22 September 2021

Neuste Meldung

Mainzer Adam Szalai erleidet Meniskusverletzung

Ádám Szalai hat sich im Spiel gegen den SC Freiburg in einem Zweikampf in der 32. Spielminute eine Meniskusverletzung im linken Knie...

Groß-Gerau: Vorsicht Kriminelle haben es auf Katalysatoren abgesehen

Groß-Gerau (ots) Kriminelle hatteen es vermutlich in der Nacht zum Samstag (18.09.) auf Katalysatoren abgesehen. Zwischen 18 Uhr am...

Frauen und Männer der SG Wiking am Wochenende erfolgreich

Bereits am Samstag gastierten die Spielerinnen der SG Wiking bei der Spielvereinigung Frankfurt Oberrad zum Spiel in der Gruppenliga.

Rodgau Pioneers erobern Tabellenführung

In der Landesliga Hessen gelang den Rodgau Pioneers ein 8:2 Erfolg bei den Wetterau Bulls. Ein zähes Spiel,...

Rockets verlieren punktlos in Bad Kreuznach

Am Sonntag spielten die Footballer der Rhein-Main Rockets Offenbach ihr zweites Auswärtsspiel in dieser Saison. Doch bei den...

Beliebt

OF/MKK: Zeugensuche nach Überfall auf Einkaufsmarkt! Kripo warnt vor Betrügern am Telefon!

Offenbach (ots) Bereich Offenbach 1. Zeugensuche nach Überfall auf Einkaufsmarkt - Langen Ein...

HTK: Einbrecher bei Fluchtversuch verletzt – Rettungshubschrauber im Einsatz! Und mehr…

Bad Homburg v.d. Höhe (ots) 1. Einbrecher bei Fluchtversuch verletzt - Rettungshubschrauber im Einsatz, Kronberg, An der Stadtmauer, So.19.09.2021,...

OF/Hammersbach: 9-jähriger Junge wird seit Sonntagmorgen vermisst

Offenbach (ots) Wo ist Lorenzo Marcellino Weiß? - Hammersbach Wo ist Lorenzo Marcellino Weiß aus Hammersbach?...

OFC empfängt am Sonntag den FC-Astoria Walldorf

Am 8. Spieltag der Regionalliga Südwest empfangen die Offenbacher Kickers am Sonntag den FC-Astoria Walldorf. Die Partie im Stadion am Bieberer Berg...

Mehrere Eibruchdiebstähle im Hochtaunus und weitere Meldungen für HTK

Verkehrsunfall mit Unfallflucht Bad Homburg, Thomasstraße; 20.12.2019, 12:10 Uhr.

Eine 43-jährige Fahrzeugführerin aus Friedrichsdorf befuhr mit ihrem Mitsubishi Klein-LKW die Thomasstraße in Richtung Louisenstraße. An der Ampel Thomasstraße/ Schöne Aussicht musste sie ihr Fahrzeug aufgrund des Rotlichtes anhalten. Dies erkannte der Fahrzeugführer eines nachfolgenden Fiat Panda zu spät und fuhr auf den Klein-LKW auf. Am Heck des Mitsubishi entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 1000 EUR. Der Fahrzeugführer des Fiat Panda rangierte kurz sein Fahrzeug, wendete und verließ anschließend die Unfallstelle, ohne sich um den verursachten Schaden zu kümmern. Das Kennzeichen des flüchtigen Fiat konnte abgelesen werden. Die Ermittlungen dauern an. Den Fahrzeugführer erwartet nun ein Strafverfahren wegen Unfallflucht.

Verkehrsunfall mit Unfallflucht Bad Homburg, Hessenring/ Thomasstraße; 20.12.2019, 17:30 Uhr.

Der 76-jährige Fahrer eines Mercedes Kombi befuhr den Hessenring aus Richtung Pappelallee kommend in Richtung Hindenburgring. An der Kreuzung Hessenring/ Thomasstraße/ Schleußnerstraße ordnete er sich auf der linken der drei Fahrspuren ein, um eine Kehrtwende (sog. U-Turn) in Richtung Pappelallee zu machen. Infolge eines Fahrfehlers fuhr er über die dortige Verkehrsinsel und stieß mit seiner Fahrzeugfront an ein Verkehrszeichen (Z.222 Vorgeschriebene Vorbeifahrt rechts). An seinem Fahrzeug entstand Sachschaden, das Verkehrszeichen und der Haltepfosten wurden ebenfalls beschädigt. Der Schaden an der Verkehrseinrichtung wird auf 200 EUR geschätzt. Der Bad Homburger fuhr einfach weiter, ohne den verursachten Schaden zu melden. Aufgrund von Zeugenaussagen konnte der Flüchtige ermittelt werden. Er muss sich nun wegen Verkehrsunfallflucht verantworten.

Sachbeschädigung an einem geparkten PKW Bad Homburg, Erlenweg Höhe Haus Nr. 37, in der Zeit vom 18.12. bis 20.12.2019

Ein Anwohner des Erlenwegs parkte seinen roten Peugeot am 18.12.2019 gegen 13:00 Uhr ordnungsgemäß am rechten Fahrbahnrand in Höhe der Haus Nr. 37. Als er um 09:00 Uhr am 20.12.2019 wieder zu seinem Fahrzeug ging, stellte er die Beschädigungen fest. Der Peugeot war rundherum verkratzt, die Schlüssellöcher der Fahrer und Beifahrerseite waren mit einer Masse verstopft. Der Schaden wird auf mehrere hundert Euro geschätzt.

Zeugen der Tat werden gebeten, sich mit der Polizei in Bad Homburg in Verbindung zu setzen (Tel. 06172-1200).

Versuchter Einbruch in ein Reihenhaus Friedrichsdorf, Cheshamer Straße; 21.12.2019, zwischen 16:00 und 19:00 Uhr.

Bislang nicht bekannte Täter versuchten mit einem Hebelwerkzeug die Terrassentür eines Reihenhauses in der Cheshamer Straße aufzuhebeln. Als dies misslang kletterten sie auf das Garagendach und montierten zunächst den Bewegungsmelder ab. Von dort aus versuchten sie ein Küchenfenster aufzuhebeln, was ebenfalls nicht gelang. Sie gingen nun zur Hauseingangstür und versuchten auch hier, durch Aufhebeln der Tür in das Haus zu gelangen. Auch der dritte Versuch blieb aus ihrer Sicht ohne Erfolg, so dass sie den Tatort in unbekannte Richtung verließen.

Einbruchsdiebstahl in ein Reihenhaus Friedrichsdorf, Obere Römerhofstraße; 21.12.2019, zwischen 18:15 und 19:45 Uhr.

Einbrecher verschafften sich durch den Garten Zugang zum rückwärtigen Bereich eines Reihenhauses im Wohngebiet Obere Römerhofstraße. Sie hebelten mit einem Hebelwerkzeug das Küchenfenster auf und gelangten auf diesem Weg in das Haus. Sie nahmen unter anderem eine abgestellte Tasche der Eigentümer mit, in der sich Bargeld und Dokumente befanden. Der genaue Schaden konnte bei der Anzeigenaufnahme noch nicht festgestellt werden. Der oder die Täter verließen den Tatort in unbekannte Richtung.

Einbruchsdiebstahl in ein Reihenhaus Friedrichsdorf, Narzissenweg; 21.12.2019, zwischen 14:00 Uhr und 20:00 Uhr.

Unbekannte Täter betraten unberechtigt das Grundstück eines Reihenhauses und versuchten nun, im rückwärtigen Bereich ein Fenster zum Wohnzimmer aufzuhebeln. Der erste Versuch missglückte, so dass sie sich an einem weiteren Fenster versuchten. Dieses Fenster wurde nun aufgehebelt und der oder die Täter kletterten in das Haus. Dort wurde einige Zimmer betreten und die Schränke und Behältnisse durchsucht. Über die Art und Höhe des Diebesgutes konnte bei der Anzeigenaufnahme noch keine verlässlichen Angaben gemacht werden. Eine Spurensuche und -sicherung am Tatort wurde durchgeführt.

Anwohner und/ oder Zeugen, die verdächtige Personen oder Fahrzeuge zur Tatzeit in der Nähe der Tatobjekte oder in den Wohngebieten Schäferborn und Römerhof gesehen haben, werden gebeten, sich bei der Polizei Bad Homburg (06172-1200) zu melden.

Verkehrsunfallflucht mit Sachschaden Freitag, 20.12.2019, 00:00 Uhr bis Freitag, 20.12.2019, 08:45 Uhr Gerhart-Hauptmann-Straße 7, 61440 Oberursel

Vermutlich beim Rangieren stieß ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer mit seinem Fahrzeug gegen ein in der Gerhart-Hauptmann-Straße 7 geparkten Pkw. Der geparkte Pkw wurde im Frontbereich beschädigt. Der Unfallverursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Der Sachschaden beträgt ca. 800 EUR Zeugen des Unfalls melden sich bitte bei der Polizeistation Oberursel unter der Telefonnummer: 06171-62400

Verkehrsunfallflucht mit Sachschaden Samstag, 21.12.2019, 09:50 Uhr bis Samstag, 21.12.2019, 10:15 Uhr Rathausplatz 7, 61440 Oberursel

Die Unfallgeschädigte stellte bei ihrem am Rathausplatz 7 abgestellten Pkw einen Lackschaden an der vorderen Stoßstange fest, als sie zu ihrem Fahrzeug zurückkam. Vermutlich ist ein bislang unbekannter Unfallverursacher beim Ein- oder Ausparken gegen das Fahrzeug der Geschädigten gestoßen. Anstatt die Polizei zu informieren verließ der Unfallverursacher unerlaubt die Örtlichkeit. Der Sachschaden beträgt ca. 2.000EUR. Zeugen des Unfalls melden sich bitte bei der Polizeistation Oberursel unter der Telefonnummer: 06171-62400

Wohnungseinbruchdiebstahl Freitag, 20.12.2019, 18:30 Uhr bis Samstag, 21.12.2019, 09:20 Uhr Im Hopfengarten 5, 61440 Oberursel

Während der Abwesenheit der Wohnungsinhaber wurde durch bislang unbekannte Täter die im rückwärtigen Bereich des Mehrfamilienhauses gelegene Terrassentür aufgehebelt. Aus den in der Wohnung durchsuchten Schränken und Schubladen wurde nach jetzigem Stand mindestens eine Uhr entwendet. Wer zu diesem Vorfall sachdienliche Hinweise geben kann wird gebeten sich bei der Polizeistation Oberursel unter der Telefonnummer 06171/62400 zu melden.

Versuchter Wohnungseinbruchsdiebstahl 61440 Oberursel, Steinstraße Donnerstag, 19.12.2019, 20.30 Uhr und davor (nicht nachvollziehbar)

Unbekannte Täter versuchten eine doppelflügelige Terrassentür im rückwärtigen Bereich einer Doppelhaushälfte aufzuhebeln. Vermutlich nachdem dies misslang, begaben sich der oder die Täter auf eine angrenzende Garage, um dort eine doppelflügelige Tür aufzuhebeln. Auch dies misslang aus unbekannten Gründen. An den beiden Türen entstand bei den Hebelversuchen ein Gesamtschaden von ca. 1000EUR Beobachtungen die Hinweise auf einen möglichen Täter geben könnten, nimmt die Polizei in Oberursel unter 06171/62400 entgegen.

Unfallflucht Mittwoch, 18.12.2019, zw. 09:30 und 10:00 Uhr 61462 Königstein-Mammolshain, Kronthaler Straße

Im Unfallzeitraum, parkte der geschädigte silberfarbene Mercedes in der Kronthaler Straße in Mammolshain, in Fahrtrichtung Königstein, unterhalb der Straße “Am Steinbruch”, am rechten Fahrbahnrand. Dort wurde durch einen unbekannten Verursacher der rechte Außenspiegel der Mercedes C-Klasse beschädigt. Der Verursacher entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um den Schaden zu kümmern.

Radfahrer gestürzt/Zeugen gesucht Freitag, 20.12.2019, 08:10 Uhr 61476 Kronberg, Bergweg/Albanusstraße Sachverhalt:

Ein 59-jähriger Fahrradfahrer, befuhr den Bergweg aus Richtung Höhenstraße, in Richtung Albanusstraße. An der Einmündung Albanusstr., kam er zu Fall und verletzte sich. Er musste verletzt ins Krankenhaus eingeliefert werden.

Nun werden Zeugen des Unfalls gesucht, da bisher nicht bekannt ist, ob eventuell ein fremdes Einwirken zu dem Sturz führte.

Sachbeschädigung an Pkw Freitag, 20.12.2019, 14:00 Uhr bis Samstag, 21.12.2019, 09:30 Uhr 61476 Kronberg, Grüner Weg, Parkplatz geg. Nr. 5

An einem ordnungsgemäß abgestellten schwarzen Opel Astra, wurde im Tatzeitraum die Heckscheibe zerstört. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 250,-EUR.

Auto aufgebrochen Donnerstag, 19.12.2019,18:30 Uhr bis Freitag, 20.12.2019, 07:27 Uhr 61476 Kronberg, Königsteiner Straße 6

Im Tatzeitraum, wurde ein grauer Audi Kombi durch einen unbekannten Täter angegangen, der auf der Königsteiner Straße, zwischen Friedrich-Ebert-Straße und Merianstraße abgestellt war. Die Heckscheibe wurde zerstört und Gegenstände aus dem Kofferraum teilweise auf die Straße geräumt. Im Ergebnis wurde offensichtlich nichts entwendet. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 300,-EUR

Mehrere Einbruchdiebstähle in Falkenstein und Umgebung

Samstag, 21.12.2019 61462 Königstein Falkenstein, Reichbachweg, Hattsteiner Straße, Helbighainer Weg, Gartenstraße 61476 Kronberg,

Im Haag und Obere Eichen Sachverhalt Im Laufe des Samstags, 21.12.2019, wurde mehrere Häuser in Falkenstein und in Kronberg, Im Haag sowie Obere Eichen, durch unbekannte Täter angegangen. Der Täter/die Täter, hebelten mehrere Fenster, Balkon- und Terrassentüren auf oder versuchten dies. So gelangten sie in die Häuser, durchsuchten mehrere Zimmer und das Mobiliar. Aus einigen Häusern wurden Bargeld und weitere Wertgegenstände im Gesamtwert von über 30.000,-EUR entwendet. Teilweise wurden die Täter offensichtlich auch gestört bzw. die Einbruchalarmanlage ging an. Der gesamte Sachschaden an Fenstern, Türen und Mobiliar, beläuft sich auf über 10.000,-EUR.

Hinweise zu den Straftaten nimmt die Polizei in Königstein gerne unter Telefonnummer: 06174/9266-0 entgegen.

Sachbeschädigung durch Graffiti 61250 Usingen, Bahnhof Donnerstag, 19.12.2019, 21:15 Uhr – Freitag, 20.12.2019, 05:10 Uhr

Ein bislang unbekannter Täter besprühte einen Wagen der Hessischen Landesbahn mit unterschiedlichen Graffitifarben und Bezeichnungen. Anschließend flüchtete er in unbekannte Richtung. Täterhinweise liegen nicht vor. Es entstand ein Sachschaden von ca. 1000 EUR.

Hausfriedensbruch 61389 Schmitten, Goethestraße Donnerstag, 19.12.2019, 18:00 Uhr – Freitag, 20.12.2019, 08:00 Uhr

Ein bislang unbekannter Täter nutzt das Grundstück des Geschädigten scheinbar als Abkürzung. Hierzu betritt er das Grundstück augenscheinlich von der Goethestraße, daraufhin ging er die im Garten befindliche Wildkamera an und entfernte dort beschädigungsfrei die SD-Karte. Anschließend öffnete er womöglich durch das Ausprobieren verschiedener Kombinationsmöglichkeiten das Zahlenschloss, öffnete so die Gartentür und warf Schloss und Kette oberhalb des Grundstückes in einen Busch. Täterhinweise liegen derzeit nicht vor.

Scheibe der Fahrertür eingeschlagen 61267 Neu-Anspach, Wiesenau (Parkplatz Adolf-Reichwein-Schule) Freitag, 20.12.2019, 08:30 Uhr – 13:20 Uhr

Das Fahrzeug (blauer Golf) der Geschädigten (Lehrerin) stand während des Schulbetriebs abgeparkt auf dem Parkplatz der Adolf-Reichwein-Schule. Ein bislang unbekannter Täter beschädigte den Pkw der Geschädigten, indem er mittels unbekanntem Tatwerkzeug auf die Scheibe der Fahrertür einschlug, welche daraufhin zerbrach. Weiterhin wurde durch den durch die Scheibe eintretenden Regen die Inneneinrichtung des Pkw beschädigt. Der Innenraum wurde durch den Täter nicht angegangen. Täterhinweise liegen bislang nicht vor. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 2000 EUR.

Fahren unter Marihuana 61279 Grävenwiesbach, Frankfurter Straße Freitag, 20.12.2019, 21:13 Uhr

Das Fahrzeug des Beschuldigten wurde im Rahmen einer Verkehrskontrolle angehalten. Bei der Kontrolle ergab sich den kontrollierenden Beamten der Verdacht, dass der Beschuldigte sein Kraftfahrzeug unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln (THC) geführt habe. Körperliche Anzeichen hierfür waren vorhanden. Nach eigenen Angaben konsumiere er regelmäßig Marihuana und habe zuvor sechs Joints geraucht. Gegen ihn wurde daher eine Anzeige gefertigt und die weitere Fahrt wurde untersagt.

Verkehrsunfall mit mehreren Verletzten L3041 zwischen Neu-Anspach und Wehrheim / Abfahrt zum Hessenpark Freitag, 20.12.2019, 15:42 Uhr

Eine 27-jährige Fahrzeugführerin aus Oberursel befuhr alleine mit ihrem Pkw (Renault Traffic) die L 3041 von Wehrheim herkommend in Fahrtrichtung Neu-Anspach. Zwischen den Anschlussstellen Wehrheim-Obernhain und Hessenpark Neu-Anspach sprang nach ihren Angaben ein Tier auf die Fahrbahn, welchem sie ausweichen wollte. Bei diesem Ausweich- und Bremsmanöver verlor sie die Kontrolle über ihren Pkw und kollidierte mit dem entgegenkommenden Pkw (Chrysler Grand Cherokee) einer 53-jährigen Fahrzeugführerin aus Friedrichsdorf, welches mit zwei Personen besetzt war. Infolge der Kollision wurde alle drei Beteiligten zum Teil schwer verletzt; die Fahrerin des Grand Cherokee wurde in ihrem Pkw im Fußbereich eingeklemmt und musste von Rettungskräften aus dem Pkw geschnitten werden. Die Unfallbeteiligten wurden alle zur weiteren Behandlung in umliegende Krankenhäuser verbracht. Beide nicht mehr fahrbereiten Pkws wurden abgeschleppt, ferner wurde die Straße aufgrund ausgelaufener Betriebsstoffe durch die verständigte Straßenmeisterei Usingen gereinigt. Für die Unfallaufnahme wurde der Straßenabschnitt für ca. 2 Stunden vollgesperrt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 25000 EUR.

Alleinunfall mit leichtverletzter Person 61250 Usingen, B275 zwischen Usingen und Langenhain-Ziegenberg Samstag, 21.12.2019, 07:42 Uhr

Ein 57-jähriger Fahrzeugführer aus Neu-Anspach befuhr mit seinem Fahrzeug (Fiat Ducato) die Bundesstraße 275 von Usingen kommend in Fahrtrichtung Ober-Mörlen. Auf Höhe der Abfahrt Wernborn geriet die ON 01 in einer Rechtskurve vermutlich aufgrund von Straßenglätte in den Gegenverkehr und im Anschluss in den linksseitigen Straßengraben. In selbigem überschlug sich das Fahrzeug und kam auf der Fahrerseite zum Liegen. Im Zuge des Unfallgeschehens beschädigte der Fahrzeugführer ein Straßenschild sowie einen Leitpfosten. Am Fahrzeug entstand Sachschaden, das Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit und musste von der Unfallstelle abgeschleppt werden. Der Fahrzeugführer wurde leicht verletzt in die Hochtaunusklinik nach Usingen verbracht. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 8000 EUR.

Unfallflucht im Begegnungsverkehr 61276 Weilrod, B275 Freitag, 20.12.2019, 17:50 Uhr

Ein bislang unbekannter Fahrzeugführer befuhr die B275 von Merzhausen kommend in Richtung Altweilnau. Ein 66-jähriger Fahrzeugführer aus Hünfelden befuhr mit seinem Fahrzeug (grauer Opel Astra) die B275 in entgegengesetzter Richtung. Hinter dem Ortsausgang Merzhausen überholte der unbekannter Fahrzeugführer mit seinem PKW (Marke und Farbe unbekannt) einen vor sich fahrenden PKW. Dabei schätzte er den Überholvorgang auf Grund des entgegenkommenden Hünfelders falsch ein und versuchte nach dem Überholen ruckartig wieder auf die rechte Fahrbahn einzuscheren. Dadurch geriet er ins Schleudern und verlor die Kontrolle über seinen PKW. Der Hünfelder konnte einen Frontalzusammenstoß nur durch ein Ausweichmanöver nach rechts abwenden. Der unbekannte Fahrzeugführer stieß durch das Schleudern gegen den Außenspiegel auf der Fahrerseite des Opel Astra. Anschließend entfernte sich der Unfallverursacher vom Unfallort, ohne den Pflichten des Unfallverursachers nachzukommen. Hinweise auf ihn liegen nicht vor. Bislang meldeten sich keine Zeugen an der Unfallörtlichkeit. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 800 EUR geschätzt.

ots

Neu

Rüsselsheim: Gewalttätiger 22-jähriger schlägt und droht mehrere Personen mit einem Messer

Rüsselsheim (ots) Eine Streife der Polizeistation Rüsselsheim nahm Dienstagnachmittag (21.09.) einen 22 Jahre alten Mann fest, nachdem dieser in...

OF: Welche Lose gewinnen? Großes Abschlussevent der Einkaufs-Tombola

Das spannende Finale der großen Einkaufs-Tombola „Offenbach gewinnt!“ steht bevor: Am Samstag, 25. September, wird bei einem großen Abschlussevent an der Hafentreppe...

Frankfurt: Raub an einem 55-jährigen an der U-Bahn Haltestelle

Frankfurt (ots) Am Samstag, den 18. September 2021, gegen 23.40 Uhr, stieg ein 55-jähriger Frankfurter an der Haltestelle Industriehof...

Neues Impfzentrum startet erfolgreichImpfungen ohne Termin möglich

Das neue Impfzentrum in der Messehalle 1.2 ist am Dienstag, 21. September, erfolgreich gestartet. Pünktlich um 12 Uhr öffnete es seine Türen....