Polizeiwache

Mehrere Verkehrsunfälle und ein versuchter Einbruch in Mainz

Versuchter Einbruch in Einfamilienhaus

Donnerstag, 13.06.2019, 08:40 Uhr

Drei Frauen klingeln bei einem Einfamilienhaus in Mainz-Mombach. Der Bewohner ist zwar im Erdgeschoss, öffnet jedoch nicht. Kurz darauf hört er ein Geräusch und sieht, wie eine der drei Frauen durch das – nun geöffnete – Badezimmerfenster einsteigen will. Zuvor war das Fenster gekippt. Er fängt an zu schreien, woraufhin die drei flüchten. In der sofort eingeleiteten Nahbereichsfahndung können sie nicht mehr angetroffen werden.

Personenbeschreibung:

1. Frau: rötlich-blonde schulterlange Haare, 20 – 25 Jahre, gestreifter grauer Pulli, schwarze Hose

2. Frau: ca. 25 Jahre, 160-165 cm, lange offene schwarze Haare, dunkel gekleidet

3. Frau: kräftige, große Frau

Wer sachdienliche Hinweise zu dem genannten Fall geben kann, wird gebeten sich mit der Kriminalpolizei Mainz unter der Rufnummer 06131/ 65-3633 in Verbindung zu setzen.

Mehrere Verkehrsunfälle in Mainzer Innenstadt

Donnerstag, 13.06.2019, 07:10 Uhr

Ein 73-Jähriger befährt den Kaiser-Wilhelm-Ring in Richtung Goethestraße. Ein 9-Jähriger steht auf dem Fußgängerweg und rennt plötzlich los, weil er auf der anderen Straßenseite einen Hund gesehen hat, diesem er hinterherlaufen wollte. Der 73-jährige Autofahrer kann nicht rechtzeitig ausweichen. Der Junge wird leicht verletzt. Das Fahrzeug wird leicht beschädigt.

Donnerstag, 13.06.2019, 09:50 Uhr

Ein 70-Jähriger befährt mit seinem Auto die Hattenbergstraße in Fahrtrichtung Bismarckplatz. Er wechselt auf die Linksabbiegerspur, um auf einen Parkplatz zu fahren und übersieht dabei einen hinter ihm fahrenden Bus. Der Busfahrer muss eine Vollbremsung machen, um einen Zusammenstoß zu verhindern. Dabei wird im Bus ein Kleinkind leicht verletzt und in ein Krankenhaus verbracht.

Donnerstag, 13.06.2019, 13:35 Uhr

Ein 59-Jähriger Autofahrer möchte vom Kaiser-Wilhelm-Ring nach links in die Boppstraße abbiegen. Aus Unachtsamkeit verwechselt er die grüne Ampel, die den Verkehr in Fahrtrichtung Hauptbahnhof regelt mit der roten Ampel für das Abbiegen in die Boppstraße und fährt los. Hierbei übersieht er eine Straßenbahn und kollidiert mit dieser. Sein Auto wird von der Straßenbahn einige Meter mitgeschleift und kommt auf einer Verkehrsinsel zum Stehen. Dabei werden mehrere Verkehrsschilder beschädigt. Das Auto muss abgeschleppt werden. Hierfür war der Kaiser-Wilhelm-Ring für etwa fünf Minuten in Fahrtrichtung Hauptbahnhof gesperrt. Es wird niemand verletzt.

Beitrag teilen

Scroll to Top