21 September 2021

Neuste Meldung

Eintracht Frauen III siegen...

In der Regionalliga Süd der Frauen konnte sich das Team der Eintracht Frauen III in Wetzlar mit 3:2 durchsetzen.

Die Kickers siegen zuhause...

Am Sonntagnachmittag gewannen die Offenbacher Kickers gegen den FC Astoria Walldorf. Die Tore der Partie erzielten Bozic und Garcia.

Galerie: Kickers Offenbach vs....

Bereitgestellt von unserem Partner pagafoto.de

Galerie: Kickers Offenbach vs....

Bereitgestellt von unserem Partner pagafoto.de

Galerie: Offenbacher RV vs....

Bereitgestellt von unserem Partner pagafoto.de

Beliebt

Frankfurt: LKW in Flammen erste Hinweise deuten auf Brandstiftung

Frankfurt (ots) Vergangene Nacht meldeten Zeugen einen brennenden LKW unter der Breitenbachbrücke. Die Kriminalpolizei geht von Brandstiftung aus.

HTK: Versuchter Einbruch in Kita! Diebe stehlen Diesel aus Baustellenfahrzeug!

Bad Homburg v.d. Höhe (ots) 1. Streitigkeit an Fußgängerüberweg, Usingen, Obergasse, 13.09.2021, gg. 15.20 Uhr Am...

Ein Tor und drei Punkte für die SG Bornheim

In der Verbandsliga kam es zum Duell zwischen der SG Bornheim und dem SKV Rot-Weiß Darmstadt. Die Bornheimer...

Wittmann mit zweitem Saisonsieg – Lawson neuer Tabellenführer

Marco Wittmann feiert seinen zweiten Saisonsieg, Liam Lawson löst mit Rang drei Kelvin van der Linde an der Tabellenspitze ab – die...

Mehrere Einbrüche, Diebstähle, Drogendelikte und ein Exhibitionist

Darmstadt: Versuchter Einbruch in Kindergarten
Zeugen gesucht

In der Nacht zum Mittwoch (14.-15.5.) haben offenbar unbekannte Täter versucht in das Gebäude eines Kindergartens in der Landwehrstraße einzubrechen. Mit einem Pflasterstein beschädigten die Kriminellen dabei die Scheibe der Eingangstür.

Glücklicherweise hielt die doppelverglaste Tür dem Einbruchsversuch stand und die Täter traten erfolglos die Flucht an. Zeugen, denen in diesem Zusammenhang Verdächtiges aufgefallen ist, werden gebeten, sich mit der Polizei in Darmstadt (Ermittlungsgruppe-City) in Verbindung zu setzen (Rufnummer 06151/969-0).

Darmstadt: Vereinsheim im Fokus Krimineller
Tür hält Hebelversuchen stand

In der Zeit zwischen Dienstagabend (14.5.), 20 Uhr und Mittwochnachmittag (15.5.), 16 Uhr geriet ein Vereinsheim in der Soderstraße in den Fokus Krimineller. Glücklicherweise erfolglos blieb das Vorhaben der Täter, die Tür des Gebäudes aufzuhebeln und sie traten die Flucht unverrichteter Dinge an.

Die Ermittlungsgruppe-City in Darmstadt ist mit dem Fall betraut und hat ein Verfahren wegen des versuchten Einbruchsdiebstahls eingeleitet. Sachdienliche Hinweise werden an die Beamten unter der Rufnummer 06151/969-0 erbeten.

Darmstadt: Unbekannter Mann im Mehrfamilienhaus
Zeugen nach Einbruch in Kellerraum gesucht
Wer kann Hinweise geben?

Ein noch unbekannter Mann hat am Dienstagnachmittag (14.5.) sein Unwesen dem Kellerraum eines Mehrfamilienhauses im Traubenweg getrieben. In der Zeit zwischen 17.45 Uhr und 21 Uhr verschaffte er sich gewaltsam Zugang zu dem Lagerraum und entwendete Werkzeug. Als er das Haus verließ konnte er von Zeugen beobachtet und als etwa 1,80 bis 1,85 Meter groß und circa 55 bis 60 Jahre alt beschrieben werden. Der Unbekannte hatte graue Haare und eine schlanke Statur. Sein Erscheinungsbild sowie seine Bekleidung wurden als “ungepflegt” wahrgenommen. Über dem linken Auge trug er ein auffälliges Mullpflaster.

Die Ermittlungsgruppe-City ist mit dem Fall betraut und nimmt unter der Rufnummer 06151/969-0 Hinweise zur Identität des Mannes entgegen.

Biblis: Eisenwaren von Baustelle gestohlen?/ Polizei fahndet nach weißem Pritschenwagen mit Wormser Kennzeichen

Mehrere Meter einer Dachrinne sowie andere Eisenwaren wurde am Dienstag (14.5.) unerlaubterweise in einen weißen Pritschenwagen mit Wormser Kennzeichen verladen. Dem Besitzer ist dadurch ein Schaden von 800 Euro entstanden.

Die Wegnahme passierte nach Aussagen von Arbeitern in den Mittagsstunden. Während das eingerüstete Haus in der Darmstädter Straße verputzt wurde, lief gegen 13.30 Uhr ein Mann in den Hof und räumte die neun Meter lange abgebaute Dachrinne, ein über fünf Meter langes Fallrohr aus verzinktes Blech, vier Endstücke und andere Eisenware in den Pritschenwagen und fuhr los.

Wegen Diebstahl hat die Polizei in Lampertheim (DEG) Ermittlungen eingeleitet und sucht Zeugen, die Hinweise zu dem gesuchten weißen Pritschenwagen mit Wormser Kennzeichen geben können. Alle Hinweise werden unter der Rufnummer 06206 / 94400 entgegengenommen.

Viernheim: Abgepacktes Marihuana, mutmaßliches Drogengeld & 50 Patronen Kal. 22 – Polizei nimmt zwei Männer wegen des Verdachts des Rauschgifthandels fest

Beamte der Polizeistation Lampertheim-Viernheim haben im Laufe umfangreicher Einsatz- und Kontrollmaßnahmen zwei Männer wegen des Verdachts des Rauschgifthandels festgenommen und abgepacktes Marihuana, mutmaßliches Drogengeld sowie mehrere Patronen sichergestellt. In engem Austausch mit der Stadt Viernheim ergaben sich Hinweise auf mutmaßlichen Drogenhandel im Bereich der Friedrich-Ebert-Straße. Daraufhin wurden durch die örtlichen Polizeibeamten Schwerpunktkontrollen in diesem Umfeld geplant und durchgeführt.

Hierbei konnte bereits am 26. April ein 16-Jähriger mit Kleinstmengen Marihuana auf Höhe der Wasserstraße festgenommen werden. Im Zuge einer Verkehrskontrolle am 30. April in der Saarlandstraße nahmen die Ordnungshüter einen 18 Jahre alten Heranwachsenden fest. Bei ihm hatten sie insgesamt 37 verkaufsfertig abgepackte Plomben mit Marihuana entdeckt. Gegen den Viernheimer wurde Strafanzeige wegen des Verdachts des Handels mit Betäubungsmittel eingeleitet.

Ebenfalls wegen Drogenhandels muss sich ein 29-Jähriger in einem Verfahren verantworten. Der Mann, der ebenfalls aus Viernheim stammt, wurde am 6. Mai durch Polizeikräfte in der Friedrich-Ebert-Straße auf Höhe der Wasserstraße einer Kontrolle unterzogen. Zuvor hatte er noch vergeblich versucht, zu Fuß vor den Beamten zu flüchten. Der mutmaßliche Grund für sein Verhalten war schnell gefunden. Bei seiner Durchsuchung stellten die Polizisten 15 Gramm Marihuana, 400 Euro Bargeld sowie mehrere Telefone sicher. Bei einer anschließenden Wohnungsdurchsuchung konnten nochmal circa 80 Gramm Marihuana sowie 50 Schuss, Kaliber 22, sichergestellt werden.

Mit Unterstützung eines Rauschgiftspürhundes überprüften die Einsatzkräfte am 10. Mai unter anderem Spielotheken und Gaststätten im Stadtgebiet von Viernheim. Neben einer Strafanzeige wegen unerlaubten Besitzes von Betäubungsmittel leiteten die Polizisten mehrere Ordnungswidrigkeitenanzeigen aufgrund verschiedenster Bestimmungen ein. So beobachtet die Beamten wie ein 16-Jähriger in einer Gaststätte Tabakwaren verkaufte. Die gewonnenen Erkenntnisse wurden an das Ordnungsamt weitergeleitet.

Bensheim: Einbrecher im Mehrfamilienhaus
Kripo sucht Zeugen

In der Grieselstraße haben Kriminelle am Mittwoch (15.5.), zwischen 7.45 Uhr und 13.10 Uhr, Geld und Schmuck aus einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses gestohlen. Um in die Wohnung im ersten Obergeschoss zu gelangen, wurde auch die Haustür aufgebrochen.

Die Kriminalpolizei (K 21/ 22) sucht Zeugen, die im Tatzeitraum verdächtige Personen an dem Haus in der Grieselstraße/ Ecke Kleine Hasengasse bemerkt haben. Hinweise werden unter der Telefonnummer 06252 /7060 entgegengenommen.

Darmstadt-Nord: Mann entblößt sich im Bürgerpark
Polizei nimmt 26-Jährigen fest und erstattet Anzeige

Wegen exhibitionistischer Handlungen muss sich ein 26 Jahre alter Mann nach seiner Festnahme am Donnerstagmorgen (16.5.) in einem Ermittlungsverfahren verantworten. Gegen 8 Uhr hatte eine 16-jährige Zeugin die Polizei verständigt, nachdem sich ein unbekannter Mann im Bürgerpark vor ihr entblößt hatte.

Eine sofort herbeigeeilte Streife des 1.Polizeireviers konnte den Beschuldigten in Tatortnähe antreffen. Die Handschellen klickten und der 26-Jährige musste vorläufig mit auf die Wache. Dort erstatteten die Beamten Strafanzeige gegen den Mann mit Wohnsitz in Roßdorf.

Kelsterbach: Gelbes Liegefahrrad gestohlen
Wer kann Hinweise geben?

Auf ein gelbes Liegefahrrad hatten es bislang noch unbekannte Diebe in der Zeit zwischen Samstagmittag (11.5.) und Sonntagnacht (12.5.), 0.30 Uhr abgesehen. Das auffällige Fahrrad vom Hersteller Hercules stand mit einem Schloss gesichert an den Fahrradständern des Bahnhofes Kelsterbach. Gestern wurde die Polizei über den Diebstahl informiert und Anzeige erstattet.

Zeugen, die in diesem Zusammenhang verdächtige Beobachtungen gemacht haben oder Hinweise zu dem Verbleib des Rades geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei in Kelsterbach, in Verbindung zu setzen (Telefonnummer 06107/7198-0).

Gernsheim: Brand auf Firmengelände entfacht

Ein Brand auf einem Firmengelände in der Friedrich-Wöhler-Straße breitete sich am Donnerstagmorgen (16.05.) aus. Gegen 10.35 Uhr fingen beim Unkraut abflämmen plötzlich Pflanzen an zu brennen. Das Feuer breitete sich schnelle aus und griff zudem auf angrenzende Wassertanks sowie eine Gartenhütte über. Dank des schnellen Einsatzes der örtlichen Feuerwehr konnten die Flammen gegen 11 Uhr gelöscht werden. Der dadurch entstandene Sachschaden wird auf über 10.000 Euro geschätzt.

Die Polizei prüft derzeit, ob der Verursacher des Brandes sich strafbar gemacht haben könnte.

Rüsselsheim- Friedrich-Ebert-Siedlung: Einbruch in Apotheke und Heilpraxis/ Täter erbeuten Bargeld

Auf eine Apotheke und eine Heilpraxis “Im Brückenweg” hatten es bislang noch unbekannte Täter in der Nacht zum Donnerstag (15.-16.5.) abgesehen. Um in die Geschäfte zu gelangen, hebelten die Kriminellen jeweils ein rückwärtig gelegenes Fenster sowie eine Eingangstür auf. In den Räumen suchten sie nach Beute, wurden fündig und traten die Flucht mit mehreren Hundert Bargeld an.

Der durch ihr Vorgehen verursachte Gesamtschaden wird derzeit auf mindestens 2200 Euro beziffert. Die Dezentrale Ermittlungsgruppe in Rüsselsheim ist mit beiden Fällen betraut und sucht Zeugen, die in diesem Zusammenhang Sachdienliches beobachten konnten. Alle Hinweise werden an die Beamten unter der Rufnummer 06142/696-0 erbeten.

Rüsselsheim: Spielautomaten in Bar aufgebrochen
Wer hat etwas bemerkt?

Gewaltsam haben sich bislang noch unbekannte Täter Zugang zu einer Bar in der Grabenstraße im Verlauf der Nacht zum Donnerstag (15.-16.5.) verschafft. Zwischen 0 Uhr und dem frühen Donnerstagmorgen, gegen 6 Uhr, hebelten Kriminellen die Tür der Lokalität auf und brachen zwei Spielautoamten auf. Mit den Bargeldboxen der Automaten suchten die Einbrecher unerkannt das Weite.

Der Umfang der Beute ist derzeit abschließend noch nicht bekannt. Der von den Tätern durch ihr Vorgehen verursachte Sachschaden dürfte sich auf mehrere Tausend Euro belaufen. Zeugen, die in diesem Zusammenhang verdächtige Personen oder Fahrzeuge im Bereich des Tatortes beobachten konnten oder Hinweise zu den Kriminellen geben können, werden gebeten, sich zu melden. Unter der Rufnummer 06142/696-0, nehmen die ermittelnden Beamten der Rüsselsheimer Polizei (DEG) alle Hinweise entgegen.

Quelle: Polizeipräsidium Südhessen

Neu

Berauschter Pole beleidigt und attackiert Bundespolizisten am Fernbahnhof Flughafen

Frankfurt/Main (ots) Ein unter Drogen- und Alkoholeinfluss stehender Pole beleidigte und attackierte am 17. September Bundespolizisten am Fernbahnhof des...

SVWW mit Niederlage gegen Dortmund II

Die Aufsteiger liegen dem SV Wehen Wiesbaden in der diesjährigen Drittligasaison so überhaupt nicht. Die Aufsteiger aus Dortmund...

OF/MKK: Insgesamt 13 Delikte von der Polizei am 20.09.2021 gemeldet

Offenbach (ots) Bereich Offenbach 1. Nach offenbar antisemitischem Übergriff: Kripo sucht Zeugen - Offenbach

HTK: Einbrecher bei Fluchtversuch verletzt – Rettungshubschrauber im Einsatz! Und mehr…

Bad Homburg v.d. Höhe (ots) 1. Einbrecher bei Fluchtversuch verletzt - Rettungshubschrauber im Einsatz, Kronberg, An der Stadtmauer, So.19.09.2021,...
Darmstadt
Klarer Himmel
11.7 ° C
13.9 °
9.4 °
50 %
5.7kmh
0 %
Sa
19 °
So
8 °
Mo
8 °
Di
9 °
Mi
12 °