Polizei

Massenschlägerei mit Einsatz von Hieb- und Stichwaffen in Rüsselsheim Festnahme von 10 Männer

Rüsselsheim (ots)

Am Sonntag (12.06.) wurde der Polizei gegen 17:45 Uhr eine Auseinandersetzung zwischen zwei Personengruppen im Bereich Waldweg gemeldet. Dabei seien auch Hieb- und Stichwaffen verwendet worden. Durch den Einsatz mehrerer Funkstreifen aus der Polizeidirektion Groß-Gerau und der Unterstützung durch zwei Streifen der Polizeiautobahnstation Südhessen und zwei Diensthundeführern des Polizeipräsidiums Südhessen, gelang es, insgesamt zehn Männer im Alter von 18 bis 35 Jahren in diesem Zusammenhang festzunehmen. Zwei Männer davon, im Alter von 20 und 34 Jahren, erlitten Verletzungen durch Messerstiche und wurden zur weiteren Behandlung in umliegende Krankenhäuser gebracht. Die Hintergründe der Auseinandersetzung sind nach wie vor noch unklar. Die Kriminalpolizei in Rüsselsheim hat die Ermittlungen aufgenommen.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Rüsselsheim unter der Rufnummer 06142 – 696 0 in Verbindung zu setzen.

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Beitrag teilen

Scroll to Top