliegen. Zum Abtransport ihrer Beute, könnten die Täter ein geeignetes Fahrzeug genutzt haben. Wegen des Diebstahls haben die Beamten der Ermittlungsgruppe der Polizeistation Ober-Ramstadt die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen, die in diesem Zusammenhang verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich bei den Ermittlern zu melden (06154/6330-0).

Roßdorf-Gundernhausen: Akustikanlage der Kirche gestohlen – Zum Fortgang der Ermittlungen werden Zeugen gesucht

Zum Fortgang der Ermittlungen zu einem bereits im August stattgefundenen Diebstahls, suchen die Ermittler der Polizeistation Ober-Ramstadt nach Zeugen. Nach derzeitigem Ermittlungsstand bauten Diebe die gesamte Akustikanlage der Kirche in der Nordhäuser Straße ab und entwendet diese anschließend. Im Tatzeitraum zwischen Sonntag, den 25.08.2019 und Dienstag, den 27,08.2019, sollen die bislang unbekannten Täter ihre Beute im Wert von mehreren Hundert Euro abtransportiert haben. Dafür könnten sie ein geeignetes Fahrzeug verwendet haben. Wie die Täter letztendlich in die Kirche gelangen konnten, ist noch Gegenstand der Ermittlungen. Wer Hinweise zu der Tat oder zum Verbleib der Akustikanlage geben kann, wird gebeten, sich bei den Beamten der Ermittlungsgruppe der Polizeistation Ober-Ramstadt zu melden (06154/6330-0).

Darmstadt: Autofahrer stößt mit Bus zusammen

In Höhe der Kreuzung Berliner Allee, Ecke Rheinstraße, kam es am Donnerstag (19.09), gegen kurz nach 13 Uhr, zu einem Zusammenstoß zwischen dem H-Bus in Richtung Anne-Frank-Straße und einem 27-jährigen Autofahrer aus Groß-Gerau. Durch den Aufprall wurde nach ersten Erkenntnissen eine im Bus befindliche ältere Dame leicht verletzt, die zur weiteren ärztlichen Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden musste. Auch der Kinderwagen einer 32-jährigen Mutter wurde bei dem Unfall im Bus beschädigt. Das darin liegende Kind blieb glücklicherweise unverletzt. Wegen des Zusammenstoßes kam es im Kreuzungsbereich für einige Minuten zu Verkehrsbehinderungen. Zeugen, die Hinweise zur Ampelschaltung während des Unfalls geben können, werden gebeten, sich bei den Beamten des 2. Polizeireviers in Darmstadt zu melden (06151/969-3710).

Bickenbach – Kreis Bergstraße: Mehrere Durchsuchungen nach Auseinandersetzung – Vier Männer festgenommen
Waffen, Munition und Rauschgift sichergestellt

Gemeinsame Pressemeldung der Staatsanwaltschaft Darmstadt und des Polizeipräsidiums Südhessen:

Polizeikräfte haben am frühen Donnerstagmorgen (19.09.) zahlreiche Objekte im Kreis Bergstraße durchsucht und vier Männer festgenommen. Hintergrund war eine Auseinandersetzung in Bickenbach im Mai diesen Jahres (wir haben berichtet).

Auf einem Parkplatz in der Nähe eines Sportgeländes in der Pfungstädter Straße war es am 28. Mai zu einer gewalttätigen Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen gekommen. Zeugen hörten Schüsse und sahen Männer flüchten. In der Folge wurde ein 27 Jahre alter Mann, der nach polizeilichen Erkenntnissen in die Auseinandersetzung verwickelt war, mit einer Schussverletzung im Krankenhaus vorstellig.

Das Kommissariat 10 der Darmstädter Kriminalpolizei leitete daraufhin ein Verfahren wegen des Verdachts des versuchten Totschlags ein. Die umfangreichen Ermittlungen der Polizisten gestalteten sich jedoch aufgrund der fehlenden Kooperationsbereitschaft der Beteiligten als schwierig. Durch die akribische Arbeit des Kommissariats 10 konnten dennoch mehrere Tatverdächtige identifiziert werden. Über die Staatsanwaltschaft Darmstadt wurden daraufhin Durchsuchungsbeschlüsse für insgesamt 10 Objekte in Lorsch, Laudenbach, Albach-Hähnlein, Zwingenberg und Bensheim beim Amtsgericht erwirkt.

Mit Unterstützung von Zivilfahndern und Spezialkräften durchsuchten Polizeikräfte am frühen Donnerstagmorgen die Wohnungen und Gewerbebetriebe. Hierbei nahmen sie vier Tatverdächtige im Alter von 20, 22, 32 und 45 Jahren fest. Es wurde zudem Rauschgift, Bargeld, ein Nunchaku, verbotene Messer, ein Elektroschocker sowie Schreckschuss- und scharfe Munition sichergestellt. Die Ermittlungen zum genauen Tatablauf sowie den Beteiligungen der Festgenommen dauern derzeit noch an.

Bezugsmeldung: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4969/4284097

Quelle: Polizeipräsidium Südhessen