Freitag, November 27, 2020

Sexualität nach Schlaganfall! Neue Broschüre zu Tabu-Thema

Gütersloh (ots)Sexualität ist kein Tabu-Thema mehr, es sei denn, sie bereitet Probleme, etwa aufgrund einer Behinderung. Die Stiftung...

Neuste Meldung

Offenbach: Weitere Details zum...

Offenbach (ots)Nach dem Auffinden des Leichnams einer 28-Jährigen am Dienstagvormittag (wir berichteten) wurde der Ehemann vorläufig festgenommen. Nach...

Hochtaunus: Jugendliche unsittlich berührt!...

Bad Homburg v.d. Höhe (ots)1. Festnahme nach Drogenfund bei 17-Jährigem, Oberursel (Taunus), Hohemark, Montag, 23.11.2020, 18:00 Uhr

Wiesbaden/Rheingau: Wieder Anrufe von...

Wiesbaden (ots)Bereich Wiesbaden1. Auseinandersetzung auf dem Schlachthofgelände, Wiesbaden, Murnaustraße, 25.11.2020, 00.45 Uhr

Frankfurt: Raubüberfall auf einen...

Frankfurt (ots)Am Dienstagabend, den 24.11.2020, raubten zwei 15 und 16 Jahre alte Jugendliche einen 17-Jährigen Am Bonifatiusbrunnen im...

Offenbach/Main-Kinzig: Vorsicht: Diebes-Duo auf...

Offenbach (ots)Bereich Offenbach1. Festnahmen dank eines Zeugens - OffenbachPolizeibeamte...

Beliebt

Mainz: Weitere Informationen zum versuchten Tötungsdelikt

Mainz-Gonsenheim (ots)Bezugnehmend zur Mitteilung vom 22.11.2020, kam es am Abend des 21.11.2020, gegen 21:50 Uhr in einem Anwesen...

Wiesbaden: Kundgebungen in der Innenstadt – Friedlich und moderat besucht

Wiesbaden (ots)Wiesbaden, Maruitiusplatz, Reisinger Anlagen, Bahnhofsvorplatz, Samstag, 21.11.2020Mehrere Kundgebungen in Wiesbaden haben heute einen...

Wiesbaden/Rheingau: Vorsicht Fahrraddiebe unterwegs! Und mehr…

Wiesbaden (ots)Bereich Wiesbaden1. Einbruch in Baumarkt, Mainz, Kastel, Kurt-Hebach-Straße, Samstag, 21.11.2020, 20:00...

Mehr Verdachtsfälle in den Krankenhäusern / OB Jochen Partsch: „Jetzt kommt es darauf an, das jeder verantwortungsvoll handelt“

Der Krisenstab der Wissenschaftsstadt Darmstadt war sich in seiner Sitzung vom Mittwoch, 21. Oktober 2020, darin einig, dass die derzeitige Entwicklung der Covid-19-Pandemie besorgniserregend ist. Dies betonte Oberbürgermeister Jochen Partsch in seiner Einschätzung der Lage, nachdem aus dem Gesundheitsamt und aus den Kliniken Bericht erstattet worden war. Laut Gesundheitsamt steigen die Zahlen der Neuinfektionen weiter; am Mittwoch wurde jedoch nicht damit gerechnet, dass bereits der Sieben-Tage-Inzidenzwert von 75 pro 100 000 Einwohner erreicht wird. Das Gesundheitsamt wies darauf hin, dass erkennbar eine Ursache für die Weitergabe des Virus Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer seien, „die trotz vorhandener Erkältungssymptome noch eins, zwei Tage arbeiten gehen“ – dort findet dann die Übertragung an andere statt.
Auch die Krankenhäuser spüren eine angespannte Situation. So befanden sich am Mittwochmorgen im Klinikum fünfzehn Covid-19-Erkrankte (davon fünf auf der Intensivstation) sowie 21 Verdachtsfälle; das Elisabethenstift zählte fünf Erkrankte (einer intensiv) und sechs Verdachtsfälle; im Alicehospital wurden acht Patienten und Patientinnen behandelt.
Das Gesundheitsamt hat unterdessen durch interne Maßnahmen das Personal seines Covid-19-Teams verstärkt; hier bemüht man sich weiterhin, so schnell wie möglich die Kontaktpersonen von Neuinfizierten zu ermitteln – wegen der Vielzahl der Fälle nimmt das Vorgehen inzwischen aber mehr Zeit in Anspruch. Das Ende dieses Trends sei derzeit nicht abzusehen.
Daher gelten weiter die jüngst zusätzlich ausgesprochenen Maßnahmen:
– Sperrstunde in der Gastronomie von 23 bis 6 Uhr, keine Außenabgabe von Alkohol
– Maskenpflicht in Schulen ab der fünften Klasse
– Maskenpflicht bei Trauerfeiern
– höchstens zehn Teilnehmer bei Feiern im öffentlichen Raum sowie auf zehn Teilnehmer aus höchstens zwei Hausständen im privaten Raum
– Empfehlung, die Besuchsmöglichkeiten in Alten- und Pflegeheimen einzuschränken.
„Wir sind in einer Phase der Pandemie, die Maßnahmen im privaten wie im gesellschaftlichen Leben notwendig macht, die anzuordnen sich niemand gewünscht hat. Wir tun dies mit Verantwortung, mit Respekt vor dem Virus und aus Sorge um die Gesundheit aller Bürgerinnen und Bürger – im Bewusstsein, dass es sich um zeitlich begrenzte Maßnahmen handelt“, erklärte OB Jochen Partsch. „Wir werden diese Phase gemeinsam bewältigen.“

Content Stadt Darmstadt

Neu

Ginsheim-Gustavsburg: Verdacht auf illegalen Drogenhandel/24- und 33-Jähriger in Haft

Ginsheim-Gustavsburg (ots)Im Rahmen eines Ermittlungsverfahrens wegen Verdachts des illegalen Handels mit Betäubungsmitteln, durchsuchten Fahnder des Rüsselsheimer Rauschgiftkommissariats K...

Lockerungen an den Feiertagen verantwortlich nutzen

Berlin (ots)Zur Verlängerung des Teil-Lockdowns und den angekündigten Lockerungen an den Weihnachtsfeiertagen erklärt Bundesärztekammer-Präsident Dr. Klaus Reinhardt:

Wiesbaden: Radfahren auf der Saarstraße nun komfortabler und sicherer

Der radfreundliche Umbau der Saarstraße ist abgeschlossen: Zwischen Schierstein und der Erich-Ollenhauer-Straße wurden beidseitig auf einer Strecke von rund 2,3 Kilometer Radverkehrsanlagen...

Frankfurt-Nordend: Aggressiver Fußgänger schlägt Autofahrer

Frankfurt (ots)Ein 17-jähriger Frankfurter befand sich am Mittwoch, den 25. November 2020, gegen 13.40 Uhr, an der Kreuzung...
Darmstadt
Klarer Himmel
11.7 ° C
13.9 °
9.4 °
50 %
5.7kmh
0 %
Sa
19 °
So
8 °
Mo
8 °
Di
9 °
Mi
12 °